» »

es gibt keine Argumente für Fleisch - na und?

EUhemaligerL NutzerZ (#57`4413x)


Ist ja schön, dass du gerne Fleisch isst. Und dann belass es auch dabei. Fleischkonsum ist eine ökologische Katastrophe, bringt Tierleid und ist für viele Menschen moralisch nicht vertretbar. Punkt.

Isst halt dein Fleisch, aber hört bitte mit eurer Pseudoernährungswissenschaft etc. auf.

Und warum auch Vegetarier und Veganer teilweise Kunstfleisch essen? Na eben weil sie den Geschmack mögen aber aufs Leid verzichten wollen. Muss da Menschen vordiktiert werden was sie zu essen haben? Es gibt militante und nervige Veganer, ja. Allerdings gibt es auch ziemliche viele Carnivore die jedes mal wieder darüber sprechen müssen - es nervt. Es weiß eh fast niemand von euch woher ihr eure Nährstoffe bekommt, zu 100% ausgewogen werdet ihr euch auch eher seltener ernähren.

Es gibt viele gute Gründe auf Fleisch zu verzichten, es tun auch immer mehr Menschen und es wäre schön wenn es noch mehr tun würden.

Cqoca\da


Ich denke, dass der Mensch schon als Allesfresser konzipert ist :-) . Es ist nur eine Frage der Verhältnisse. Wenn man sich z. B. Gorillas ansieht, dann ernähren sich diese ja auch primär pflanzlich, von wenigen Ausnahmen abgesehen. Auch bei unseren engsten Verwandten, den Schimpansen, liegt eine primär pflanzliche Ernährung mit etwas mehr Fleischanteil vor. Man könnte daher davon ausgehen, dass es sich beim Menschen ähnlich verhält. Somit wären Vegetarier und Veganer zumindest näherungsweise diejenigen mit der gesünderen Ernährungsform, worauf ja auch einige Studien hindeuten.

Die "Besorgnis" einiger Leute, die sich herkömmlich ernähren, um die Gesundheit von Vegetariern und Veganern kann ich jedoch nicht so ganz nachvollziehen: Es sollte doch klar sein, dass ein Salat im Normalfall gesünder ist als Currywurst mit Pommes?

HOomoAZnimalxEst


Fleisch essen ist Mord... Reicht das nicht? Fleisch essen ist moralisch absolut nicht vertretbar

Pflanzen sind glücklicherweise keine Lebewesen, man darf sie also nach Strich und Faden massakrieren.

Zxim


Fleisch ist irgendwie schnelle Küche, ein Kotelett oder Würstchen in die Pfanne hauen und fertig.

Schneller ist nur Rohkost, also etwa einen Apfel essen.

Einen guten Kartoffelsalat zubereiten dauert da schon etwas länger. Oder eine Minestrone.

M]irVsanNmir


Für ein Gulasch brauche ich auch mehrere Stunden... %-|

SAilkP`earxl


:)z Und für Rinderrouladen auch. Die Zubereitungszeit ist kein wirkliches Argument. :|N

Tmimbat-ukxu


Suppenfleisch

Es gibt viele gute Gründe auf Fleisch zu verzichten, es tun auch immer mehr Menschen und es wäre schön wenn es noch mehr tun würden.

Ich kenne nicht einen guten Grund, aber trotzdem fände auch ich es schön, wenn noch mehr Menschen auf Fleisch verzichten. Wenn die Nachfrage sinkt, sinkt schließlich auch der Preis und ich könnte mir dann vielleicht jeden Tag ein dickes Steak leisten und in die Pfanne hauen.

:-q

J~unge2 BerXgfxee


Ich brauch für Gulasch, Tellerfleisch, Rouladen, Braten usw auch länger zum Zubereiten... Was mach ich nur falsch, dass Fleisch bei mir keine "schnelle Küche" ist.:?

baeetleujueicex21


@ junge Bergfee :

Ganz einfach, du kochst richtig ;-) ;-) ;-)

J]unge rBuergfxee


Wahrscheinlich. Gestern war ich für Tellerfleisch mit Kartoffel und Spinat 1,5h am Werkeln (gut, das Fleisch hat so lang gebraucht) aber von 5 min Küche..... weit entfernt. Trotz Fleisch

MSilcShmannx76


Das mit der schnellen Küche kann ich auch nicht nachvollziehen. Wer isst denn Würstchen/Kotelett und sonst nichts dazu als Hauptspeise? Studenten am Monatsende mal ausgenommen. ]:D

Meiner Erfahrung nach spart man weder mit noch ohne Fleisch Zeit, jedenfalls im Durchschnitt. Hängt ja sehr stark vom Gericht ab. Einzig eine Pfanne weniger hat man zu spülen, falls man Fleisch nicht durch Grillkäse/Panierten Käse/Backcamembert/Veggieleibchen/Tofu/... ersetzt. Wer seine Pfannen in den Spüli wirft dem dürfte das egal sein. :-)

Wenn es denn in der Küche einen Vorteil gibt dann den dass vegetarisch kochen tendenziell billiger ist. Es sei denn vielleicht man vergleicht mit dem absolut billigsten Supermarktfleisch (leckerrrrr ;-D ). In der Kantine leb ich vegetarisch auch deutlich günstiger, dafür aber mit wesentlich geringerer Auswahl. Bei den Gerichten die man mit oder ohne Fleisch haben kann bezahl ich für die gleiche Menge am Teller auch deutlich weniger. 8-)

Zxim


Das mit der schnellen Küche kann ich auch nicht nachvollziehen. Wer isst denn Würstchen/Kotelett und sonst nichts dazu als Hauptspeise?

hm, hab ich gelegentlich gemacht, vor allem im Sommer, mit Salat (da im Sommer die Salatauswahl besser ist), dazu Brot oder Kartoffelspalten aus dem Ofen (die länger gedauert haben), dazu noch Senf, Ketchup, Kräuterbutter, Perlzwiebeln, Mixed Pickles, eingelegte Pfefferoni und so weiter. Auch gelegentlich in der Mittagspause, in der Arbeit, weil eine Gelegenheit zum Würstchenwärmen vorhanden war und ich nicht immer essen gehen wollte.

EGhema8li6ger {Nutzerm (#52x8611)


Kotelett auf Mischbrot und dazu Letscho :-q

E4hemaUligerb Nut>zer (#52<8611)


Aso das war darauf bezogen:

Wer isst denn Würstchen/Kotelett und sonst nichts dazu als Hauptspeise?

Und ich esse das auch mal so.

J8uli- Sonnxe_


Bin auch ein Fleischesser. Achte aber darauf, dass die Tiere ein glückliches Leben hatten. Billiges Fleisch, da möchte ich nicht daran denken, wie die Tiere gehalten wurden. Wenn es mit den Tieren zu Ende geht, denke ich, dass sie einen schöneren Tod haben als manche Menschen, die Monate- oder gar Jahrelang leiden und Schmerzen haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH