» »

Nach Bulimie ab un Zunehmen im Wechsel

plharQella hat die Diskussion gestartet


Guten morgen ihr lieben..

Einige kennen mich aua anderen Fäden...

Ich war bis vorige Woche in stationärer Behandlung wegen Bulimie.

Während des Klinikaufenthaltes nahm ich 7 Kilo ab...

Da ich dort keine fas hatte unf die Portionen normal waren..

Seit dem ich daheim bin hatte ich 5 fas...

Ich versuche es wirklich in den Griff zu bekomm...

Gestern war ein Tag ohne...

Das Problem :(

Ich würde mit 63 Kilo entlassen..

Das Gewicht würde ich soooo gerne halten :(

Ich esse daheim von den Portionen mehr,aber wenn mehr dann Gemüse...

Obst nur Beeren,Melone un püriert mit Buttermilch...frühstücken wie im Kh...(Quark,mit Joghurt Sojakerne, Beeren oder Birne,gestern Mittag 100g Dinkelnudln, 1tomate,Spargel,Gewürze,500ml Buttermilch mit Beeren,abend 180g Hähnchen,Sprossen,Möhren,90 Reis..) übern tag trinke ich 3 Tassen schwarzen Kaffee...- zu 3 Liter stillem Wasser....

Jetzt wiege ich wieder 64,8!!!!!!!

Warum? :,,,(

Ich bin total am Ende..

Fahre jeden tag rad (gestern 1 stunde), geh mit Mein Freund Abens schnell eine Stunde Laufen (gestern 50min)..

Warum nehme ich zu? Zuviel essen tu ich nich :(

Bitte helft mir. :°( :°( ich bin ao ratlos :°(

Antworten
rkath)loxse


Naja, dieses 1,5 Kilo kann eine normale Schwankung sein. Falls Du gerade Deine Periode bekommen solltest, hast Du auch mehr Gewicht auf der Waage.

Wirst Du nicht nachbetreut? Versuche doch, so zu essen, wie im Krankenhaus! :)*

r|ath"los.e


Was mir noch einfällt:

Wurde Dein Entlassungsgewicht noch im Krankenhaus ermittelt?

Vielleicht wiegen die beiden Waagen unterschiedlich, die im Krankenhaus und Deine.

Oder hattest Du die 63 Kilo nach der Entlassung auf Deiner Waage?

p&harOella


Danke für deine Antwort..

Das Gewicht wurde im Krankenhaus ermittelt.. Ich werde nachbetreut warte noch auf einen Termin,i h hatte schon das Vorgespräch.

Auf meine Periode warte ich auch seit über einer Woche...Zwei Tests gemacht,negativ..

reathl&ose


Dann kann es ja jetzt an Beidem liegen. An den unterschiedlichen Waagen und der aufgeschobenen Periode. Muß also keine echte Gewichtzunahme sein. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH