» »

Wie bitte, das kauft man fertig?

CAleo Ed}war?ds v.< Davonpqoxort


Aber in der Fabrik wird doch bestimmt alles so erhitzt dass nix an Schimmelsporen im Glas überlebt oder rein kommt. Man kauft ja keine Marmelade die bereits schimmelig ist, die ist vakuumiert und sauber.

Das Zeug ist doch bestimmt in riesigen Tanks wird dort erhitzt das nix mehr lebt und in keimfreie Gläser abgefüllt, zumindest aber wird das Glas dann bei der Abfüllung so gut wie keimfrei. Ne, also das passiert alles daheim. Da machen einige was anders als die andern. Und sei es, dass Schimmelsporen in der Luft rum fliegen und sich dann ins offene Glas gesellen.

Tqimb3atuxku


Und sei es, dass Schimmelsporen in der Luft rum fliegen und sich dann ins offene Glas gesellen.

Das könnte eine Erklärung sein. Gibt vielleicht noch andere. Jedoch in einem hast du mit Sicherheit recht: Die Kontaminierung passiert beim Verbraucher. Bis zur ersten Öffnung des Glases ist das Zeug clean.

DW.owriQs xL.


Schimmelsporen gibt es überall .

Hat jemand andere Ideen warum mancher Inhalt schnell schimmelt ?

Haustiere die vielleicht herumwuseln und Keime und Sporen aufwirbeln ?

Mangelnde Lüftung ?

Zuviel Luft von außen ;-) ?

Man sagt ja : reine Luft .

mnirix80


Vielleicht sind es auch Temperaturunterschiede. Wie lange und wie oft kommt die Marmelade denn aus dem Kühlschrank? Jeden Tag eine Stunde oder nur für die Dauer einer Brotbeschmierung?

TRimbatxuku


für die Dauer einer Brotbeschmierung

;-D ;-D :)^ Brotbeschmierung, mein persönliches Wort des Jahres. ;-D

myiRriJ80


Ok, ich habe gegoogelt. Es heisst wahrscheinlich für die Dauer des Brot schmierens. Sieht aber irgendwie nicht richtig aus, deshalb dieser Behelf. ;-D

PFlüsch;biexst


Ich würde vermuten, dass ihr mit einem benutzen Messer, oder einem abgeleckten Löffel ins Marmeladenglas geht.

Immer einen sauberen Löffel zum entnehmen verwenden.

Tmimb9atukxu


Plüschbiest

Ich würde vermuten, dass ihr mit einem benutzen Messer, (...) ins Marmeladenglas geht.

Die Vermutung liegt nahe, indes sie ist falsch. Wir gehen oft/meist mit benutztem Messer ins Marmeladenglas und dennoch schimmelt auch nach Wochen noch nichts. Muss also was anderes sein.

Zum abgeleckten Löffel kann ich nichts sagen - hier leckt keiner. ;-)

TCimbMa/tuku


miri80

Ok, ich habe gegoogelt. Es heisst wahrscheinlich für die Dauer des Brot schmierens. Sieht aber irgendwie nicht richtig aus, deshalb dieser Behelf. ;-D

Wenn es dir nichts ausmacht, dann pfeif auf Google und bleibe bei Brotbeschmierung. Das Wort ist so geil, ich kann immer wieder aufs Neue lachen. Einfach herrlich. ;-D

m}arikap st$exrn


ganz simpler ansatz: wo lagert ihr denn eure marmelade?

bei meiner mutter schimmelt die auch, die stellt die einfach in den schrank. ich hab die im kühlschrank und da schimmelt nichts.

Tfimbjat8ukxu


marika stern

Der Kühlschrank wird das entscheidende Kriterium sein, das glaube ich ebenfalls. Z.B. habe ich vor einiger Zeit eine kleine Flasche Ahornsirup gekauft und nach Anbruch einfach in den Küchenschrank gestellt. Da war nach ein paar Tagen Schimmel drauf. Dann habe ich eine neue Flasche gekauft, selbes Produkt. Nach Anbruch in den Kühlschrank. Da steht die nun schon mindestens 3 Wochen und ist immer noch ok.

mcelzinkxa


Nö, Kühlschrank ist nicht die Lösung, bei Kerl und Kind schimmelt die Marmelade da ebenfalls. Ich glaube an die Schimmelsporen-in-der-Luft-Theorie. Weil im Haushalt von Kerl und Kind gerne mal etwas gammelt (bevorzugt Gemüse und Obst), während bei mir eigentlich nie etwas kaputt geht. Klingt für mich also voll schlüssig.

a0fr.i


Schimmel wird auch über die Luft übertragen, das ist richtig. Da Lebensmittel auch im Kühli schimmeln, ist die Aufbewahrung darin keine Lösung. Ich denke, je weniger an Obst/Gemüse herumsteht (die obligatorische Obstschale beispielsweise oder ein offener Eimer mit Abfällen für den Kompost), desto weniger Obstfliegen und auch desto weniger Schimmelsporen in der Hausluft.

Seit ich hier konsequent Obst wegräume und es weniger gammelt, haben wir seltener sowas. Marmelade ist mir eigentlich noch nie verschimmelt, obwohl die hier teils monatelang warm herumsteht. Sauberes Besteck zur Entnahme benutzen wir allerdings schon.

Topic: es gab heute Linsensuppe aus der Konserve, "Linsen mit Suppengrün" nennt die sich. Sie wurde mit selbst gemachtem Suppenpulver, Kartoffeln und Kabanos gepimpt und war ausdrücklicher Wunsch meiner Frau. Sie mag gern Linsensuppe aus Dosen, ich lieber frisch gekocht, so mache ich jedes zweite Mal nach ihrem Wunsch. Damit ist beiden geholfen, wenn auch nur in der Hälfte aller Fälle :-)

Df.oris> L.


Afri

Da du das Suppenpulver so gut findest , ich habe ein Rezept für Butterbrotsalz . Allerhand Gewürze werden zusammen gemixt . Schmeckt sehr gut . [[http://www.chefkoch.de/rezepte/1706241279393160/Butterbrotsalz.html]] Man kann einiges weglassen oder von anderem mehr nehmen , je nach Geschmack .

Ich habe heute ein paar Rosskastanien zerschnitten und zum trocknen hingelegt . Ich habe eine Allergie von Waschmittel und mit Kastanien kann man waschen . Das probiere ich aus .

INsVabexll


Ich habe letztens mein erstes [[http://www.chefkoch.de/rezepte/1553481262692389/Low-Carb-Brot.html "Low-Carb"-Brot]] gebacken.

Bin begeistert.

Erst dachte ich ja bei den ganzen Zutaten es wird horrende teuer - aber es ging eigentlich (allerdings: Seit wann sind gemahlene Mandeln so teuer?).

Die Konsistenz und das Aussehen ist ein bißchen wie bei einem Rühr(nuss)kuchen - der Geschmack aber....mjam, brotig, saftig....zumal es ja nicht nur wenig Kohlenhydrate hat (ich meine ein ganzes Brot und nur 2 EL Weizenmehl), sondern auch der Rest ist ja gesund (bis auf das Backpulver, wie war das noch, kann man da nicht auch ersatzweise Speisestärke nehmen? Ist zwar auch nicht unbedingt das non-plus-ultra aber besser trotzdem).

Also ich kann es nur empfehlen und nicht von den 8 (!) Eiern abschrecken lassen, die braucht man tatsächlich ;-D.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH