» »

Trinke 2-3 l, trotzdem immer Durst

P{/scThbiest


Ach so, hatte schon jemand geschrieben. |-o

m6usi_cusx_65


Weitere mögliche Ursache, sowohl für den [[http://www.special-harninkontinenz.de/harninkontinenz/formen-ursachen/Stress-Reizblase-id63399.html Harndrang]] als auch die Mundtrockenheit: innere Anspannung, psychischer Stress.

Dem Rat "zuckerfreies Kaugummi" schließe ich mich an...

m%usficusx_65


Tee kann auch "harntreibend" wirken, es liegt wohl vor allem am enthaltenen Coffein. Ob das bei Dir eine Rolle spielt, kannst Du ausprobieren (Tee mal weglassen). Ggfs. eher Teesorten [[http://koffein.com/tee.html ohne Coffein]] trinken.

dMatsfcha


Würde man Diabetes an einem normalen Blutbild erkennen? Bedeutet normaler Glukose-Spiegel = kein Diabetes, oder kann man das so nicht erkennen? Ich hatte bei der letzten Untersuchung 64 (Normalwerte 60-100).

Mein Problem ist halt dass der Durst von 2-3 l nicht weg geht und dass ich nicht mehr trinken will weil ich dann sehr oft zur Toilette muss.

Beispiel heute: ich bin seit zehn Uhr wach, habe zwei Gläser Wasser getrunken, musste dreimal urinieren bisher, mein Mund ist trocken und ich hab mir jetzt gerade Tee gekocht.

Ich hatte das Problem schon bevor ich anfing irgendwelche Medikamente zu nehmen.

Ich möchte nur wissen ob das normal ist oder ab ich damit zum Arzt gehen sollte ...

Noah Czerny

Mach doch mal einen Tag lang einen Test: zwinge dich, wenig zu trinken und guck mal, ob du dann immer noch viel zum Klo mußt, denn dann könnte es echt Diabetes insipidus sein. Das ist dann aber genau andersrum: du mußt dann viel trinken, weil du so viel pinkeln mußt und nicht du mußt pinkeln, weil du soviel trinkst.

Bei der Art Diabetes fehlt dir ein bestimmtes Hormon.

Und wegen Mundtrockenheit eines ADs trinkt man ja nicht so viel. Das reicht einem dann, den Mund nur zu befeuchten, man bekommt ja keinen Durst davon. Ich kenne das auch noch von ADs. *:)

D.ieKr uemxi


wir reden hier von 2-3 L ! Und das über die Sommermonate....das ist eine völlig normale Trinkmenge. Machst du Sport, bewegst du dich viel? hast du ener Übergewicht? Wie sieht deine Ernährung aus?

E.hemaligecr NutzUer ( #5286x11)


Diabetes Typ 1 kann man auch als erwachsener Mensch noch diagnostiziert bekommen.

Der Vater meines Freundes (Diagnose mit 10) hat die Diagnose mit 44 bekommen...

EUhema=lige?r NutzeVr (#528j61x1)


@ Die Kruemi:

Noah leidet, soweit ich mich erinnere, an Magersucht.

Ich finde, er sollte trotzdem Smoothies und heiße Schokolade trinken.

DuieKKru+emi


Diabetes Typ 1 kann man auch als erwachsener Mensch noch diagnostiziert bekommen

aber wie passt da der normale Glukosespiegel des TE rein? er ist untergewichtig, isst fast nichts bzw zu wenig, da könnte man eher ansetzen als Ursache für den Durst

EfhemaligeJr Nputzer W(#52x8611)


Mhm..War ur ein Gedanke von mir mit Typ 1.

Ich denke der Durst kommt vom Mangel. Vom Mangel an allem...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH