» »

Vitamin D und Vitamin B12 Präparate

a[gnexs


B12 ist laut Heilpraktikerschule nur als Spritzen sinnvoll.... alles andere fördert nur den Reichtum der Pharmaindustrie

Dachte man früher, ist aber nicht so.

Rxut


Wie erwähnt, ich bezahle die Vit. B 12 Spritzen, obwohl ich in einer GKV bin und unter Polyneurophatie leide.

UYser7M3948


Also ich würde an deiner Stelle ein gutes Multivitamin nehmen - 3x am Tag. Dazu Zink, Calcium, Magnesium (transdermal), vit. d, b-kompl., b12, c. Hört sich jetzt übel viel an, aber dein Körper hat nach solche Strapazen einfach einen sehr großen BedarF!

sgumm0erdrexam84


wichtig für dich wäre wirklich alle Werte in der Hand zu halten und nicht auf allgemeines bla bla zu vertrauen.... nur so kann eine sinnvolle Bestimmung getroffen werden. Vielleicht wäre auch eine Darmsanierung etc für dich sinnvoll nach allem was du durch hast.... Und bevor die Medizinexperten hier wieder losbrüllen.... :=o informier dich einfach über den tellerrand hinaus, nicht nur blindlinks das nehmen was der Arzt anordnet, selber recherchieren (tust du ja grad :)^ ). Alles Gute für dich!

YSounggi{rl1923


Dekristol nehme ich alle 5 Tage abends, das geht sehr gut.

Vitamin B12 wird bei mir intravenös gespritzt, weil es dann viel besser absorbiert wird

1N0AYniv1


Orale Aufnahmen von Ankermann B12 empfehle ich, da bleibt auch genug hängen wenn man Magen Darm Störungen hat.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH