» »

Wie bitte, das kauft man fertig?

Izsa3belxl


enigmatic

:)z

Ich glaube diese Suppe (von meiner Mutter erlernt ;-)) war die Erste die ich jemals selbst gekocht habe und das dann 20 Jahre lang. Schmeckte ja auch immer. Irgendwann wollte ich dann erfindungsreich sein und habe das Hackfleisch ein wenig gewürzt, auch so mit Basilikum usw....es war einfach zu viel.

Die Bällchen ziehen in der Tat die Würze der sonstigen Suppe an und das reicht aus - wenn man sie dann pur essen würden wären sie zu lasch, aber in der "Liason" mit der Suppe.... :-q

J uvlHey


Muss mich hier mal outen ]:D

Ich kaufe fast alles fertig, weil ich nicht kochen kann, kochen nicht mag & es mich total überfordert. Die Mikrowelle ist mein bester Freund |-o

Was ich selbst machen kann: Pizza (inklusive Teig!), Pfannkuchen, Kuchen und Muffins. Backen kann ich gut & mache es auch gerne.

jSus/t_ldookixng?


Also Gnocci kaufe ich auch, die selbst machen? Das ist bei mir meist so ein "schnell und füllend" essen. Und wenn ich die selbst mache, dann ist das mit dem schnell ganz schnell vorbei.

Blaukraut - nur TK. Ich kenne das von meiner Oma, die macht(e) das selbst, und wie soll ich sagen, meine Oma kann super kochen und backen, aber da nehme ich mit Handkuss das gekaufte. Kenne aber auch in einem Gasthaus ein echt leckeres selbstgemachtes. Wobei ich das wahrscheinlich nie selbst probieren werde, also nicht noch mal. In der Schule musste ich das mal machen, ich konnte es kaum essen, dabei liebe ich das normal.

Nudeln - selbst wenn ich Ravioli selbst mache kaufe ich den Nudelteig. Meine Miniminiminiküche hat da einfach keinen Platz für irgendwas.

Und ja, ich gebe es zu, ich habe so ein Fertignudelmitallem Sackerl in der Küche. Immer. Für Krankheit und co, wenn alles dessen Kochanweisung nicht lautet: "7Minuten ins Wasser und dann essen" zu viel ist.

Und gelegentlich mal habe ich ein Bologneseglas in der Küche, für Bolognese alla just_looking's Mama. Also die besteht aus mehr als dem Glas, aber es ist die Grundlage.

Auch reichlich Gemüse gibts bei mir in TK.

Und aktuell zB Calamari Fritti, einfach weil ich da nicht anfangen will mit Bierteig rumzutatschen.

kpathari!na-die"-grxoße


bis du mir verrätst, welche das ist, behaupte ich: hollandaise kann nicht fertig gekauft werden, zumindest nicht so, dass sie annähnernd so schmeckt, wie frisch zubereitet

ich habe noch nie frische hollondaise gegessen, von daher ist für mich der tüten-soßen-Geschmack einfach der "echte".

ich wohne mitten in Berlin und kaufe mein huhn auch im Supermarkt. wahrscheinlich ändert es für das huhn nix, aber ich habe ein weniger schlechtes Gewissen, wenn ich nicht das billigste kaufe. aber das soll jeder halten, wie er will.

j4ust_^looyking?


Ich weiß, dass die Lebensmittel in D billiger sind, aber eine Hühnersuppe aus ganzem Huhn um 7 Euro? Nicht bei mir.

Das kostet das Huhn ja schon alleine!! (Suppenhuhn wäre eventuell um vielleicht einen Euro billiger, aber nein danke.)

Zwiebeln - ich sage mal 50 Cent

eine kleine Wagenladung Karotten - kosten das Kilo ca. 1 Euro - also sag ich mal einen Euro (ja, ich gebe viele hinein)

Lauch/Porree - laut Onlineangebot 1,30 Euro (und das ist von der Menge eher weniger als ich verwende)

Stück Selerie ich rate einfach mal - 40 Cent

Petersilienwurzel - auch da rate ich - 40 Cent

Also mit ~10 Euro ist man da ganz gut dabei würde ich mal sagen.

fErisEt


Danke Isabell für dein Rezept! Werde ich probieren.

aMfrxi


ich habe noch nie frische hollondaise gegessen, von daher ist für mich der tüten-soßen-Geschmack einfach der "echte".

Das soll jetzt nicht abfällig klingen, aber du hast was verpasst. Die von mir probierten Instant-Hollandaises schmeckten nie nicht annähernd, wie die echte Sauce, die zugegebenermaßen schon recht energiereich ist (Butter und Ei, nicht zu knapp). Willst du die nicht mal selbst rühren, um den Unterschied zu erfahren? Nur des Spaßes wegen? Rezepte findest du zuhauf im www.

eInigmaptic1x606


Also, ich war mit Tüten-Hollandaise bisher immer recht zufrieden ":/ Ich hab auch schon die handgemachte gegessen, und ja, man schmeckt einen Unterschied, aber ich würd es nicht zwangsläufig "besser" nennen. Mir kommts bei ner Hollandaise hauptsächlich auf den Buttergeschmack an und den hat meine Tüten-Marke genauso.

IAngefiaera


Manchmal mache ich Mayonnaise selbst.

Was ich demnächst mal zusammenmixen will, ist vegetarischer Brotaufstrich auf Sonnenblumenkern-Basis.

mXnef


Das einzige, was ich wahnsinnig gerne esse weil es echt so schmeckt wie bei meiner Mum ist der Erbseneintopf von Aldi Nord.

Vielleicht kauft sie ihm auch dort ;-D

mdnef


Ihn

vcivUidxa


ich nehme keine fix-tüten, koche marmelade selbst, backe mein brot überwiegend selbst. habe sogar schon überlegt simple wurstwaren oder sogar käse selbst zu machen (momentan nicht das kleingeld für die notwendige ausstattung), aber ich käme nie auf die idee nudeln oder gnocci selbst zu machen...das wäre mir einfach zu viel arbeit. ;-D

ich greife auch auf fertiges brühpulver (ohne geschmacksverstärker) zurück, weil mir das selber machen auch zu viel arbeit wäre.

eOnig(m8atic1H606


Ich hab bisher einmal Gnocchi selbstgemacht - oder es zumindest versucht. Das dürfte so ziemlich eines der ersten Gerichte überhaupt gewesen sein, dass ich je gekocht habe und ist mittlerweile schon Jahre her. Hat leider nicht wirklich hingehauen ":/ Geschmacklich waren Masse und Endprodukt echt top, aber irgendwie hab ich den Teig nicht so hinbekommen, dass er sich in ordentliche Gnocchi hätte formen lassen, weil er viel zu klebrig und pappig war.

jSusjt_lookling?


Brühpulver hab ich auch... als Notfallsgewürz.

Ephemal|iger Nu0tzefr =(#5z28611)


Ich zB kaufe garkein Suppenhuhn für Suppe, sondern nur Hähnchenschenkel. Ich mag kein Brustfleisch. ;-D

Leute: WIE bekommt ihr Geschmack an eine Suppe ???

Ich nehme 2 x Suppengrün (Wurzelwerk - Danke Soroman!), Möhren, extra Lauch...

Mal ehrlich: ich hab das Gefühl, dass das Suppengrün von heute nix mehr taugt. Generell so auch die Möhren. Alles irgendwie geschmacklos. Klar, dass man damit keinen Eintopf oder Suppe gewürzt bekommt. Ich muss IMMER nachwürzen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH