» »

Der Tee-Quatsch-Thread

Kträhxe


Juchu, ein Tee-Thread! :-D

Morgens trinke ich gerne qualitativen (trotzdem günstigen...) unaromatisierten Darjeeling. Vor kurzem habe ich Pu-erh-Tee für mich entdeckt, auch sehr lecker und Milky Oolong, allerdings ist mir da die Zubereitung morgens zu nervig und er ist mir etwas zu leicht. Alle Tees sind lose aus dem Teeladen meines Vertrauens. Leider vertrage ich Tee nicht immer, daher gibt's grad ne Tee-Pause.

An Kräuterzeug ist Pfefferminze mein ständiger Begleiter (habe immer einige Beutel im Rucksack ;-D ). Hilft mir bei Magen-Darm-Problemen und bei Anspannung. Ich liebe dieses Zeug. Bei Halsweh gibt's Kamille, bei Husten Fenchel und im Winter gab's ganz viel Ingwer (Lidl hat da ne tolle Packung Ingwer pur) und Yogi.

So zum Naschen gibt's Türkischen Apfel.

P/.He;rzo!g


1 Orangen, 1 viertelte Zitrone pressen, 1 Liter Wasser mit geschnittenen Ingwer Wurzeln gut im Winter - natürlich sollte das Wasser gekocht werden!

cxhn opf


Teeee x:)

Meine Tops:

- Marokkanische Minze (Teekanne)

- Hüttenzauber (Teekanne)

- Ein milder schwarzer Tee (wars Prince Wales? Oder eben genau der nicht? ;-D )

- Jasmintee

Jetzt im Sommer trinke ich Tee nur gekühlt (z.B. 5dl Schwarztee, 5dl Pfefferminztee, Zitrone und frische Pfefferminzblätter).

Mhafjorxa


Yay, ein Tee-Thread! :-)

Bin auch passionierte Teetrinkerin und arbeite nun in meinem 2. Teegeschäft. Habe also so einiges durchgekostet und durchprobiert :) Nun kann ich kaum sagen, welcher mein liebster Tee ist.. alles von ostfriesischer Schwarztee mit Klüntje und Wölkchen über lieblichen Darjeeling bis hin zu Matcha ist dabei.

Persönlich bevorzuge ich losen Tee und würde auch stark von Teebeuteln abraten - bei Kräutertees kann man zwar schwerlich was falsch machen; was aber so alles in "Früchte"-Tees oder erst recht in den reinen Tees drinnen ist.. buärghs {:( . Ich habe da einige sehr unschöne Sachen gehört, Stichwort "Fabriksstaub" (wie wir ihn in der Firma gerne bezeichnen).

Letztens habe ich mit einem sehr interessanten Herrn aus Taiwan einen Pu Erh (jung, aber dennoch sehr gut) verkostet.. man konnte aus einem gepressten Pu Erh Nest locker 20 Aufgüsse herausholen, ohne, dass er an Geschmack verlor - er schmeckte jedes Mal aber ganz, ganz anders.. ein geniales und einmaliges Erlebnis.

Tee ist leider gerade in Österreich nicht besonders verbreitet, obwohl es allmählich besser wird.. sind ja doch eine Kaffeetrinker-Nation mit ihren Altwiener Kaffeehäusern ;-D (die ich auch sehr gern hab). Ich kann aber jedem raten, der einen netten kleinen Teeladen bei sich hat, der lose und wohlriechende Tees verkauft, mal in ein Metallsieb (kein Tee-Ei bitte, das ist viel zu eng!) oder am besten einen Papierfilter zu investieren und sich richtig guten, losen Tee zu kaufen :)z . Der Unterschied ist wirklich zu schmecken, und gesünder ist es allemal ;-) !

PyeeKAl6exe


Ich trinke gerne Kräutertee, am liebsten Verveine (Eisenkraut). Oder die superteuren Yoghi-Tees mit den schlauen Sprüchen. Da bleibt der Classic uneinholbar lecker.

Ansonsten auch gerne selbstgetrocknete Kräutertees, wie z.B. Zitronenmelisse oder Pfefferminze. Ab und zu, wenn ich Lust auf Abwechslung habe, trinke ich auch einen aromatisierten Tee mit einem übertriebenen Namen (Nachtruhe, Jasminbett, Kaminfeuer oder so ein Quatsch - ist ja hier ein Tee-Quatsch-Faden).

D_.orixs L.


Metallsieb (kein Tee-Ei bitte, das ist viel zu eng!)

Ich nehme diese Stoffsiebe , ich hatte mal gelesen das Metall nicht gut für Tee ist . Papierfilter habe ich auch . Ja, loser Tee ist mir auch lieber . Teebeutel hatte ich nur am Arbeitsplatz verwendet weil ,wegen den Zuständen an der Spüle :=o .

Irgendeine Teefirma , weiß nicht welche , wurde angemahnt weil in den Teebeuteln ,obwohl angegeben , keine Früchte drin waren . Andere Firmen werden nicht besser sein .

DsreamM3x6


Jaaaaa Teeeeee !!!

ich hab in den letzten 25 Jahren vieles probiert...

und doch kehre ich immer wieder zu sehr feinen First-Flush Darjeelings zurück...

kosten dann doch schon immer ein Menge Geld.. aber ich geniess das dann auch ...

ich bereite den Tee immer mit 2 Kannen zu.. in die erste Kanne die Blätter reingeben, frisches Heisswasser dazu.

Dann durch ein Metallsieb in die 2. Kanne schütten und darin bis die Kanne leer ist heiss halten.

Es macht sehr viel aus, nicht mit einengenden Papier-/Metallfiltern zu hantieren, Teeeier sowieso nicht.

Freie Entfaltung für jedes einzelne Blatt ... ein Hochgenuss...

Z=im


grad hab ich Bambustee getrunken, sehr mild, ähnlich Grüntee, aber koffeinfrei.

D7.AoriDs L.


Und ich habe gerade meinen selbst fermentierten Brombeerblättertee in der Tasse ;-D .

Zxim


Einer der Bioläden, in dem ich gelegentlich einkaufe, hat geschlossen und daher gabs dort Abverkauf.

Hab dort Pu-Erh-Tee und grüner Kaffee-Teebeutel gekauft.

Der Pu-Erh-Tee war, richtig nach den Informationen im Internet (und nicht nach der Info auf dem Teebeutel) zubereitet, sehr lecker. War von Sonnentor, kaufe ich wieder.

Der Grüne Kaffee-Tee ist .........äh...........grausig.

Angeblich gesund und man nimmt ab dabei, aber ich bring das Zeug nicht runter.............

D2.oreiUsU L.


Angeblich gesund und man nimmt ab dabei, aber ich bring das Zeug nicht runter.............

Eben drum , was man nicht essen oder trinken kann macht schlank ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH