» »

Wie bitte, das kauft man fertig?

NPail@ouga


Wie kriegt ihr denn das Pesto gemischt? Im Mörser oder Mixer oder wie?

Z?im


kleinschnippeln am Schneidbrett, geriebener Parmesan dazu, umrühren, fertig

C[leo hEdwa\rd?s v. Da^von-pxoort


Kannst im Mörser machen, kannst in der Küchenmaschine machen, kannst aber auch mit dem Mixstab machen.

Nur, wenn du mit der Küchenmaschine hantierst, dann bitte nicht so lange. Am besten auf pulsierenden kurz zerkleinern.

Ich mach, bei dem grünen Pesto, die Blätter ab, Öl dazu, Knoblauch schälen... meist nehme ich den Stabmixer und schmeiß alles in ein hohes Rührgefäß. Meinen geriebenen Parmesan mixe ich nicht mehr, der kommt so dazu und wird durchgerührt.

Dl.orisx L.


vielleicht interessiert das jemanden , ich habe die Vorgehensweise von fermentiertem Brombeerblättertee aufgeschrieben .[[http://jezzabbanaehen.blogspot.de/2016/06/brombeerblatter-fermentieren-zu-tee.html]]. Ich habe den Ehrgeiz ein riesen Glas 2 kg. mit Tee zu füllen :-q. Mal sehen ob ich das schaffe .

aGfrxi


Das sieht aber eher nach einer gewöhnlichen Trocknung aus, nicht nach Gärung (Fermentieren ist Synonym mit Gären lassen). Es sei denn, auf den Blättern befindliche Pilze oder [[https://de.wikipedia.org/wiki/Lactobacillus Lactobazillen]] lösen da etwas aus.

Zwei kg Tee? Das gibt richtig Arbeit, ich wünsche gutes Gelingen und viel Kraft.

aRfri


Synonym zu, nicht mit, ein Himmelreich für eine Editierfunktion...

D,.o9ri;sx L.


Doch ,doch, es ist fermentieren. Die Dose stand eine Woche im warmen . Der Geruch ist wie schwarzer Tee mit Vanille. Einfach getrocknete Blätter schmecken eigentlich nur wie Heu und sehen grünlich aus.

D/.orixs L.


In meinem Riesenglas war rote Beete drin und leider kriege ich den Geruch nicht aus den Deckel. Gestern habe ich deshalb noch neue Deckel bestellt, (es gibt bestimmt noch mehr große Gläser dort ) hoffentlich passen die . Ist nicht ganz einfach die richtige Größe festzustellen. Ich habe ein paar schöne Wurststurzgläser , dafür bekomme ich nur schwer neue Deckel , die die ich gekauft habe sind etwas problematisch . Es gibt keinen Plopp beim öffnen, also nicht dicht.

Einkochen werde ich natürlich nicht in diesen großen Gläsern , aber die sind toll zum aufbewahren.

Da.ori\s Lx.


afri , hier ist es gut erklärt was mit den Blättern passiert [[http://www.cluster-a.de/kochen_ernaehrung/ernaehrungs_lexikon/05/130.php]]

Bei den meisten Rezepten steht das man die Blätter in ein Tuch wickeln soll , bei mir wurde aber alles sehr schnell trocken .

Z[im


Einfach getrocknete Blätter schmecken eigentlich nur wie Heu und sehen grünlich aus.

genau, so kenne ich das auch.........

a'fri


afri , hier ist es gut erklärt was mit den Blättern passiert

OK, danke für den Link. Dann ist das wohl Milchsäuregärung, schätze ich. Beim Tabak macht man das ähnlich, wenn auch in größerem Maßstab.

L~ogF Laxdy


Kennt Ihr schon die "Uncle Ben's - Kochen mit Kindern" - Werbung?

Da brüsten die sich ernsthaft damit, dass man Kindern Kochen beibringt, indem man ihnen zeigt, wie man ein Fertiggericht aufreißt? Nicht deren Ernst.

PPlüschxbiest


Na ja, es heißt ja Beginners.

Und da es Leute gibt die selbst Kochbeutelreis anbrennen lassen......

Dc.oris@ L.


Vor Jahren habe ich ein Rezept von Bihun Suppe haben wollen und fand nur solche wo Konserven geöffnet werden :(v . Braucht man dafür wirklich ein Rezept ? Ich hatte ein richtiges Rezept mit frischen Zutaten, aber das ist abhanden gekommen.

Jetzt suche ich ein Rezept von Amarena Kirschen und finde : Kirschglas aufmachen, oder mit Bittermandelöl würzen. Eins habe ich mit Marzipan gefunden.

Mir ist elend.

DS.osris xL.


Vor einigen Wochen hatte ich einen Kirschentkerner gekauft und mochte den auch benutzen. Selbst pflücken war nicht drin bei dem ständigen Regen.(schönen Gruß an die Hitzewellengegner :(v ) Also Kirschen gekauft. Die waren so groß und die Kerne ebenso ,die Kerne passten nicht durch das Loch. Mußte jede Kirsche nachprüfen :-( .Ich weiß nicht ob das bei jedem Kirschentkerner ist.

1kg frische Kirschen

Zucker, nach Gefühl, im Rezept stand 800 gr.

Saft einer Zitrone

100ml. Amaretto

Die entkernten Kirschen 5 Min. leise kochen lassen, aus dem Sud nehmen. den Sud 10 Min. einkochen, den Amaretto dazugeben, aufkochen, die Kirschen dazu tun und nochmal aufkochen lassen. In Gläser füllen.

Ich habe einige Kirschkerne zerbrochen und in ein Papierteefilter gesteckt ,zugebunden und am Anfang mitgekocht. Ich hatte nur Angst das das Papier zerreißt.

Ein Rezept mit Kirschen in Mandelsirup habe ich auch, da kommen nur die Kirschkerne dazu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH