» »

10 Kilo müssen runter! Clean Eating nach Tosca Reno!

UNserB739x48


Was ich etwas seltsam fand, sind so Angewohnheiten wie Eier in Unmengen ;-D oder roh oder auch 3x am Tag das gleiche zu essen. Außerdem finde ich eine Tüte Haribo zu naschen nicht gerade "clean", daher war ich irgendwie verwirrt, was das jetzt wieder für ein Ernährungskonzept ist ]:D . Aber jedem das Seine *:)

hehe. Ja also ich habe nie behauptet ich würde clean essen, ich finde das Konzept nur mega genial. Nur gibt es da ein Problem wenn du 2m groß bis, 120kg wiegst (bei ziemlich wenig Fett) und extrem viel anstrengenden Sport machst. 7000kcal pro Tag ist so der Durchschnitt. Was glaubst du was an Turniertagen los ist :-D ]:D Und das schafft kein Mensch mit Hühnchen, Kartoffeln und Gemüse. Es war auch nur ein Beispieltag. Ich esse ca. 3x die Woche Eier oder sogar weniger. Aber wenn dann richtig ;-) Die Tüte Haribo ist halt ein extrem guter Kalorienfüller, der jetzt nicht wirklich ungesund ist (zumindest wenn man dadurch nicht mega in den Überschuss kommt).

Zum Ernährungskonzept: Es heißt "viele Kalorien möglichst gesund :)_ ).

Zum Heißhunger: Wer bei vielen kleinen Mahlzeiten Heißhunger bekommt, hat meist eine schlechte Insulinsensivität.. Also eine leichter Vorstufe zu Diabetes Typ 2. Heißt: Viele kleine Kohlenhydratarme Mahlzeiten würden meist keine Probleme bereiten :)z

SKola&mie


Zum Ernährungskonzept: Es heißt "viele Kalorien möglichst gesund :)_ ).

Boah ey, also das kann ich! Das würde mir richtig liegen ]:D . Leider brauch ich eher "wenig Kalorien möglichst gesund" :-( . Sparst Du dann Fett oder was? Weil z.B. mit Käse oder sehr fettem Joghurt/Quark hat man ja auch sehr schnell viele dann wirklich gesunde Kalorien. Das ist schon ein Unterschied zu Haribo, denke ich. Wir kaufen auch immer so eine leckere Biomilch, die noch richtigen Rahm oben drin hat. Den schlabber ich natürlich nicht allein weg (vielleicht mal ein kleiner Klecks in den Kaffee), aber so könnte man schon auf einige Kalorien mehr kommen, wenn man es drauf anlegt.

Zum Heißhunger: Wer bei vielen kleinen Mahlzeiten Heißhunger bekommt, hat meist eine schlechte Insulinsensivität.. Also eine leichter Vorstufe zu Diabetes Typ 2. Heißt: Viele kleine Kohlenhydratarme Mahlzeiten würden meist keine Probleme bereiten :)z

Dahingehend habe ich definitiv gar kein Problem. Wurde in der Schwangerschaft getestet und ich war in einem ziemlich guten Bereich, obwohl ich da gerade für meine Verhältnisse eher recht süß und nicht sooo gesund gegessen habe. Daran kanns in meinem Fall nicht liegen, wobei ich zugebe, dass der Effekt bei kohlenhydratarmen Mahlzeiten nicht so ausgeprägt sein mag. Ich glaube aber auch, dass es durchaus seinen Sinn hat, den Organen auch mal einige Stunden Ruhe zu gönnen. Für mich passt das so.

SRolaymie


Dahingehend habe ich definitiv gar kein Problem. Wurde in der Schwangerschaft getestet und ich war in einem ziemlich guten Bereich

...ach so, mein Gyn war da richtig begeistert, ich hatte so den Eindruck, dass er nicht mit so Top-Werten gerechnet hat, denn ich bin etwas übergewichtig.

Tzag_träumbexrin


Wieso? Mealtiming ist völlig egal

Ich bin Kurzzeitfasterin und hab demnach da ne ganz andere Herangehensweise, was permanentes Essen bzw. zu kurze Pausen zwischen den Mahlzeiten bedeutet.

Und nein, Heißhungerattacken meine ich sicherlich nicht

UNserz73"948


Sparst Du dann Fett oder was? Weil z.B. mit Käse oder sehr fettem Joghurt/Quark hat man ja auch sehr schnell viele dann wirklich gesunde Kalorien. Das ist schon ein Unterschied zu Haribo, denke ich.

Fette füllen immer so schnell und machen eher müde. Die kommen meist abends (du erinnerst sich? Ei und Nüsse? :)z ).. Klar, Quark und Joghurt sind sehr gesund. Der Unterschied zu Haribo ist einfach, dass diese KAlorien sofort verfügbar sind, was bei meinem Verbrauch absolut kein Problem ist. Bei Leuten, die 2000kcal pro Tag essen schon deutlich mehr

THexa~s79


Wieso dann nicht Bananen anstatt Haribo? Da ist die Energie auch schneller verfügbar als bei Quark.

UNserM739x48


Iss mal Bananen bis du 1000kcal hast. Das ist ziemlich viel. Mein Magen ist ja (noch) kein schwarzes Loch ]:D

TGexasx79


Iss mal Bananen bis du 1000kcal hast

ich liebe Bananen ;-D 1'000kal sind ja "nur" gerade ca 7 Bananen (150kal/Banane)

TVexa\s79


Ich versuche auch so clean wie möglich zu Essen, aber nicht nach Tosca Reno.

Bei mir gibt es nichts was Glutamat oder sonstige Geschmacksverstärker hat und auch keine Fertig-Sachen. Es sollte alles möglichst frisch, regional, saisonal und so wenig wie möglich bearbeitet sein.

Viel Gemüse, Quark, Nüsse, Fleisch, Eier und Käse. Dazu 5x in der Woche Sport, aber nicht ganz so professionell wie User73948 ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH