» »

Lebensmittelverschwendung oder ist das verständlich?

p<ink!nicoF75 hat die Diskussion gestartet


Es geht um folgendes Beispiel:

Ihr sitzt draußen beim Frühstück.

Jemand beschmiert sich ein Brot mit Butter und Marmelade. Noch bevor derjenige zu abbeißen kommt, setzt sich eine Fliege auf das Brot.

Daraufhin wird das Ganze Brot samt Auflage in den Müll geschmissen.

Könnt ihr das nachvollziehen oder würde euch das ärgern, dass da einfach Lebensmittel in den Müll geworfen wird?

Eure Meinung dazu interessiert mich sehr.

:)D

Antworten
E<hemali4ger Nu0tzer (!#393910x)


Verschwendung

Aslexan|draT


Verschwendung.... man hätte auch einfach ein wenig Belag weg machen können wenns denn sein muss.

E|hemarligber N&utzer q(#5730x12)


Naja , wenn sie sich gerade draufgesetzt hat finde ich es auch übertrieben.

Ich hab allerdings auch schon ein Stück Käse weggeworfen auf dem Fliegen saßen und ich nicht wußte, was sie darin schon versenkt hatten {:(

Da bin ich dann auch dezent hysterisch .

SPenaxy


Ich hätte es trotz das eine Fliege drauf gesessen hat gegessen.

Aber ich hätte mich nicht geärgert wenn ich gesehen hätte, daß sie es in den Müll wirft. Es werden unendlich viele Lebensmittel entsorgt, da käme ich aus den Ärgern gar nicht mehr raus.

dwummsbchmarrwer7x4


schadenssumme: vielleicht 10cent

meine Meinung: irrelevante Baustelle.-

A^lex6anxdraT


Eben... und weniger Abfall produzieren fängt im Kleinen an... bei jedem von uns zu Hause. ;-)

p-inklni#co75


Ich wünschte, mich würde das nicht so ärgern. Aber ich tu mich schwer damit, meinen Ärger darüber für mich zu behalten.

SXchwa&rzw0eiß;graxu


Ich kann es nachvollziehen, auch wenn ich selbst wahrscheinlich nicht das ganze Brot, sondern maximal die Hälfte weggeworfen hätte, sofern die Fliege nicht komplett drüber spaziert ist. Aber grundsätzlich würde ich mich auch ekeln und der Schaden hält sich ja nun wirklich in Grenzen.

E hemaligler 6NutzeFr (#5N73012)


pinknico75

ärgere Dich jetzt nicht noch über Dein Ärgern ;-) es ist ja nachvollziehbar .

pginkn8icox75


Mir geht es auch nicht um das Geld sondern das generelle Wegwerfen von Lebensmitteln.

C5r(aink1


Dann schau Dich mal lieber nicht anderswo um, wo massenhaft Lebensmittel weggeschmissen oder gar nutzlos entsorgt werden, wie z.B. Gastronomie, Bäckereien, Supermärkte, Fleischindustrie usw.

Lebensmittel werden bei uns nicht mehr so geschätzt, wie woanders, da, wo sie eben knapp sind. Europa produziert mehr, als es selber benötigt. Wir sind leider eine Wegwerfgesellschaft geworden.

EDhema+liger Nu`tzer (C#2828h77)


Wir sind leider eine Wegwerfgesellschaft geworden.

Da ist es doch schön das es noch Leute gibt, die sowas ärgert.

p!in,knic\o75


Kam besten immer wegsehen, schlimmer geht immer.... ":/

Es geht mir trotzdem gegen den Strich >:(

Kranke Welt :[]

d]ummsc.hmarYrYer74


Mir geht es auch nicht um das Geld sondern das generelle Wegwerfen von Lebensmitteln.

wo siehst du den unterschied? mit dem weggeworfenen Brötchen kann niemand vorm hungern bewahrt werden, und es sind nicht direkt andere Lebewesen dazu getötet worden. der materielle schaden hätte gespendet werden können, und der ist minimal. nicht mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH