» »

Wie trainiere ich jetzt richtig für die Massephase?

c/opaxyn hat die Diskussion gestartet


hey,

Ich bin gerade,in der Massephase und habe,es schwer Kilos aufzubauen.

Bin eher ein Hardgainer,ich war sonst immer in der Defi,bei ein Kfa von 8%

Auf 68kg,jetzt möchte ich noch paar Kilos drauf haben,aber wenn ich jetzt schnell zunehmen will,und dann noch Krafttraining mache,baue ich doch garnichts auf oder?weil man eher kcal verbrennt,und nicht aufbaut,wie soll ich das machen soll ich erst 4kilo zunehmen und dann trainieren,oder darf man trainieren?

Antworten
PQaul_%Reverxe


Ja, bei der Massephase "darf" man trainieren. Sonst wäre es keine Massephase sondern ausschließlich eine Vielfraßphase.

Es geht um Muskelmasse.

Das klappt nur mit der Kombination viel Essen + Training. Wie du das machen sollst? 3500-4000kcal pro Tag und 5 mal die Woche trainieren sollte schonmal ausreichen.

aber wenn ich jetzt schnell zunehmen will

dann bist du in der falschen Sportart.

c7opxayn


Aber wenn ich jetzt 3500kcal zu mir nehme,

Wie viel verbrenne ich den da bei 1,5 Std kraftsport mit schweren

gewichten?

cbopayxn


Und dazu kommt,das ich ja nicht soviel kcal zuführen kann,

Da ich ein Hardgainer bin,habe heute mein Weight Gainer bekommen,

pro Shake sind das 1250kcal,sollte ich 3 Shakes am Tag trinken um mein

Kaloriebedarf zu decken ist das überhaupt noch gesund?

Mfg

P}aul_Re5vnere


Das können wir dir nicht genau beantworten. Du kannst auch gerne 5000kcal zu dir nehmen wenn du Angst hast, dass 3500 nicht reichen.

So funktioniert die Massephase eben. Monate lang nicht trainieren um eine kleine Fettschicht aufzubauen und dann anschließend die in der Zeit verlorene Muskelmasse auf Kosten der Fettschicht wieder aufzubauen ist Blödsinn.

Sollten die 1,5 Stunden pro Einheit nicht lieber auf ~50-60 Minuten reduziert werden?

c,oWpayxn


Ob das auf meinen alter und Körpergröße noch ganz gesund ist? :D

P/auJl_Re~vere


Und dazu kommt,das ich ja nicht soviel kcal zuführen kann,

Warum nicht?

Da ich ein Hardgainer bin,habe heute mein Weight Gainer bekommen,

pro Shake sind das 1250kcal,sollte ich 3 Shakes am Tag trinken um mein

Kaloriebedarf zu decken ist das überhaupt noch gesund?

Mfg

Nein, das ist nicht gesund und auch nicht Sinn der Sache. Der Shake kommt zusätzlich zur normalen Ernährung, die den Großteil der Kcal Zufuhr ausmachen soll und nicht stattdessen.

Du isst also ~3000kcal pro tag und trinkst dann abends noch deinen Shake.

c1opayxn


wenn ich soviel essen könnte,bräuchte ich ja den Shake nicht :)

Keine Ahnung ich schaff nicht mehr so viel wie früher zu essen,weis selber nicht woran das liegen könnte..

c:oYpaxyn


Ich schaffe es ja nichtmal den Shake vernünftig den Shake auf ex zu trinken.

cUopEayxn


@ Paul_Revere

Und ich kann 20min nach dem Essen,einfach wieder trainieren und brauch keine Angst haben,das ich nicht gleich 500kcal verbrenne?

P=aulT_ReCverxe


wenn ich soviel essen könnte,bräuchte ich ja den Shake nicht :)

Wer als junger Mann keine 3000kcal/Tag zu sich nehmen kann leidet entweder an einer Krankheit oder an mangelnder Disziplin.

Der Shake ist kein Ersatz, dazu war er nie gedacht. Nutzt du ihn dennoch so machst du dir nur deinen Körper kaputt und förderst die Unfähigkeit normal zu essen nur noch.

Keine Ahnung ich schaff nicht mehr so viel wie früher zu essen,weis selber nicht woran das liegen könnte..

Möglicherweise weil sich dein Körper schon an die Flüssignahrung gewöhnt hat? Du kannst dienem Körper alles antrainieren. Ein vernünftiges Essverhalten ist die Grundlage für diese Sportart.

cXopayxn


@ Paul_Revere

An welcher Krankheit? :(

P;aul_^Revere


Ich schaffe es ja nichtmal den Shake vernünftig den Shake auf ex zu trinken.

Das ist glücklicherweise ja auch nicht notwendig.

Und ich kann 20min nach dem Essen,einfach wieder trainieren und brauch keine Angst haben,das ich nicht gleich 500kcal verbrenne?

Es ist völlig egal wieviel exakt du beim Training verbrennst, solange am Ende des Tages ein Überschuss an Kalorien vorhanden ist.

Jeder Körper verhält sich anders und meine Angaben waren Mindestwerte als Richtlinie. Nehmen wir mal an du merkst, dass du bei 3500kcal nicht langfristig zunimmst, dann erhöhst du eben auf 4000, bis es eben funktioniert.

20 Minuten zwischen Essen und Training sind übrigens etwas kurz. Lieber eine längere Pause einlegen

P(aul_yReve-rxe


An welcher Krankheit? :(

Ich sage nicht, dass du an einer Krankheit leidest. Es ist weitaus wahrscheinlicher, dass du dir einfach ein wenig mehr in den Hintern treten musst :-p

c4opaZyn


@ Paul_Revere

Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht :D

An welcher Krankheit z.B Depressionen habe ich gelegentlich,nicht so häufig.was könnten noch,die Ursachen sein?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH