» »

Wie bitte, das kauft man fertig?

jOust_looo@kingx?


Also über Ente müssen wir nicht sprechen. x:)

Bei deinem Schäufele (habs mir gerade rausgegoogelt), ich würde mal sagen naja. Wäre jetzt nicht täglich mein Fall. Huhn, ja, da ist Haut und Schenkel das Beste. Schlimm find ich die Brust von Brathähnchen, das staubt im Mund ja meist schon. Oh... und Yorkshire Pudding, den habe ich trotz reichlich Englandaufenthalten erst einmal gegessen, zu einem klassischen Sunday Roast. Da hab ich dann verstanden warum ich diese Wagenladung Saft dazu bekommen habe.

CHleo Ed(wardss v.^ DavoRnpooxrt


Die Wadenladung Saft it auch nötig, schmeckt sonst irgendwie eierig, ekelhaft und nach "nix", aber meine Kinder finden den zum Beispiel, mit Sauce, lecker. Na ja.

Ich bin da wirklich der Knödeltyp, wenn schon "Beilage". Entweder die gelben runden aus Kartoffeln oder die Semmelknödel in Geschirrtuch gekocht. Jedenfalls wenn das Grünzeug Petersilie weg ist. Gekochte Petersilie ist schon bäh, im Pesto allerdings ganz okay.

Als Kind habe ich die Petersilie immer rausgefischt, mach ich jetzt noch. Petersilie wird nicht gekocht! Widerlich, der zerfledderte Zustand. *Schüttel* Pur hat mir das Zeug auch zu viel vom falschen ätherischen Öl, da brauch ich Knoblauch.

kwatharin a-dwie-gr}o\ße


ich mach die petersilie immer an stück in die suppe und hole sie dann komplett wieder raus ;-D so kann sie geschmack machen, ohne dass ich sie essen muss.

und ich glaube bei manchen sachen ist es egal, ob man "bloß noch nicht das richtige" von der sorte gegessen hat. wenn es einem nicht schmeckt, schmeckt es eben nicht. auch wenn es das beste vom besten wäre.

j!ust_3lookxing?


Ja, ich sollte wohl auch beginnen Serviettenknödel zu machen. Mir sind bei den letzten 3 Versuchen 2 Mal die Semmelknödel auseinandergefallen |-o . Peinlich. Wobei ich immer Petersilie rein mache - find ich optisch ansprechender. Meine Mutter macht aber seit inzwischen gut 25 Jahren 2 Versionen. Mit und ohne Petersilie, da sich da die Geister scheiden. Wobei ich finde, in meiner Menge und Kleinhackstatus schmeckt man die nicht mal.

Zuhause würde ich wohl den Yorkshire Pudding nie machen. Nein, bei aller Liebe nicht. Nicht weil er kompliziert wäre, aber was mache ich dann damit?

C_leoE Edwavrdls v.. Davoznpoorxt


Serviettenknödel ist auch eine Sache die misslingen kann. Meiner Oma sind auch immer mal wieder welche zerfallen oder sie hat es geschafft, dass die nach -Wasser- schmecken.

Ah, da kommen mir doch die Grießknödel in den Sinn. Also Grießknödelsuppe. Die mach ich ab und zu und meine schmeckt auch gut. Gibt es ja auch zu kaufen. Ich frage mich bei den Tüten, was das für Grießknödel sind, meine passen da nicht rein. ":/ Die sind auch weicher... Ich glaube nicht, dass die harten Minimurmeln in der Tüte so weich sind, wie meine.

Und eigentlich gehen die Grießknödel auch schnell. Selbstgemacht .

MEei=ster_G"lanz


Meine Freundin musste/durfte in ihrer Ausbildung auch die obligaten zwei Wochen Brighton mitmachen und hat so den Sunday Roast für sich entdeckt. Musste daheim nachgekocht werden. Inklusive Yorkshire Pudding. Und ... also ich find die Dinger super. Ich hatte jetzt auf der Insel noch nie das Vergnügen, aber ich denk, die kann man also durchaus so machen, dass man sie essen kann. Klar, es ist "nur" Teig, Sauce dazu ist sicher nicht falsch. Aber verglichen mit den Black und White Puddings, die sie am Morgen servieren, ists ein himmlischer Genuss. ;-)

d&iekqleixne80


Hallo!!!!

Ohh jaaa man soooo vieles selber machen,

Nudeln,mmmmmh leeeeecker,

Marianden, Pesto, Knödel,Püree,Mayo,

Tütchen auf,und drübber, das kann jeder,

und macht keinen Spaß :(v

Icsabexll


Oh jee...ja....Kartoffelknödel - eines der wenigen Dinge die ich ausprobiert habe (bestimmt im Laufe der Zeit 5 Mal) und mir nie gelungen ist. Ich habe sämtliche Tips von Omas, Freundinnen, Internet durchgetestet...habe mir sogar extra so einen "Sack" angeschafft zum Auspressen - außer, dass der kaputtging kam nix bei rum ;-D - kam immer nur Pampe bei raus. Irgendwann habe ich es aufgegeben.

An Semmel-, bzw. Serviettenknödel traue ich mich somit gar nicht erst ran.

Also lasse ich mich dazu entweder einladen oder ich kaufe die fertig - *zugeb*. (Bei Kartoffelknödeln aber zumindest den Teig, soviel Selbstmachen wie möglich also ;-D)

T*imba?t:ukxu


Für Kartoffelknödel nehme ich auch einen Karton [[http://www.pfanni.de/produkte/pfanni-teig-fuer-kartoffel-knoedel/4000400130815 Pfanni]]. Immerhin sind die dann noch selbst geformt. ;-D

eSnigbmat@ic1a606


An Semmel-, bzw. Serviettenknödel traue ich mich somit gar nicht erst ran.

Semmelknödel sind denkbar einfach und haben nicht annähernd so viel Fehlerpotential wie Kartoffelknödel.

M5arieC-uorie


Semmelknödel schaff sogar ich und das will was heißen!!! ;-D

Celeo kEdwaHrds2 v.~ Davonxpoort


Kartoffelknödel schmecken doch nicht :=o . Diese blässlich aussehenden kleinen Dinger. Arme Geschöpfe. Haben kein Profil und Charakter.

Und jetzt mal etwas ernsthafter: Dass die kleinen blassen Damen van Kartoffelknödel auf ihrem Weg ein Teil von Gerichten zu werden sterben ist doch nicht verwunderlich. :)D

eMnigmoatiecl160x6


Kartoffelknödel schmecken doch nicht :=o . Diese blässlich aussehenden kleinen Dinger. Arme Geschöpfe. Haben kein Profil und Charakter.

... stimmt natürlich, das kommt bei Kartoffelknödeln (oder Ping-Pongs, wie sie in meiner Familie, warum auch immer, genannt werden ;-D ) noch erschwerend hinzu ]:D

TFi1mbaxtuku


Semmelknödel sind denkbar einfach

Ja, im Prinzip muss man nur ein Brötchen mit Kartoffel belegen und in der Faust zerdrücken. ]:D

eXnigzmaticx1606


Ja, im Prinzip muss man nur ein Brötchen mit Kartoffel belegen und in der Faust zerdrücken. ]:D

Wo kommt bei dir denn bei Semmelknödeln eine Kartoffel ins Spiel ? ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH