» »

Nahrungsmittelunverträglichkeit - aber welche, Diagnostik?

Aspyrexna


Ne ne, Darmfloraveränderungen brauchen MINDESTENS ein halbes Jahr und zwar mit einer KONTINUIERLICHEN Therapie. Alles andere nützt nichts und kommt wieder durch. Ein Dreivierteljahr ist BESSER.

Mangelerscheinungen machen sich oft erst nach Jahrzehnten bemerkbar!!! Bei Vit D Mangel in der Kindheit oft erst im späten Erwachsenenalter.

Eine Therapie für den theoretischen Fall DDFB schadet ja sicher auch nicht.

Wie lange willst du das mit dem pflanzlichen AB machen?

m_uhkuxh2k


Naja, dass synthetische AB sich positiv bemerkbar machen habe ich ja bereits gemerkt. Von daher ist es nen Versuch Wert denke ich.

Geplant sind 4-5 Wochen. Wenn sich keine Besserung ergibt, werde ich mir aber die Option offen halten auf Xifaxan zu wechseln, falls es mir denn verschrieben wird.

bEellom5iez


@ muhkuh2k

Erst einmal herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag! Auf dass das neue Lebensjahr nun endlich eine Verbesserung und Aufklärung in gesundheitlicher Sicht bringt! @:)

Ich bin gespannt, wie Du die nächste Zeit erleben wirst. Bitte berichte weiter.

Sollte es bei mir Neues geben, werde ich selbstverständlich auch davon berichten.

mGuhkuhx2k


Danke dir :).

Klar, werde ich machen.

Ich glaube das Symbiolact A wirkt sich weiterhin positiv auf die Blähungen aus, bzw. verhindert das schlimmste. Nehme es ja jetzt seit Freitag wieder.

Ich habe jedoch das Gefühl, dass das Allicin die Verdauung nochmal verlangsamt. Habe seit 4 Tagen kein Geschäft mehr gemacht. So langsam wirds mal Zeit. Ich hoffe mal, ich kann durch mehr Bewegung dagegen halten.

Ist auch super, dass es jetzt immer nach Knoblauch riecht wenn ich aufstoße ;-D . Und angesichts der Häufigkeit mit der ich aufstoßen muss, glaube ich, dass meine Umgebung etwas leiden muss ]:D

Seit gestern nehme ich jetzt auch die Zimtkapseln und vielleicht beginne ich heute oder morgen mit dem Oreganoöl.

AZp8yrxena


Ich hoffe mal, ich kann durch mehr Bewegung dagegen halten.

Evtl. Flohsamen (1-2 TL) mit zwei Glas Wasser und 3x300mg Magnesium

mhuhkxuh2k


Hm, Flohsamen bewirken bei mir ja eher das Gegenteil von dem was sie sollten. Wirkt so viel Magnesium abführend, oder warum wäre das sinnvoll?

b-ellom2iexz


Ja, Magnesium wirkt abführend. Die Ansprechmenge ist individuell verschieden. Das hängt vom körpereigenen "Versorgungsstand" und natürlich der zugeführten Menge ab.

Es wird gesagt, dass Magnesiumcitrat am besten vom Körper aufgenommen werden kann. Das ist wichtig, wenn man einen wirklichen Mangel ausgleichen möchte.

Ich reagiere magenmäßig auf Magnesiumcitrat leider empfindlich. :-/

mduuhku;hx2k


Ok, danke. Bläht das denn auch auf? Denn dann könnte ich ja auch Sorbit nehmen :D. Wobei Laktulose eigtl. auch recht gut funktionieren sollte und dabei haben sich meine Symptome ja ausnahmsweise nicht verschlimmert.

Wobei es ja eigentlich mein Ziel ist die Darmbewegung/-perestaltik zu erhöhen, ich denke da sind Abführmittel ja eher kontraproduktiv.

mzuhksuho2xk


Seit gestern Abend nehme ich jetzt auch das Oreganoöl (neben dem Allicin und dem Zimtextrakt). Seit heute Mittag habe ich nun leichte Übelkeit/Unwohlsein. Hatte ich in den letzten Wochen ein paar mal, es muss also kein Zusammenhang bestehen. Könnte aber schon sein. Mal sehen wie es bis heute Abend so ist und ob ich das Zeug dann weiternehme oder nicht.

Und meine Achillessehne macht mir derzeit einen guten Strich durch die Rechnung was Bewegung angeht. Gestern Abend war ich noch schwimmen und seit heute morgen tut die linke ziemlich stark weh. Denke mal, dass es nur ne Überlastung ist oder ich ne falsche Bewegung gemacht habe, wenn ich sie nicht belaste wird es jedenfalls deutlich besser.

AppyrNe2n/a


Kam das mit der Sehne von alleine?

Das ganze pflanzliche zeug ist schon heftig, ich würde verrecken ;-D

Ampyrtena


Meine Ärztin sagt, dass ich auch DDFB habe, aber ich kann solches Zeug nicht nehmen. Normales AB aber auch nicht.

m"uhkuRhs2xk


Hm naja, das mit der Sehne hatte ich heute morgen auf einmal. Wobei ich schon denke, dass es vom Schwimmen kommt. Oder vom Crosstrainer vorgestern. Oder davon dass ich momentan ohnehin versuche mehr zu laufen als sonst. Auslöser gibt es also genug und ich denke da wirds auch was von sein. Hab sowas auch nur sehr selten und wenn geht es meist schnell durch ein wenig schonen wieder weg, also nicht der Rede wert.

Naja einen Vorteil hats: Man hat immer den Geschmack von Knoblauch und Oregano im Mund, als hätte man gerade ne Knoblauch Pizza gegessen ;-D

Hm was passiert denn dann bei dir?

AHpyr]ena


Wir versuchen den fiesen Bakterien die Ernährungsgrundlage zu entziehen, z.B. mit Ozovit, das ist Magnesiumperoxid und das mögen die nicht. Zusätzlich Enzyme und Symbio intest, um die säurebildenden Bakterien zu füttern, weil mein PH-Wert viel zu basisch ist und sich daher die Laktos und Bifidos nicht vermehren. Dafür aber die Clostridien. Und Toxaprevent wegen der Giftstoffe.

Allerdings versuchen wir das schon ERFOLGLOS ein Jahr lang, weil ich richtig wirksames Zeug halt nicht nehmen kann. Mal schau', wie / ob die aktuellen Maßnahmen bringen.

A{pyrexna


... was bringen.

Ich schaffe auch selten die geforderte Dosis, das kommt noch dazu.

muuhk/u3h24k


Öhm, wenn bei dir auch eine DDFB festgestellt wurde wäre das Symbio intest ja nicht unbedingt das beste Mittel oder? ":/

Dann gilt die Aussage, dass resistente Stärke bis in den Dickdarm kommt nämlich nicht mehr. Also einen Versuch ist es wert, klar. Und bei der Beschreibung komme sogar ich in Verlockung ;-). Aber Sinn machen tut es eigtl. nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH