» »

Erst alles super, dann kam der Winter

scchum=seti4e5r2x5 hat die Diskussion gestartet


Hi ihr Lieben! ;-)

Ich versuche seit Febrzuar, meine Schwangerschaftspfunde loszuwerden. Bei 90 kg auf 1,62 auch bitter notwendig. Ich mache es wie folgt: Ich mache clean eating, also esse sozusagen alles frisch, kein Fertigessen, natürliche Zutaten, frisch und gesund zuzubereitet. Dazu habe ich folgendes gemacht:

- Kein Weizenzeugs/Weißbrot, stattdessen Dinkelvollkorn, überwiegend selbstgebacken

- Komplexe Kohlenhydrate kombiniert mit fettarmen Eiweiß (ich bin dazu übergegangen, jede Woche Rotbarsch auf dem Wochenmarkt zu kaufen)

- Gesunde Fette, z.B. Öle, bei uns gibts Kokosöl und Rapsöl

- Eigentlich sollen 3 Liter Wasser getrunken werden, aber das kriege ich nicht hin. 1L Wasser + 1L Kräutertee, bei mir hats gereicht.

- Aufwendiges Essen wurde abends vorbereitet

- Seeehr viel grünes Gemüse

- Jeden Tag ca. 2 grüne Smoothies (mit wenig Obst drin, habe dafür extra so ein "Kochbuch" besorgt, häufig sind Spinat, Mangold, Grünkohl usw. die Grundlagen.) Damit kam meine Verdauung enorm in die Gänge.

- Keine künstlichen Süßungen, also kein Aspartam usw.

- Kein Raffinadezucker, hab dann mehr mit Honig, Ahornsyrup und Xucker gesüßt (der wurde mir dann aber bald zu teuer).

- Keine Diätprodukte

- Kein Alk

- Ca. 5-6 kleine Mahlzeiten am Tag statt Riesen-Fressalien

- 1x in der Woche Cheatday, wo man auch mal schlemmen darf

- An Tagen, wo ich dann doch sündigen "musste"/wollte, hab ich dann eben 80% gesund, 20% "gesündigt" gegessen.

Als Sport: Krafttraining und Hiit (manchmal nur 10 Minuten am Tag).

Seit Februar sind auf die Weise 15 kg weggepurzelt, obwohl es sich nicht um eine Diät, sondern um eine Nahrungsumstellung handelt :)z

DIe Disziplin hat super geklappt. Aber seit November ist meine Motivation total weg. Ich fühle mich kraftlos, friere nur noch und bin müde und will nur hochkalorisches Essen futtern, was ich dann leider auch tue. Schon zum Frühstück könnte ich nur Schokolade essen. Sport hab ich schon seit Wochen keinen mehr gemacht. :°(

Hat jemand eine Idee, wie ich mich wieder am Riemen reißen könnte?

Antworten
pqitjbu)llx_xyz


Hallo schumsetier,

deine Ernährungsumstellung ist super und dass 15kg schon runter sind, auch! :)^

Die 90kg der aktuelle Stand?

Das mit dem November hört man oft, liegt wohl daran, dass es länger dunkel ist, man sich mehr drinnen aufhält und der Körper deshalb nicht genug Licht bekommt. Das wird dann versucht, durch "Süßhunger" zu kompensieren. Mal vereinfacht ausgedrückt.

Manchmal kann auch ein Vitamin-D-Mangel dahinterstecken.

Was dagegen hilft: Möglichst viel rausgehen, in den Stunden, wo es hell ist und frische Luft ist immer gut.

Solarium wäre auch eine Möglichkeit oder diese "Lichtduschen", wenn einem das klassische Solarium zu ungesund ist. Gerade in den skandinavischen Ländern sind die verbreitet soviel ich weiß, wie es hierzulande aussieht, weiß ich aber nicht.

Süßigkeiten kann man durch gesunde Alternativen ersetzen, gibt auf einschlägigen Sport-/Fitness-Seiten einiges an Rezepten.

Ansonsten Süßkram beschränken und/oder nur zur "Belohnung", z.B. nach dem Sport, zwecks "Schadensbegrenzung". Da hilft im Großen und Ganzen wohl nur Selbstdisziplin. Motivation kann man sich holen aber den Hintern hochbekommen muss man schon selbst.

Wie oft machst du die Woche Sport? Und wieviel? Im Fitness-Studio oder überwiegend zuhause?

Wenns nicht zu kalt und nass ist, wäre auch mal zu überlegen, das Sportprogramm nach draußen zu verlegen.

S~unsh}ine_86


Hallo :-)

entweder zum Sport verabreden, dann geht man eher hin. Oder sich 'feste Termine machen. ich z.B. mache meinen Sport direkt nach der Arbeit und alles andere kommt dann danach. Motivationshilfen:

Ein schlimmes Bild wo aufhängen, eine Hose in einer kleineren Größe kaufen in die man unbedingt passen will. Gewichtstagebuch führen oder die Maße eintragen. Hmmm mehr fällt mir jetzt auch nicht ein. ich denke das wichtigste ist, dass man seinen Schweinehund besiegt Tag für Tag :-)

m]usi<cEus_6x5


Möglichst viel rausgehen, in den Stunden, wo es hell ist, und frische Luft ist immer gut.

Grundsätzlich richtig. Gegen Vitamin-D-Mangel [[https://de.wikipedia.org/wiki/Cholecalciferol#Einfluss_des_Sonnenstandes hilft es aber nicht]], jetzt im Winter...

Ich fühle mich kraftlos, friere nur noch und bin müde und will nur hochkalorisches Essen futtern

Das würde zu einem Vitamin-D-Mangel durchaus passen. Bei Übergewichtigen ist der ohnehin häufiger (bzw. stärker ausgeprägt).

S6uJnshin"ex_86


Bekommt man bei Vit. D Mangel echt so Süßheißhunger? Hab hab den nämlich auch ganz oft. manchmal sehr schwer dagegen anzukommen.

Habe Vit D Mangel trotz Tabletten mit 20000 Einheiten. Muss ich vielleicht doch nochmal nehmen.

pgitbulml_xxyz


@ Musicus:

Ich weíß, da hab ich den Satz wohl ein bisschen ungeschickt zwischengeschoben |-o :=o

@ sunshine_86:

Der Süßheißhunger kann ein Symptom sein, ja.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH