» »

Mehr essen erleichtern?

cEhoco~latbechip1x880


Ihr stellt die Frage nach dem Training. Ich beantworte sie. Fertig.

Training ist perfekt, es gibt keinen Grund für euch das anzuzweifeln ;-)

U}ser%739x48


Ihr stellt die Frage nach dem Training. Ich beantworte sie. Fertig.

Training ist perfekt, es gibt keinen Grund für euch das anzuzweifeln ;-)

So oft wie ich das schon gehört habe und dann beim Blick auf den Plan mir am liebsten die Kugel gegeben hätte, glaub ich da garnichts mehr - sorry aber erfahrungwert!!

Und nochmal: Welche Aussagen sind absurd??

cOhocollatecChi&p1880


So oft wie ich das schon gehört habe und dann beim Blick auf den Plan mir am liebsten die Kugel gegeben hätte, glaub ich da garnichts mehr - sorry aber erfahrungwert!!

Schön. Den Plan habe ich mir aber nicht einfach so blind selbst ausgedacht ;-) Training funktioniert, Reiz ist stets da.

Und nochmal: Welche Aussagen sind absurd??

Habe ich oben schon zitiert

IwsabZexll


Zwei unpassende Beiträge gelöscht.

Ich bitte darum, dass beim Thema geblieben wird, bzw. bei der Frage des TEs zu bleiben. Wenn diese aufgrund einer bestimmten Haltung seinerseits nicht kompatibel beantwortet werden kann, dann dennoch regelwidrige Beiträge unterlassen.

SWunfl5owecr_7x3


Hier wird ja fast so getan als wäre sportliche Körperoptimierung etwas ganz ausgefallen Fürchterliches.

Nöö. Machen in meinem Umfeld etliche Menschen und v.a. bei Männern ist's der neueste Trend.

Aber: Fresswahn und unfreiwilliges Kotzen gehen über Körperoptimierung hinaus.

Du willst hier mit Gewalt etwas, was Dein Körper nicht will. Das ist (wie jemand hier schrieb), als ob eine Frau sich partout in Gr. 34 hungern will, obwohl sie ohne Diät etc. locker eine Größe 38 hält. Nicht jeder Körper lässt sich auf jede Form trimmen.

@ User#####:

Ich habe jetzt keine Motivation, auf die einzelnen Aussagen einzugehen. Ernährungswissenschaftlich ist vieles schlichtweg nicht haltbar von dem, was Du schreibst.

c$hocMolatec2hip18x80


Aber: Fresswahn und unfreiwilliges Kotzen gehen über Körperoptimierung hinaus.

Du willst hier mit Gewalt etwas, was Dein Körper nicht will. Das ist (wie jemand hier schrieb), als ob eine Frau sich partout in Gr. 34 hungern will, obwohl sie ohne Diät etc. locker eine Größe 38 hält. Nicht jeder Körper lässt sich auf jede Form trimmen.

Wir sprechen aber nicht von extremen Zielen. Und ganz objetiv gesehen esse ich ja nicht viel: 3000kcal sind für einen Mann in meinem Alter normal. Da komme ich nicht ran. Ich bin der Meinung, dass ein Körper doch auf eine normale Ernährung hin getrimmt werden kann.

Ucser<7394x8


Ich habe jetzt keine Motivation, auf die einzelnen Aussagen einzugehen. Ernährungswissenschaftlich ist vieles schlichtweg nicht haltbar von dem, was Du schreibst.

Danke, dass du mir im Endeffekt recht gibst ;-) Ich hätt's genauso gemacht :)=

Ernährungswissenschaftlich ist vieles schlichtweg nicht haltbar von dem, was Du schreibst.

Da ich selber viele Studien lese und evidenzbasiert arbeite, wundert mich deine Aussage doch etwas :-D Aber für Dinge, die noch nicht haltbar untersucht wurden, muss dann und wann doch die Erfahrung aus fast 10 Jahren (Leistungs)sport herhalten. Ich hoffe das ist für dich in Ordnung ;-)

c^hocIolaCtechiup188x0


Gibt es nicht irgendwelche Medis, die verhindern, dass mir schlecht wird?

Ohne den "zugeschnürten Hals" könnte ich einfach viel mehr essen, aber so wird jede Mahlzeit zur Tortur, was das Zunehmen natürlich unmöglich macht.

UOser739x48


Gibt es nicht irgendwelche Medis, die verhindern, dass mir schlecht wird?

:|N :|N :|N

was meinst du mit zugeschürntem Hals? Hast du eine chronsiche Mandelentzündung?

ckhocolVateczhi1p188x0


was meinst du mit zugeschürntem Hals? Hast du eine chronsiche Mandelentzündung?

Nein, ich habe doch schon geschrieben, dass mir schlecht wird wenn ich vernünftig esse. Das kommt eben vorallem aus der Halsregion. Wenn ich versuche das zu ignorieren und einfach weiter esse muss ich brechen.

Ich weiß, dass jetzt wieder der Tipp kommen wird, dass ich mich langsam daran gewöhnen soll...aber das mache ich jetzt schon seit Monaten. Ich gehe täglich ans Limit (und vereinzelt darüber hinaus) aber eine Steigerung der Essensmenge findet nicht statt. Mein Körper gewöhnt sich nicht an normale Mengen.

Urser7 394x8


Das heißt dein Magen macht garnicht Schluss? Wie wäre es mit weniger große Happen und besser kauen?

c5hocolaftechixp1880


Das heißt dein Magen macht garnicht Schluss?

Bauchschmerzen habe ich keine. Ich habe auch weiterhin Hunger obwohl mir schlecht wird.

Schluss macht der Magen dennoch beim Übergeben.

Wie wäre es mit weniger große Happen und besser kauen?

Ich habe kleine Happen, große Happen, schnell essen, langsam essen ausprobiert, größerer Portionen, kleinere Portionen, längere Pausen, kürzere Pausen...und ich kaue Nahrung gut genug. Dasselbe geschieht auch bei Magerquark.

Ujse;r739x48


Dass sich der Magen übergibt ist klar, ich habe noch nie ein gaumenzäpfchen gesehen, dass sich übergibt. Ich hatte es einmal, dass ich wirklich zuviel gegessen habe, dass es fast wieder hochkam, aber das hätte man auch kommen sehen müssen, erst Magen voll dann schlecht, dann Sodbrennen, naja..

Wenn dir aber nicht schlecht wird, warum suchst du dann das Problem beim Magen? Wenn dir nicht ziemlich schlecht wird, bevor es hochkommt, scheint für mich eine Krankheit dhainterzustecken, chronische Infekte (z.B. EBV) können das ziemlich gut! Ansonsten ist dein Trainingsplan wohl zu gut ;-) ]:D @:)

cKhoco#latechNip18x80


Wenn dir aber nicht schlecht wird, warum suchst du dann das Problem beim Magen?

Mir wird aber schlecht.

Ansonsten ist dein Trainingsplan wohl zu gut

Ich kann wirklich nicht nachvollziehen was daran so schwer zu verstehen sein soll:

Mein Trainingsplan ist vernünftig. Ich bin Anfänger und wiege gerade mal 75kg und trainiere einen stinknormalen Push/Pull Plan mit Wdh. Zahlen die auf Masse ausgelegt sind und den ganz typischen Übungen wie Deadlift, Beugen, Klimmzüge, Bizeps-Curls etc.

Über den Plan habe ich mich schon mit genügend erfahrenen Leuten unterhalten. Der Plan ist für meine Zwecke gut, das ist ganz einfach kein Hexenwerk.

Mir ist klar, dass wenn man im gut definierten 90kg Bereich noch große Ambitionen hat der Plan perfekt sein muss. Hat sich ein Anfänger aber mal 2 Stündchen vernünftig mit dem Training befasst und sich dann noch in entsprechenden Internetforen erkundigt dann wird er einen soliden Plan haben der für die nächsten 10kg Masse ausreichen sollte.

Du siehst ganz offensichtlich, dass ich nicht genug esse. Warum suchst du also noch eine weitere Ursache? Ich habe Hunger, bin nach dem Training kaputt, habe Muskelkater und habe mir nicht selbst einfach irgendeinen Blödsinn als Plan zusammengestellt. Wenn die Ernährung nicht passt kann auch der tollste Plan der Welt nicht helfen. Andersrum wird man aber zumindest in einigen Bereichen Erfolge verbuchen...selbst bei einem Plan der nicht optimal ist.

U%sQer7394x8


Mir wird aber schlecht.

Bauchschmerzen habe ich keine.

Was jetzt von beidem genau bitte? Das sollte man schon wissen..

Ich bin Anfänger und wiege gerade mal 75kg und trainiere einen stinknormalen Push/Pull Plan

Da fängt es ja schon an!

mit Wdh. Zahlen die auf Masse ausgelegt

wenn ich das höre stäuben sich mir die Nackenhaare - was soll denn für dich "auf Masse" sein? triples? 5? 8? 12?

Hat sich ein Anfänger aber mal 2 Stündchen vernünftig mit dem Training befasst und sich dann noch in entsprechenden Internetforen erkundigt dann wird er einen soliden Plan haben der für die nächsten 10kg Masse ausreichen sollte.

Wenn du dich in den falschen Foren und Seiten durchwurstet kann das voll nach hinten losgehen. Ich wäre nach wie vor dafür, dass du einmal die A und B Einheit, sowie WDHbereich, Übungen und Volumen aufschreibst!

Ich habe Hunger

Also doch?

Wenn die Ernährung nicht passt kann auch der tollste Plan der Welt nicht helfen. Andersrum wird man aber zumindest in einigen Bereichen Erfolge verbuchen...selbst bei einem Plan der nicht optimal ist.

Wohl eher andersherum!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH