» »

Histaminintoleranz

Nzalax85


Natürlich kann es schlimmer werden - vorallem eben wenn man keine Rücksicht nimmt was man isst, da die notwendigen Enzyme dann zuwenig sind.

Bei mir hat es mit 14 angefangen, da hab ich auf chinesisches Essen reagiert. Nackenbrennen, Verspannungen, Nase schwillt zu.

Mit 18 hab ich dann auch auf Sekt und Wein reagiert, Hautausschlag, Nase zu, Bluthochdruck

Und seit etwa 3-4 Jahren reagier ich auch auf Fertigprodukte und versch. Obst und Gemüsesorten. Seit 2 Jahren bin ich deutlich eisener bei meiner Ernährung und verkrafte nun auch Sachen wieder die sonst ganricht gingen. Aber es ist eben ein gewisser Pegel an Histamin der Symptome macht. Wenn ich die ganze Woche brav histaminarm esse, machen 2 Cocktails nix. Wenn ich aber täglich was histaminhaltiges esse, kann auch ne blöde Tomate das Fass zum überlaufen bringen.

mNust@afa0x8


Ich habe immer wieder kleine Wunden in den Fingern, aber das habe ich schon seit mindestens 10 Jahren. Beim Allergietest reagierte ich auf alles, hauptsächlich auf Gräßer. Tomaten und Haselnuss ließ ich auch testen, war auch positiv. Desweiteren habe ich Heuschnupfen.

Also wie gesagt, die Nasennebenhöhlenschmerzen und Stirnhautschmerzen sind erst seit ca 10 Monaten immer wiederkehrend da. Halsschmerzen schon seit ca 3 Jahren

m}ustwafax08


sorry, meinte Stirnhöhlenschmerzen

UPser473x948


Dein Problem ist nicht eine HI sondern deine vielen Allergien. Die lassen die Nase schwellen, in den Nebenhöhlen bilden sich polypen usw. Hast du's schonmal mit Cromo und H1 Blocker versucht?

mLusteafa0x8


Was sind Cromo und H1 Blocker ??? ?

UZserK73|948


mit H1 Blocker meine ich Antihistaminika, die die H1 REzeptoren des Histamins blockieren und damit typische allergische Symptome (Naselaufen/jucken, Augenbrennen/tränen, Kopfschmerzen aber auch Magen-Darmprobleme) reduzieren. Cromoglycin(säure) ist ein Mastzellenstabilisator, d.h. er verhindert, dass Histamin aus den Zellen freigegeben wird. Welche Allergien hattest du denn genau?

mhust7afaC08


Ok, und wo bekomme ich das? Sind dies verschreibungspflichtig? Also ich habe Heuschnupfen, dann gegen Hausstaub, gegen alle Gräßer eigentlich, Haselnuss (merke ich kaum, nur wenn ich einzelne Haselnüsse esse, da wirds mir etwas schlecht)

Beim Test reagierte ich auf alles, besonders stark auf alle Gräßer/Getreide, und Lieschras. Bei beiden habe ich +++, genauso bei Birke. ++ habe ich bei Histamin, Roggen, Ambrosia, Haselnuss und Tomaten. Der Rest nur +..

UlsEer739x48


Nein sind nicht verschreibungspflichtig, in jeder Apotheke. Histamin ist wie gesagt die Kontrolle, d.h. das Hormon, das bei einer allergischen Reaktion freigesetzt wird. Es ist daher selten, dass Teste heftiger auf die Lösung reagiert haben, als auf das Histamin selber. Hast du deine Ernährung deinen Allergien entsprechend angepasst? Wie lange bestehen die Allergien/Darm-Beschwerden schon? Wie alt bist du? Wann war deine erste Allergie und Lebensmittelallergie? HAst du eventuell eine LI/FI? ICh würde dir empfehlen an die Sache mal ganzheitlich ranzugehen. Dein Immunsystem scheint mir ganz schön aus der Bahn geworfen zu sein. Dein Darm wohl auch.. HAst du häufige Infekte?

m0usta#fa0x8


Also meine Ernährung habe ich bisher nicht umgestellt, weil ich eben erst langsam mit der Zeit merke, was mein Körper nicht verträgt. Also Allergien habe ich schon seitdem ich denken kann, schon immer eigentlich. Die Magen-Darm Beschwerden kamen vor ca 4-5 Jahren. Ich musste voll oft, manchmal jede Stunde, aber eben nicht jeden Tag. Darmspiegelung war sauber, deshalb dachte ich, dass es wahrscheinlich vom Stress oder so kommt.

Also ich bin 32 Jahre alt, männlich. Laktoseintoleranz denke ich eher nicht, weil ich oft Käse esse, Milch trinke usw. Ich trinke auch öfters mal einen Cappuccino, passiert nichts.. Was mir auch aufgefallen ist, dass ich öfters einen aufgeblähten Bauch habe. Eigentlich sehr oft, vor allem gleich nach dem Essen.

Ja, ich habe häufige Infekte, vor allem dieses Jahr habe ich mindestens 3-4 mal mit einer Nasennebenhöhlenentzündung zu kämpfen gehabt. Und ansonsten habe ich wie gesagt immer wieder Hals-und Kopfschmerzen. Langsam glaube ich aber, dass das an einer Lebensmittelintoleranz liegt. Vor 4 Wochen wurde eine leichte Unterfunktion der Schilddrüse festgestellt. Das war eigentlich nur Zufall, dass das raus kam. Ich ging mit sehr sehr heftigen Nackenschmerzen ins Krankenhaus, Verdacht auf Meningitis, war aber zum Glück negativ. Beim Bluttest kam dann das mit der Schilddrüse raus.

U"ser 739x48


Ich bin mir ziemlich sicher, du wirst eine Problematik im Darm bzw. Darmflora haben. Inzwischen ist es durch Studien schon gezeigt worden. Die Darmflora hängt massiv mit der allgemeinen Gesundheit zusammen! Allergien, aufgeblähter Bauch. Lebensmittelunverträglichkeiten, INfekten, vor allem in den Nebenhöhlensind ganz typische anzeichen davon.

m)usteafa0x8


Und was für eine Problematik kann es denn sein?

U!sedr73x948


Fehlbe siedelung der Darmflora, evt. Leaky Gut (Lebensmittelallergien). Ein bekannter hatte das selber mal, tausend allergien, laktose, fructose und histamin, hat den ganzen Tag nichts zustande gebracht, total elend. NAchdem er seinen Darm richtig saniert hate, war er wie ein neuer Mensch. Nur noch leichter Heuschnupfen, sonst nix. Fit wie nix

m7ustjafa08


Ok, das hört sich ja heftig an. Soo schlimm ist es bei mir nicht.

mGustajfa0<8


Hallo Leute,

ich hatte heute ein langes Gespräch mit meinem Hausarzt. Ich schilderte ihm meine Beschwerden. Heute z.B. habe ich histamin reich gegessen (Käse, Tomaten). Nach dem Mittagessen aß ich dann Schokolade (KitCat) und bekam auf einmal Kopfschmerzen. Normalerweise vertrage ich Schokolade aber eventuell lag es einfach an der Histaminreichen Ernährung heute. Heute morgen wachte ich mit heftigen Herzklopfen auf. Ich wachte vor paar Monaten Nachts auf und hatte komische Angstzustände. Naja auf jeden Fall, riet er mir, zu einem Allerkologen zu gehen, was ich dann nach Neujahr machen werde. Ich solle einfach die Sachen, die mir nicht gut tun, einfach nicht mehr essen. Mal sehen, ob eine HIT bei mir rauskommt.

Hoffentlich nicht :(

A!pyrexna


Hoffentlich nicht, HIT ist nicht der Hit!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH