» »

Zentrum für Gesundheit

D4reamqs2x015


Naja, ich suche eigentlich nach einer gesunden Möglichkeit der Darmsanierung, und immer kommt diese Seite mit den Kapseln...

_nepi_

Je nachdem, weshalb Du eine Darmsanierung machen möchtest, kommst Du nicht ohne Kapseln aus! Ok, wenn alles komplett in Ordnung ist, dann reicht vielleicht eine Ernährungsumstellung. Sind z.B. Darmpilze im Spiel, musst Du Kapseln nehmen, wenn Du keine Medikamente nehmen möchtest. Andere "Kapseln" enthalten, z.B. Mineralische Substanzen, die die Giftstoffe im Darm binden. Kannst stattdessen natürlich Kohlekompretten nehmen, diese sind als Medikament zugelassen. Obwohl nein, zu diesem Zweck sind diese zu stark, sie binden auch Nöhrstoffe im Darm. Obwohl, wenn Du mal zu tief ins Glas geschaut hast, so wirken 10 Stück davon hinterher wahre Wunder, kann ich empfehlen!

Ich halte relativ viel von dieser Seite. Natürlich sitzen da keine Ärzte und die Informationen sind daher mit Vorsicht zu genießen. Auch eine Kooperation mit bestimmten Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln ist natürlich erkennbar. Doch im Ganzen sehr ganzheitlich betrachtet, nicht ganz Profan, gibt's schlimmeres im Internet.

_Yne,pi_


Ich habe seit drei Tagen eine akute Gastritis verbunden mit Verstopfung...

Ich möchte nachhaltig meine Ernährung umstellen, damit das nicht chronisch wird. Ich nehme bewusst keine PPI, sondern mache eine Fastenkur mit verschiedenen Kräutertees.

Bevor ich mit dem Nahrungsaufbau beginne, wollte ich eben meinen Darm vollständig entleeren.

Es ist aber schon wirklich schräg, was da so auf dieser Seite zu lesen ist. Ich war ja nur bei allgemeinen Ernährungstipps, nicht auf den hier genannten Seiten. Da fällt es mir schon schwer, den übrigen Tipps zu vertrauen...

G5.T'retexn


Ich bin gerne auf dieser Seite und finde sie nicht seriöser oder unseriöser als med1.

Erstmal vor der eigenen Türe kehren. Guckt mal, was hier so alles los ist und passiert. Was ich hier schon gelesen habe...mei...

Außerdem finde ich es dreist, öffentlich in einem Forum irgendeine andere Webseite an den Pranger zu stellen und schlecht zu machen. Das ist billig. :(v

_Tnepxi_


Naja, aber bei med1 schreiben Laien und es ist ein Forum. ZfG macht irgendwie so den Eindruck, als handle es sich um eine institutionelle, behördliche... Seite.

Hast du denn Erfahrungen mit der Anwendung bestimmter Empfehlungen von dort gemacht?

_Ine-pix_


Genauso ätzend: ständig aggressive Werbung für LaVita. Egal auf welcher Seite man liest, ja, auch med1 verlinkt über die Seite Volkskrankheit dieses Produkt.

sicre~wdrxiver27


Naja, es wurde nach der Seriösität/Einschätzung eben dieser Seite gefragt - und hier sind die Antworten, bestehend aus Zitaten aus der Webseite, Test der Verbraucherzentrale,...

Sicherlich ist das nicht die einzige Seite, wo man Quatsch, teilweise sogar gefährliche Tipps finden kann. Aber das war ja nicht die Frage.

a(vantxi


Ich finde die Seite interessant.

Ich bin aber auch eher der Typ, der zu einer Krankheit möglichst viel liest und danach entscheidet was für mich Sinn macht. Zum umfassenden Bild gehört aber auch der leicht verschwurbelt esoterische Teil und da eignet sich zdg gut für.

Den Shop hab ich mir noch nie angeguckt und fühle mich davon entsprechend nicht animiert, etwas zu kaufen.

Für meine Zwecke eignet sich die Seite. Zur alleinigen Information ist sie allerdings der absolute Oberquatsch.

Beispielsweise hab ich über diese Seite erfahren, dass Bockshornklee den insilinspiegel senkt. Deswegen würde ich nicht empfehlen, nicht mehr zu spritzen aber es macht ja Sinn, sich seine Werte mal mit und ohne Bockshornklee anzugucken. Mehr nicht.

N}urawrihxyon


Wenn es denn "nur" esoterisches Geschwurbel wäre, könnte ich das ignorieren. Aber das ZdG ist lebensgefährlich und geradezu menschenverachted, und jeder Klick ist einer zu viel.

S"unflokwer_7x3


@ G.Treten:

Das hier ist ein FORUM. Wo Laien schreiben, helfen,... Und wo moderiert wird, wenn etwas aus dem Ruder läuft.

ZdG hingegen verkauft unseriösen Blödsinn und v.a. an Leute, die eh schon verzweifelt sind. Schließe mich da Nurarihyon an: Für best. Menschen können die Infos und Sichtweisen dort lebensgefährlich werden.

DXreamGs201x5


ZdG hingegen verkauft unseriösen Blödsinn und v.a. an Leute, die eh schon verzweifelt sind. Schließe mich da Nurarihyon an: Für best. Menschen können die Infos und Sichtweisen dort lebensgefährlich werden.

Sunflower_73

Sichtweisen und Infos mancher Ärzte könne auch mal lebensgefährlich werden. Die eigene Gesundheit in die Hand nur einer Person/Seite zu legen, ist schlicht dumm. Daher halte ich diese Seite für nicht mehr oder weniger falsch/gefährlich als viele andere, man sollte sich halt zusätzlich woanders informieren und dann das Passende für sich herausfiltern.

Die Moderatoren von Med1 sind auch keine Ärzte (nicht dass ich wüsste), daher wird man auch hier die Infos mit Vorsicht genießen müssen.

MyannA04x2


Ich möchte mich Dreams2015 letztem Beitrag anschließen und die "Verteufelung" durch Nurarihyon etwas abschwächen.

Also mein Eindruck: Ja die Suchmaschinen-Optiermierung der ZdG ist sehr gut. Auch ich lande sehr oft dort. Zum Teil lese ich die Artikel dann und stimme ihnen auch zu oder finde sie zumindest nicht schlecht.

Und ja die Leute wollen etwas verkaufen. Aber das wollen die Leute der Pharmaindustrie auch. Nur die Wege sind halt etwas anders. ZdG und andere ähnliche Seiten haben einen Shop und weben dann um diesen Shop herum Info-Seiten in denen sie dann Information präsentieren, die den Kauf ihrer Produkte nahelegt.

Was macht die Pharmaindustrie? Also ich will jetzt der Pharmaindustrie nicht nur reines Gewinnstreben unterstellen, ebenso wenig wie ich das den ZdG und anderen Seiten möchte. Aber die Pharmaindustrie ist doch genaus wenig um's reine Wohl der Menschen besorgt wie ZdG. Also was machen die. Die heuern entsprechend begabte Leute an und schicken sie in die Praxen der Schulmediziner damit die diese umgarnen damit die möglichst ihre Produkte ihren Patienten verschreiben.

Also für mich macht das jetzt nicht so den großen Unterschied.

Und dann man zur Schulmedizin allgemein. Also es gibt viele Fälle mit schweren Erkrankungen wie Krebs, in denen die Schulmedizin hilft. D.h. der/die Betroffene überlebt seine Krankheit um Jahre, so dass man von einer Heilung sprechen kann. In anderen Fällen kann die Schulmedzin nicht wirklich helfen, sondern sie verzögert das Sterben lediglich. Ich kenne bzw. ich muß eher sagen ich kannte einige Menschen die nach der Diagnose Krebs schon noch einige Zeit gelebt haben. Ich vermute, dass sie mit Hilfe der Schulmedizin vielleicht ein halbes oder ein Jahr länger gelebt haben als wenn sie gar nichts hätten machen lassen.

Man kann das jetzt von der Seite betrachten und sagen, ja das war immerhin ein halbes oder ein Jahr länger am Leben zu sein. Die andere Sichtweise könnte aber auch sein, dass das etwas kürzere Leben ohne Chemotherapie doch lebenswerter gewesen wäre.

Es ist verständlich, dass wenn man jetzt selber betroffen ist, dass man dann nach dem Strohhalm der Chemotherapie greift, weil es eine Chance ist doch geheilt zu werden. Aber dass kann auch schief gehen.

Aber der größte Teil der Gesellschaft sagt dann, ja denen war nicht mehr zu helfen, weil wenn die Schulmedizin nicht mehr helfen kann, dann kann niemand mehr helfen. Nur ist es halt so, dass es einige Menschen gibt, die von der Schulmedizin austherapiert entlassen wurden, die sich dann verschiedenen anderen, alternativen Methoden zugewandt haben. Und einige davon wurden trotzdem geheilt.

Also was ich damit sagen will, ist Schulmedizin ist nicht alles, es gibt auch noch was nebenher. Und ob, man sich damit beschäftigen will oder nicht, das ist halt jedem seine eigene Sache. Nur bitte nicht alles gleich von vorne herein als Pfusch und Scharlatanierie abtun.

N~urar0ihyoxn


Wer AIDS-Leugner, Verschwörungstheoretiker, Pseudomedizin und Webseiten wie ZdG, welche stark rechte Tendenzen aufweist, verharmlost, ist nicht mehr zu retten. Hat sich jemand von den ZdG-Fürsprechern überhaupt mal umfassend informiert über diesen komischen Verein? Wie kann man sowas nur verharmlosen? :(v :(v :(v

M}a?nn0x42


@ Nurarihyon,

Wie kann man sowas nur verharmlosen? :(v :(v :(v

ganz einfach. Andere Lebenserfahrung, andere Wissensbasis, andere Sichtweise etc..., lässt sich soweit fortführen, ... anderes Individuum.

M~ann:042


Ah und noch was. Nichts ist absolut, sondern alles ist relativ. Deshalb hat Einstein ja die allgemeine und spezielle Relativitätstheorie entwickelt. Also ZdG ist nicht absolut böse und auch nicht absolut gut. Ebenso wenig ist die Pharmaindustrie absolut böse noch absolut gut. Ebenso die Schulmedizin etc...

Ich hänge gerne der Spiritualität/Esoterik an, nur wenn ich mich verletze und akut in Gefahr bin, begebe ich mich gerne in die Hand eines erfahrenen Chirurgen. Wenn Teile meines Körpers durch Krafteinwirkung nicht mehr in einem ordentlichen Zustand sind, dann helfen keine Globuli oder Arnika, dann ist's gut, wenn es einen Menschen gibt, der eine Vorstellung davon hat, wie mein Körper vorher ausgesehen und er ihn möglichst nahe wieder in diesen Zustand bringt.

Ich möchte die Esoterik übrigens nicht in der rechten Ecke sehen. Nur weil sich einige Nazis ebenfalls mit Esoterik beschäftigt haben ist die Esoterik nicht automatisch ebenfalls rechts. Mit den "Rechten" habe relativ (fast hätte ich absolut geschrieben ;-D ) nichts am Hut.

N$u+rarMi$hyon


Du verharmlost AIDS-Leugner, Verschwörungstheoretiker, Pseudomedizin und rechtes Gedankengut und erklärst das mit "Andere Lebenserfahrung, andere Wissensbasis, andere Sichtweise" Ist das dein Ernst? :|N

Alle Achtung. :)=

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH