» »

Nahrungsmittelunverträglichkeit - aber welche, Diagnostik?

m.uhku/h2k


Alles klar danke. Durch die Schilddrüse müsste ich aber auch noch andere Symptome haben oder?

Arpy6renxa


... z.B. Schlafstörungen, Müdigkeit, Depression. Aber es kommt darauf an, ob es eher eine Unter- oder Überfunktion ist und in welchem Ausmaß sie ist. Das ist wie bei den Allergien und Unverträglichkeiten. Einer hat die Symptome, der andere nicht, der eine mehr, der andere weniger. Nix gilt für alle und alles ;-) .

H\aycl>ey xM.


Und bei Hashimoto - Autoimmunkrankheit der Schilddrüse - wirds noch komplizierter. Denn dabei können sich Über- und Unterfunktions-Symptome vermischen und überkreuzen.

mBuhSkuhx2k


Hm interessant, aber darin erkenne ich mich Gott sei dank nicht wieder.

Habe auch oft etwas von Müdigkeit oder Infektionskrankheiten gelesen. Bei mir ist ja quasi das Gegenteil der Fall. Keine Müdigkeit mehr und keine Infektionskrankheiten. Schon komisch ;-)

H~ayle2y M.


Bei Hashi mit Überfunktionssymptomen wärest du nicht müde, im Gegenteil. Und Schwindel ist geradezu typisch für Hashimoto.

Und Infektionskrankheiten haben mehr mit Vitamin-D-Mengel zu tun als mit der Schilddrüse.

m=u[hkuhx2k


Hm ok. Ich habs mir gerade nochmal ein paar Sachen dazu durchgelesen. In den übrigens Symptomen kann ich mich gott sei dank nicht wiedererkennen. Eine Überfunktion wäre bei Hashimoto auch nur für eine kurze Zeit oder? Und würde sich vermutlich auch nicht so extrem durch Kohlenhydrate und eine schiefe Sitzhaltung vorm PC (ja ;-)) beeinflussen lassen?

HWaylVeSy M.


Durch Kohlenhydrate ja! Ist geradezu symptomatisch für "Hashi", dass KH schlecht vertragen werden, vor allem Glutenhaltiges = die meisten Getreide, vor allem Weizen und dessen Produkte.

Die schiefe Sitzhaltung deutet wohl auf die Beteiligung des Haltungsapparates hin.

H@ay$ley xM.


Und nein, nicht nur für kurze Zeit, sondern zumindest so lange die SD-Hormone im entsprechenden Ungleichgewicht stehen (heißt, vermutlich solange es nicht behandelt wird).

m!u.hkuhx2k


Hmm ok, ich werde meinen Hausarzt nochmal drauf ansprechen.

Habe heute etwas sehr interessantes über Pilzinfektionen gelesen. Nämlich, dass Laktose in der Regel gut vertragen wird.

Das lustige: Ich habe in den letzten Tagen/Wochen festgestellt, dass ich offenbar nur Milchprodukte mit KH vertrage, alles andere geht nicht. Ich werde den Allergologen nochmal drauf ansprechen. Hab mir jetzt erstmal einen Stuhltest bestellt, schaden tut der ja nicht, dümmer werd ich davon auch nich und ich habe ehrlich gesagt keine Lust bis auf dem Termin beim Allergologen (über)nächste Woche Mittwoch zu warten für einen Test, den ich dann eh selbst zahlen muss.

Heute haben mir vermutlich die Nebenwirkungen des AD ziemlich zu schaffen gemacht. Ich war ja zwischenzeitlich bei 5 mg angekommen, musste aber wieder auf 10 mg erhöhen, da ich den Schritt nicht gut vertragen habe. War auch doof 20er Tabletten in 5er Portionen zu teilen. Naja jedenfalls habe ich dann endlich die Tabletten in 10mg-Portionen bekommen (gleiche Firma) aber hatte jetzt nach zwei Tagen Einnahme heute wieder Kreislaufprobleme, Unruhegefühl und stärkere Benommenheit. Ist doof, weil sich das jetzt mit meinen übrigen Symptomen vermischt. Wobei die Kreislaufprobleme ziemlich sicher nur von dem AD kommen.

Es könnte sein, dass das jetzt von der Schwankung kommt. Alternativ spiele ich mit dem Gedanken aus den 10ern 7,5er zu machen, naja mal schauen. Eine doofe Nebenbaustelle die ich mir da eingebrockt habe :-/

m*u_hkuuh2k


Achso und seit Freitag probiere ich jetzt komplett auf Reis, Gluten, Kartoffeln, Nudeln und Zucker/Süßigkeiten zu verzichten.

Hat die letzten beiden Tage auch ganz gut geklappt, wobei es heute recht hart war. Ist halt doof wenn es einem schlechter geht, man aber weiß, dass es durch ein Snickers wahrscheinlich wieder besser wird ;-). Meinem Magen geht es dadurch jedenfalls bereits deutlich besser. Naja mal schauen was morgen auf der Arbeit passiert.

mKuh/k/uxh2k


Und heute morgen habe ich den KH-Entzug bereits wieder abgebrochen. Habe übers Wochenende 1,5kg abgenommen (auf 65,5kg bei 184cm) und war heute morgen total schlapp, benommen und neben der Spur. Weiß nicht sicher, ob es von dem KH-Verzicht oder der Schwankung beim AD kommt, aber beides gleichzeitig zu machen scheint mir nicht sinnvoll- zumindest solange es solche Auswirkungen hat.

Irgendwie komisch. Habe am Wochenende nicht wirklich wenig gegessen. Hatte aber halt die ganze Zeit Kohldampf auf KH. als Snack gab es dann meist Cashewkerne.

AMpyrvena


Ups, 65 kg sind schon verdammt viel Untergewicht!!! Das ist nicht gut.

Ja das blöde ist immer, wenn man zwei Baustellen gleichzeitig bearbeitet. Ich würde auch erst das mit dem AD wieder auf die Reihe kriegen und danach erst wieder mit den Nahrungsmitteln weiter machen.

Was meinst du mit, dass du nur KH mit Milchprodukten verträgst?

Und wieso musst du die Stuhlprobe selbst bezahlen? Das ist eine Kassenleistung.

Und warum verzichtest du auf etwas, was du verträgst (Snickers)?

Ich muss nochmal nachbohren: Blutzucker wurde untersucht? Schilddrüse ist in Arbeit, oder? Bauchspeicheldrüse auch? Sorry, ich kanns mir nicht merken :=o .

Jedenfalls scheint es nicht sinnvoll zu sein, auf alle KH zu verzichten. Vielleicht lässt du nur mal die mit Gluten weg?

H?ayAley7 Mx.


Sehe ich genauso. KH-frei gilt als extreme Abnehmkur, ich wunderte mich schon, dass du dir das antun wolltest, auch nur mit dem Ausprobieren, da du bereits so wenig Gewicht hattest …

Lass nur Getreide weg. Reis und Mais gehören zwar dazu, enthalten aber kein Gluten - worauf du vielleicht sensitiv bist. Hafer vertragen manche gut, obwohl er etwas Gluten enthält. Aber am schlimmsten ist Weizen und alles daraus, auch Roggen, Gerste, Bulgur etc. und alle Voll-Körner - erst einmal eliminieren. Was auch geht ist Amaranth und Hirse, beide glutenfrei. Hirsebrei kann sehr lecker und bekömmlich sein, muss man allerdings selbst kochen ...

HDayle;y Mx.


Es gibt Listen im Web, was kein oder wenig Gluten enthält und vor allem, wo es drin ist. Wer ahnt z. B. schon, dass der so gesunde Dinkel recht viel davon hat?

mFuhkuxh2k


@ Apyrena

Hm ich glaube Untergewicht ist es noch nicht, aber schon in der Nähe der unteren Grenze. Wobei man es aufgrund des Blähbauchs kaum merkt ;-)

Was meinst du mit, dass du nur KH mit Milchprodukten verträgst?

Damit meinte ich, dass ich Laktose sehr gut vertrage ;-)

Und wieso musst du die Stuhlprobe selbst bezahlen? Das ist eine Kassenleistung.

Habe noch keinen Arzt gefunden, der eine Stuhluntersuchung auf Pilze machen würde.

Und warum verzichtest du auf etwas, was du verträgst (Snickers)?

Aufgrund der Empfehlung des Barfußarztes ;-): Zwei Wochen komplett auf KH verzichten.

Ich muss nochmal nachbohren: Blutzucker wurde untersucht? Schilddrüse ist in Arbeit, oder?

Bauchspeicheldrüse auch? Sorry, ich kanns mir nicht merken :=o .

Blutzucker glaube ich nicht, bezweifle ich aber auch. Schilddrüse muss ich nochmal nachfragen.

Jedenfalls scheint es nicht sinnvoll zu sein, auf alle KH zu verzichten. Vielleicht lässt du nur mal die mit Gluten weg?

Gluten lasse ich bis auf ganz wenige Ausnahmen bereits seit Wochen weg :)

@ Hayley

Hm von Reis und Mais weiß ich allerdings auch, dass es mir nicht besonders gut bekommt... ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH