» »

Pferdefleisch - verpönter Genuss oder Gaumengraus?

m<ond!+s^tevrne


Meine Meinung zum Fadenthema:

Ich esse kein Pferdefleisch, und ich wäre echt sauer, wenn mir jemand welches untermogelt, weil man Pferdefleisch nunmal nicht isst.

Ich bin nicht Deine Oma. Deshalb kann es Dir egal sein, ob ich der Meinung bin, man isst kein Pferdefleisch.

Du kannst hier soviele Argumente hin und herschieben, wie Du willst. Ich brauche das nicht.

Denn eine Meinung muss man nicht begründen. Ich nicht. Du nicht. Sind wir beide jetzt mit dem Thema durch?

D3.orris xL.


Warum soll man Pferdefleisch nicht essen ? Mir ist vieles in meiner Kindheit madig gemacht worden , deshalb habe ich da Vorbehalte .

Ich mag sehr gerne Lamm und wenn ich ein lebendiges Lämmchen herum springen sehe , finde ich es süß . Trotzdem mag ich gerne Lammkeule .

Meine Großeltern hielten Kaninchen , ich habe sie gestreichelt , für sie Kräuter gesucht und sie später gegessen . Das war für mich normal .

Jjunge UBer#gfxee


Ich mags. Wenns gut zubereitet ist.

EDheomaligerB Nutze4r ()#528611x)


@ mond+sterne:

Das ich das noch mal sage: Ich stimme dir vollkommen zu.

ewinfaDchaushparxren


Nur um mal zu wissen, wie das schmeckt, würde ich schon mal ein Häppchen probieren, was ich bisher mangels Gelegenheit aber noch nicht tat.

Aber selbst, wenn es mir schmecken würde, würde ich wohl kein Dauerkonsument von Pferdefleisch werden.

Luiahn-Jixll


Mag ein Vorurteil sein, aber um Tiere industriell und im Akkord zu töten muss man schon ein ganz besonderer Schlag Mensch sein.

...oder er hat das Pech, in einer Gegend zu wohnen, in de ein großer Schlachthof ständig neue Leute sucht. Wie das heutzutage funktioniert mit dem Jobcenter und den Arbeitssuchenden, ist ja vermutlich hinlänglich bekannt.

E1hemaligerB Nutzer M(#57 2661x)


Meine Meinung zum Fadenthema:

Ich esse kein Pferdefleisch, und ich wäre echt sauer, wenn mir jemand welches untermogelt, weil man Pferdefleisch nunmal nicht isst.

Ich bin nicht Deine Oma. Deshalb kann es Dir egal sein, ob ich der Meinung bin, man isst kein Pferdefleisch.

Du kannst hier soviele Argumente hin und herschieben, wie Du willst. Ich brauche das nicht.

Denn eine Meinung muss man nicht begründen. Ich nicht. Du nicht. Sind wir beide jetzt mit dem Thema durch?

Ja, wir sind mit dem Thema durch. Du bist raus. Da ist die Tür. Guten Tag...

ENhem*alige*r NutJzer (#52x8611)


@ Liann-Jill:

Also nach 1990 wurde hier niemand mehr gezwungen, einen Beruf zu lernen, den er nicht mag.

eainfacbha0ushHarrexn


Ja, wir sind mit dem Thema durch. Du bist raus. Da ist die Tür. Guten Tag...

ZahlenBitte

Ist dein Ebayfall so schlecht ausgegangen oder wieso so ein ausfallendes Verhalten?

Im Übrigen: den Türverweis können hier nur Admins tätigen und keine -ZahlenBitte- User.

EKhemkaliger+ Nutzer (&#467193x)


Als jemand der schon Erzeugnisse von Känguru und Strauß gegessen hat, ist die Diskussion schon auch nachvollziehbar. Aber warum man nun ausgerechnet ein Pferd nicht essen sollte, weil es eben ein Pferd ist, erschließt sich mir persönlich nicht.

L'ia*n-Jixll


Also nach 1990 wurde hier niemand mehr gezwungen, einen Beruf zu lernen, den er nicht mag.

Es war ja auch nicht die Rede von einer Schlachterlehre. In solchen Schlachtfabriken arbeiten hauptsächlich schlecht bezahlte Arbeiter ohne einschlägige Vorbildung. Und wenn so ein Schachtbetrieb einer der größten Arbeitgeber in der Gegend ist, mit einem wegen der starken Fluktuation nicht enden wollenden Arbeitskräftebedarf, dann wird es für viele Arbeitssuchende schwer sein, sich einem solchen Jobangebot zu entziehen, und das lässt selten auf einen speziellen Charakter schließen.

Dass so jemand allerdings auf Grund dieser Arbeit freudlos wirkt, kann ich mir schon vorstellen.

E*hemali*ger NutzZer (g#572661)


Ist dein Ebayfall so schlecht ausgegangen oder wieso so ein ausfallendes Verhalten?

Im Übrigen: den Türverweis können hier nur Admins tätigen und keine -ZahlenBitte- User.

Was der eBayfall hiermit zu tun hab verstehe ich zwar nicht ganz, aber gut. Wirst deine Gründe haben. Nein, ausfallend sollte das nicht sein, sondern eher "wenn du meine Wünsche mit Füßen trittst, werde ich mit dir nichtmehr diskutieren". Wenn sie Pferdefleisch nicht mag, nicht essen will und ablehnt, dann ist das für mich OK. Aber nicht "man isst kein Pferdefleisch", nach dem Motto "igittigittigitt, was bist du denn für ein wiederling?". Das ist für mich nichtmehr ok.

J!unge B4erghfee


Jap.

Ich mag kein Lamm. Es schmeckt mir einfach nicht, aber moralisch finde ich es durchaus angebracht, dies zu essen.

m?on[d+stexrne


@ Benutzerin005

Das ich das noch mal sage: Ich stimme dir vollkommen zu.

:-)

@ ZahlenBitte

Ja, wir sind mit dem Thema durch. Du bist raus. Da ist die Tür. Guten Tag...

Ich habe diese Bitte zur Kenntnis genommen. Wie ich Deinem nachfolgendem Beitrag entnehme, gab es wohl ein kleines Missverständnis. Deshalb erlaube ich mir, noch etwas dazu zu schreiben.

Nein, ausfallend sollte das nicht sein, sondern eher "wenn du meine Wünsche mit Füßen trittst, werde ich mit dir nichtmehr diskutieren". Wenn sie Pferdefleisch nicht mag, nicht essen will und ablehnt, dann ist das für mich OK. Aber nicht "man isst kein Pferdefleisch", nach dem Motto "igittigittigitt, was bist du denn für ein wiederling?". Das ist für mich nichtmehr ok.

Ich weiß nicht, warum Du das Gefühl hast, ich würde Deine Wünsche mit Füßen treten. Von mir aus kannst Du Dir wünschen was Du willst. Ich weiß zugegebenermaßen jedoch nicht, um welchen Wunsch es Dir in diesem Zusammenhang geht?

Ehrlich gesagt schüttelt es mich, wenn ich mir vorstelle, wie Du Pferdefleisch isst. Aber das kann Dir doch ganz egal sein, und für einen Widerling halte ich Dich deshalb auch nicht.

Du findest es also nicht ok, wenn ich sage: "man isst kein Pferdefleisch". Musst Du auch nicht.

Ist das ein Problem für Dich? Meinst Du, Du hast das Recht, mir vorzuschreiben, was ich sagen darf, und was nicht?

meonda+swtecrne


@ einfachausharren

Im Übrigen: den Türverweis können hier nur Admins tätigen und keine -ZahlenBitte- User.

Klar kann ZahlenBitte hier so etwas posten. Es hat nur eine etwas andere Bedeutung, als wenn es von der Moderation käme.

Das führt leider immer wieder zu Missverständnissen. Ich hab auch schon mal sowas wie "bitte schreib doch woanders" geschrieben. Nur wenn ich sowas schreibe, muss niemand der Bitte nachkommen. Wenn die Moderation so etwas schreibt, muss man bei Missachtung mit Sanktionen rechnen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH