» »

Nahrungsmittelunverträglichkeit - aber welche, Diagnostik?

A#pyrFe0nxa


Kannst du über Kohlenhydrate ausgleichen oder über Traubenzucker? Schau doch mal da:

[[http://www.zentrum-der-gesundheit.de/fructose-intoleranz-ia.html]] :

Glucose verbessert die Verträglichkeit der Fructose: Interessanterweise erhöht die Anwesenheit von Glucose in einem Lebensmittel die Resorption der Fructose aus dem Darm in die Blutbahn. Früchte zum Beispiel enthalten gleichzeitig Fructose und Glucose. Doch gibt es nun Früchte, die deutlich mehr Fructose als Glucose enthalten. Diese Früchte gelten als unverträglich bei FI. Es sind jene, die in der Verboten-Katagorie unter Punkt 1 erscheinen. Genauso gibt es jedoch auch Früchte, die in etwa gleich viel Fructose wie Glucose oder sogar weniger Fructose als Glucose enthalten. Dazu gehören z.B. Aprikosen, Avocados, Litchis und Papayas. Diese sind bei einer gemässigten FI deutlich verträglicher. Um diesen Mechanismus auszunutzen wird oft empfohlen, einfach über fructosereiche Lebensmittel Traubenzucker (reine Glucose) im Verhältnis 1 : 1 zu streuen. Zwar hilft dieser Trick manchen Fructose-Intoleranten recht gut, doch sollte berücksichtigt werden, dass auch Traubenzucker ein isolierter Industriezucker ist, dem wichtige Mikronährstoffe fehlen und der darüber hinaus die Bauchspeicheldrüse überlasten und den Blutzuckerspiegel enorm aus dem Gleichgewicht bringen kann.

HKolao\rtxega


Doch gibt es. Mit den üblichen Prick-, Blut-, Darmtests. Aber jeder ehrliche und informierte Mediziner wird dir sagen, dass man sich darauf nicht 100% verlassen kann. Es ist eben nicht vollkommen "objektiv".

In welcher Hinsicht besteht denn eher ein Risiko: Falsch-negativ oder falsch-positiv? Müsste ich die Kosten selbst tragen?

m\uhGkuh2xk


@ Apyrena

Danke für den Hinweis :-). Ich hab das schon mal elesen und auch bei akuten Magenschmerzen probiert. Hat tatsächlich funktioniert.

Mir ist jetzt aufgefallen, dass Benommenheit und Schwindel zweimal deutlich stärker wurden nachdem ich 24h(!) vorher eine große Portion Zuvker bzw. Fruchtzucker gegessen habe. Ich glaube das muss ich nochmal genauer beobachten, werde jetzt mal ein paar Tage so gut es geht auf sämtlichen Zucker (außer Dextrose) verzichten.

A:pyrJenxa


@ Hortaortega

Nein die Kosten zahlt die Krankenkasse. Ob eher falsch-neg oder falsch-pos kann ich nicht sagen. Ich weiß nur, dass beides möglich ist. Und es ist auch so, dass sich richtig getestete Allergien nicht unbedingt äußern müssen. Das gibt es auch. Das Immunsystem ist halt megakompliziert.

@ muhkuh

Das ist die Sache mit den Spätreaktionen. Ich würde dann den Zucker etc. völlig weglassen und mal mit Traubenzucker (gibt es auch als Pulver) experimentieren.

mwuhk|uh2xk


@ Apyrena

Gut, genau das war auch mein Plan :-).

AopyrHena


Na dann bin ich mal gespannt und drücke dir die Daumen!

m,uhkcuh2xk


Danke :-). Gespannt bin ich auch :D

m"uhkuxh2k


Ok jetzt ist mir ein weiterer Zusammenhang aufgefallen. Und der irritiert mich ziemlich.

Neben der Spätreaktion auf Fructose könnte es auch eine deutliche Reaktion auf Kartoffeln sein. Denn jedes Mal wenn es schlechter wurde hatte ich vorher Kartoffeln gegessen.

Aufgefallen ist es mir gerade eben: Gestern und heute waren komplett Gluten, Laktose und Fructosefrei. Dann hab ich zu Mittag ne gute Portion Kartoffeln gegessen. 2h später fühl ich mich, als hätte ich irgendwelche Drogen eingeworfen, total benebelt. Was soll das denn jetzt bitte, ich dachte Kartoffeln wären besonders gut weil da kaum jemand drauf reagiert?!

AQpyr3ena


Ja Kartoffeln sind fruktosearm, das stimmt, aber eine Kreuzallergie auf Gräserpollen. Und zur Zeit ist Gräserpollenzeit. Vielleicht ist das die Ursache?

mmuhkuh:2xk


Gute Idee dann müsste ich aber auch irgendwie auf Pollen reagieren oder? Wie gedagt bei mir sind keine Allergien bekannt, hab auch nie ne laufende Nase oder sowas.

Nach dem was ich so auf die schnelle gefunden habe ist in Kartoffeln wohl gut Salicylat drin. Soweit ich weiß der gleiche Wirkstoff wie in Aspirin. Von Aspirin habe ich immer Magenprobleme bekommen. Seitdem ich den Benommenheitsschwindel habe, kommt aber noch etwas dazu: Ich habe einmal zum WM-Finale eine Aspirin genommen. Diese hat den Zustand für 8h extrem verschlechtert. Das gleiche gilt übrigens für Ibuprofen...

AYpyrFena


Ja du müsstest jetzt natürlich Heuschnupfen haben, sonst kannst du ja keine Kreuzallergie haben.

Salicyl UPS!!! Hätte ich wissen können ;-) .Ich habe eine ganz massive Salicylallergie und habe mal wegen Salicyl, als ich es noch nicht wusste, in Verbindung mit einem HNO-Virus einen Zungentumor bekommen. Ich habe ein halbes Honigbrot gegessen und Honig ist eine Salicyl-Bombe! Der Tumor war Gott sei Dank gutartig, musste aber operativ entfernt werden.

Schmerzmittel sind äußerst bedenklich, vor allem die Aspirin und Ibuprodukte. Du kannst Paracetamol nehmen, aber das ist fast das einzige.

Ein Test auf Salicyl ist nicht automatisch eine Kassenleistung, da musst du mit deinem Arzt reden (wegen der Begründung). Er kostet ca. 300 Euro.

m(uhku1h2k


Ok, Heuschnupfen hatte ich noch nie ;-).

Oha, ist ja ein Zufall dass du das hast %-| :)* . Argh, ein Tumor von einem halben Honigbrot? Das ist ja richtig fies.

Salicyl ist nur eine Vermutung von mir und da es relativ selten ist, ehrlich gesagt keine die mir besonders gut gefällt ;-). Auf Diclofenac reagiere ich aber komischerweise gar nicht.

Naja, ich habe gerade nochmal ne Handvoll Rosinen gegessen, mal schauen was jetzt passiert :=o ;-) .

Danke für die Links, werd ich mir mal genauer anschauen :)^ . Kann es sein, dass Salicyl auch einfach andere Unverträglichkeiten verstärkt? Meine ich hätte das heute mal irgendwo gelesen.

a5ugekxnie


Kartoffeln sind bei FI nicht immer verträglich.habe die Begründung vergessen. Steht bei [[www.libase.de]]

A p"yrexna


Au shit, Trockenfrüchte sind FI-Bomben ]:D . Bitte nicht :°( . Bitte schau' in die Listen, was du gut vertragen kannst.

Ja das mit dem Tumor hat mir echt Angst gemacht. Der nächste könnte auch bösartig sein. Ich brauche dringend ein Schmerzmittel und zwei Ärzte haben schon verweigert, mir eins zu geben, weil sie Angst hatten und sich nicht genügend auskennen. Das Schmerzmittelzeug ist sehr kompliziert.

Salicyl ist jedenfalls VIEL fieser als LI oder FI, es ist nämlich eine Pseudoallergie und keine Unverträglichkeit.

Jede Unverträglichkeit und jede Allergie kann das Vorkommen einer anderen verstärken. Das Immunsystem ist schon geschwächt und kommt mit der nächsten Ladung viel schlechter zurecht.

Vielleicht hängt das mit den Kartoffeln mit der Stärke zusammen. Wässern hilft jedenfalls einigen, doch Kartoffeln zu vertragen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH