» »

Rotbäckchensaft

M"eraixn hat die Diskussion gestartet


Hab da mal eine Frage!

Es gibt ja mittlerweile auch verschiedene Säfte von Rotbäckchen.

Ich hatte vor Tagen einen der sich "Ruhe und Kraft" nannte, und mit extra Magnesium und Folsäure angereichert ist!

Was ich nicht ganz verstehe, dort war Aroniasaft und Kirchsaft mit drinnen.

Aber die beiden Früchte enthalten doch auch Eisen!?

Warum wird EISEN bei den Zutaten auf dieser Saftflasche aber kein einziges mal extra aufgeführt?

Also meine Frage ist eigentlich, ob denn nun alle Säfte von Rotbäckchen Eisen enthalten?? :=o

Antworten
S-unfl{owexr_73


Eisen muss angegeben werden, wenn es KÜNSTLICH hinzugefügt wird. Wenn es aber NATÜRLICH in den Früchten vorkommt, muss es nicht angegeben werden. Steht auf Traubensaft ja normal auch nicht drauf.

Bzgl. Rotbäckchen: Der "Klassische" enthält extra Eisen, meine ich. Einfach mal Website gucken: [[http://www.rotbaeckchen.de/sortiment/]]

Mjeraixn


Ah, okay.

Das war mir nicht bewusst!

Ist das peinlich! %:| %:| %:|

Danke! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH