» »

Welche Lebensmittel sind in falsche Größen verpackt

Z6ixm


Brot ist auch so eine Sache.

Hab mal einen Laib Josephs Brot zuhause liegen gehabt, der hat locker fast eine Woche fast wie frisch geschmeckt, aber um das zu kriegen müsste ich einen Umweg fahren und auch noch über 5 Euro dafür bezahlen.

m]irzi80


Einzelne Eier sind mir echt noch nie aufgefallen. Gibts die dann auch z.B. Bio und zumindest Bodenhaltung? Muss ich beim nächsten Mal drauf achten.

nDulli&p$riexsemut


Bei Alnatura gibt's einzelne, und auf dem Wochenmarkt eigentlich auch.

PElüshchbxiest


Einzeln bekommst du Eier im Rewe, oder auf dem Wochenmarkt.

PdlüscLhbixest


[[http://www.kochhaus.de/]]

Was haltet ihr von sogenannten Kochhäusern in denen man Zutaten passgenau für ein Rezept zusammen gestellt bekommt?

jwust_lIookixng?


Also das habe ich noch nicht probiert - sehr wohl aber diese Kochboxen. Ist prinzipiell nicht schlecht wie ich finde, aber wenn ich zB 3 Gerichte nehmen muss, dann ist meistens eines dabei über das ich nicht allzu glücklich bin, und da bin ich dann wieder nicht so sehr gewillt den Preis zu zahlen. Auch vermindern zumindest die beiden die ich getestet habe den Müll nur bedingt, denn die Zutaten sind ja wieder alle verpackt. Ja, Kartoffeln, (Bio)Zitronen,... kommen einzeln daher, aber der Rest ist erst recht wieder verpackt.

DD.orisx L.


Mir ist heute beim einkaufen eingefallen was für mich in zu großen Packungen ist . FETT zum braten . Butaris zum Beispiel . Bei mir wirds manchmal schimmelig . Meistens koche ich nur am Wochenende und dann auch oft Eintöpfe , da brauche ich also nicht so viel Bratfett .

Außerdem hätte ich gerne verschiedene Öle in kleineren Mengen . Ja , ich weiß , das gibt es schon lange . Mir sind die kleinen Flaschen im Verhältnis zum Inhalt aber zu teuer .

Gehört hier eigentlich nicht rein . Aber . Was ich seit Ewigkeiten vermisse sind getrocknete Pflaumen ,Backpflaumen , so wie früher mit Kern drin . Überall gibt es nur noch Softpflaumen . Ich bräuchte die Pflaumen für ein bestimmtes Rezept . HAEDUM SIVE AGNUM PASTICUM

a-frxi


Mir sind die kleinen Flaschen im Verhältnis zum Inhalt aber zu teuer.

Finde ich zwar auch, aber ich kaufe lieber eine zu teure kleine Menge eines Lebensmittels, bevor ich den Rest wegwerfen muss. Das freut den Händler, aber ich möchte so wenig wie möglich entsorgen müssen. Allerdings sehe ich das beim Öl nicht so eng, das wird kaum schlecht, wenn es denn dunkel und verschlossen gelagert wird.

D'.or_iKsx L.


Meine Flaschen mit Öl sind hinter den Schranktüren und besonders warm ist die Küche nicht .

Ein Hokaido Kürbis liegt übrigends seit 3 Wochen im kalten Flur auf dem Boden und es geht ihm prima . Der hält sich gut . Heute habe ich noch eine Steckrübe dazu gelegt .

nwulliF&prie`semuxt


Kürbis ist wirklich kein Problem. Den man jetzt kaufen kann, der ist auch nicht gerade frisch gepflückt. ;-) Und wenn dein Öl im Schrank steht, ist es ja auch kein Ding, da größere Mengen zu kaufen. So etwas wie Bratfett benutze ich nie, vielleicht kannst du es mit etwas anderem ersetzen? Ich hab das Problem nur, wenn ich zu meinem Geburtstag Kalten Hund mache. Da braucht's dann Palmin, da muss ich zugeben, dass ich den Rest immer entsorge. Dafür hab ich einfach keine Verwendung.

DY.oari-s RLx.


Ich habe das Problem , es muß ohne Konservierungsstoffe sein . Palmöl kommt auch nicht in Frage , wobei ich nicht weiß ob Palmin darunter gehört . .

n[uljli&pri]esexmut


Okay, aber warum muss es Bratfett sein? Warum nicht einfach Öl?

D..or^is L.


Okay, aber warum muss es Bratfett sein? Warum nicht einfach Öl?

Das weiß ich auch nicht ;-D , vielleicht weil ich es mit Fett von Zuhause aus kenne . Meine Mutter hat allerdings fetten Speck genommen :-X . Darauf kann ich sehr gut verzichten .

Manchmal nehme ich Öl , wenn ich Gemüse für Suppe anröste . Öl für Spiegeleier finde ich nicht gut , oder zum Fleisch anbraten .

Kommt darauf an .

Teimb8atuku


Zim

Brot ist auch so eine Sache.

Hab mal einen Laib Josephs Brot zuhause liegen gehabt, der hat locker fast eine Woche fast wie frisch geschmeckt, aber um das zu kriegen müsste ich einen Umweg fahren und auch noch über 5 Euro dafür bezahlen.

Gerade Brot lässt sich hervorragend einfrieren und schmeckt nach dem Auftauen wie frisch, finde ich. Es versteht sich natürlich von selbst, dass es dann auch ganz frisch eingefroren werden muss. Der Gefrierschrank kann es nicht frischer machen.

n5urll&i&prbiesxemut


Öl für Spiegeleier finde ich nicht gut , oder zum Fleisch anbraten .

Beschichtete Pfanne und ein Löffel Mineralwasser... oder für's Ei zur Not Margarine. Dafür hast du doch bestimmt auch Verwendung. Bin ja froh, dass ich mir über sowas keine Gedanken machen muss... hab Olivenöl für alles und gut ist ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH