» »

Pferdefleisch - verpönter Genuss oder Gaumengraus?

MweisterP_Glaxnz


Die Aussage war einfach nur unnötig und peinlich... Also von Meister Glanz...

Ich finds immer zuckersüss, wenn offensichtlich nicht ganz ernst gemeinte Beiträge (zB. mein Broccoli-Beitrag) dermassen zerpflückt werden ...

E;hemaEliger Nut8zer (#5726x61)


Ich finds immer zuckersüss, wenn offensichtlich nicht ganz ernst gemeinte Beiträge (zB. mein Broccoli-Beitrag) dermassen zerpflückt werden ...

Du meinst wohl eher "offensichtlich provokativ gemeinte Beiträge". Vertipper passieren...

L_ovel{y94


Also ich würde sehr gerne mal Pferdefleisch probieren :)z ekel hätte ich da überhaupt keinen. Ich esse ja auch Rind und Lamm. Nur Schweinefleisch mag ich nicht so,schmeckt für mich irgendwie komisch.

Mfe1ist,eBrY_1Glanz


Du meinst wohl eher "offensichtlich provokativ gemeinte Beiträge". Vertipper passieren...

Nein, mein ich nicht. Es ging zur Zeit meines Beitrags darum, warum Vegetarier Fleisch des Geschmacks wegen essen wollen. Darum hab ich einen eher humorvoll gemeinten Vergleich mit dem Broccoli gebracht. Den ich nun wirklich nicht mag. Darum auch nicht esse.

Dass daraus nun eine allgemeine Provokation gelesen wird, find seltsam. Ich erkenne schon, was du aus meinem Beitrag hast lesen wollen. Ich sehe aber beim besten Willen nicht, warum. Und nein, so ein "Haha, Gemüse ess ich nicht" war auch in keinem meiner Beiträge drin, diese Unterstellung ist also auch haltlos.

Von mir aus können wirs aber dabei belassen, wir bewegen uns auf anderen Humorebenen, es hat niemandem was gebracht, eine Diskussion ist völlig unnötig.

mWondm+stZerne


Ich wundere mich immer, was für ein Theater um Pferdefleisch gemacht wird. Bei uns in der Schweiz gibts das im Supermarkt, ich esse es sehr gerne in jeglicher Form. Als Steak fast lieber als Rindfleisch.

(Meister_Glanz)

Echt? Isst man bei Euch in der Schweiz tatsächlich Pferdefleisch?

Also bei uns isst man das ja nicht.

]:D

Weil ich Steak mag, ess ich Steak. Mit allen Konsequenzen. Ich wünschte mir auch Broccoli, der wie geniessbares Essen schmeckt. Weils den aber nicht gibt, ess ich ihn nicht. Das ist die Konsequenz davon.

(Meister_Glanz)

:-)

S7evenv.of.Nxine


wir bewegen uns auf anderen Humorebenen, es hat niemandem was gebracht,

Oh doch, das hat es! Mit Sicherheit war ich nicht die/der einzige, welche sich vor Lachen beömmelt hat. ;-D

n0ivj}anik


Ich habe diesen Sommer als ich mit meiner Tochter in Kirgistan war Pferdefleisch ausprobiert. Dort ist Pferdefleisch etwas ganz Gewöhnliches und viele Leute essen es. Die Pferde dort werden auch größtenteils als Nutztiere gehalten. Was den Geschmack anbelangt, muss ich sagen, dass es sogar zeimlich gut war!

Boeauti_fulD<ay8x9


Mal eine Frage: Ist denn Pferdefleisch in Deutschland generell gar nicht so verbreitet? ":/ Wusste ich gar nicht wenn dem so ist...

In der Schweiz bekommt man das in jedem normalen Supermarkt (nur dieses Jahr ist es sehr rar gewesen, teils nur beim Metzger erhältlich).

ExhemaIligBer N&utzer (#g57266x1)


Mal eine Frage: Ist denn Pferdefleisch in Deutschland generell gar nicht so verbreitet? ":/ Wusste ich gar nicht wenn dem so ist...

In Deutschland ist Pferdefleisch kaum auffindbar. Das ist hier ansich nicht üblich. Es gibt vereinzelt Pferdemetzger oder Metzger, die auch Pferd im Angebot haben. Aber selten. Leider...

M"eistter=_Gla~nz


Geradezu tabu scheint der Genuss von Pferdefleisch in Grossbritannien zu sein, wie der Lasagne-Skandal vor einiger Zeit gezeigt hat. Klar, falsch deklariertes Fleisch geht absolut nicht. Aber das Drama, das dann daraus entstanden ist, hat mich verstört. Ich würde gerne Lasagne aus Pferdefleisch essen. Pferd ist fett- und cholesterinärmer als die meisten Fleischsorten, die Tiere werden nicht in Mastbetrieben gehalten und besser ernährt. Viele Vorteile in meinen Augen.

mWond+Mstekrxne


Geradezu tabu scheint der Genuss von Pferdefleisch in Grossbritannien zu sein, wie der Lasagne-Skandal vor einiger Zeit gezeigt hat. Klar, falsch deklariertes Fleisch geht absolut nicht. Aber das Drama, das dann daraus entstanden ist, hat mich verstört.

(Meister_Glanz)

In Deutschland hat es auch ein Drama gegeben, das ich von den Ausmaßen her nicht verstanden habe. Mir ist es auch wichtig, das richtig deklariert wird (vermutlich noch etwas wichtiger als Dir), weil ich es nicht kaufen würde, wenn da Pferdefleisch drin ist.

Aber so groß als wenn da etwas Gesundheitschädliches drin wäre, finde ich das Drama jetzt auch wieder nicht.

Mqeist8er_Glxanz


Eben, genau das mein ich. Wer kein Pferdefleisch (oder Rind/Schwein/etc.) will, solls nicht untergejubelt bekommen. Das war der Skandal, absolut gerechtfertigt und verständlich. In England hab ichs aber (aus der Distanz) so erlebt, dass man sich um seine Gesundheit, wenn nicht gar um sein Leben gefürchtet hat, weil statt Rind Pferd drin war.

Wikipedia hat noch einen interessanten [[https://de.wikipedia.org/wiki/Nahrungstabu#Pferdefleisch Artikel]] zum Thema.

ElhemaligeBr NutzGer T(#5726x61)


Das Problem war vor allem, dass man nicht wusste, wo die Tiere herkamen und ob die bestimmungen mit den medikamenten eingehalten wurden (eine bestimmte zeit vor dem schlachten dürfen keine medis mehr gegeben werden, um die rückstände zu verringern). Außerdem geht es nicht, leuten was unterzujubeln. Wundert mich aber in unserer "alles muss billig sein" gesellschaft langsam nichtmehr, dass da so beschissen wird... Lieber fleisch vom Metzger, der alles selbst schlachtet und richtig deklariert...

PxIA


Der Pferdemetzger bei uns in der Gegend wirbt sogar damit dass er quasi nur "regionale" Pferde verarbeitet.

B;r8ianx65


PIA

Der Pferdemetzger bei uns in der Gegend...

Meinst du diesen?

[[http://www.pferdemetzgerei-beerwart.de/ Pferdemetzgerei Beerwart]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH