» »

Zentrum für Gesundheit

M<annx042


Ich will mich eigentlich hier nicht auf verbissene Grabenskämpfe einlassen, aber spezifier mal bitte wo genau du speziell dies

AIDS-Leugner, Verschwörungstheoretiker, Pseudomedizin und rechtes Gedankengut

auf der ZdG-Seite fest machst? Ich gebe zu, dass ich dort nicht alles gelesen habe, aber auf den von mir gelesenen Seite ist mir in der Richtung nichts aufgefallen.

Ehhemalaiger_ Nutzer/ (#49*8327x)


auf der ZdG-Seite fest machst? Ich gebe zu, dass ich dort nicht alles gelesen habe, aber auf den von mir gelesenen Seite ist mir in der Richtung nichts aufgefallen.

Das ist ja gerade das perfide. In den ganzen Schrott werden immer wieder mal Wahrheiten oder Halbwahrheiten eingestreut, damit der geneigte Leser nicht sofort Lunte riecht.

Für dich und für mich ist das u.U. sogar egal, zugegeben. Wir können vielleicht den Schrott vom vermeintlich hilfreichen Rest unterscheiden. Wir haben vielleicht den Willen und die Zeit zur differnzierten Betrachtung.

Ein Mensch, der verzweifelt um sein Überleben kämpft ist aber viel, viel beeinflussbarer. Und das sind dann die Menschen, die sich von der Schulmedizin gänzlich abwenden und dann über den Jordan gehen.

Ich rede von Menschen, die bereits verstorben sind aufgrund der kruden Thesen auf ZdG.

Ich kann und will - ja, ich bin stur und dickköpfig und dabei nicht bereit, einen Milimeter von meinen Grundsätzen abzuweichen - eine Verharmlosung dann nicht unkommentiert stehen lassen.

Miancn04x2


@ Nurarihyon,

nur zum besseren Verständnis. Was meinst du mit:

Ich rede von Menschen, die bereits verstorben sind aufgrund der kruden Thesen auf ZdG.

Diese Menschen haben sich diese Thesen direkt bei ZdG geholt oder sie haben sie sich von woanders geholt und ZdG ist nur ein weiterer Vertreter und Verbreiter dieser Thesen?

R|ogerR;abbigt


Ich will mich eigentlich hier nicht auf verbissene Grabenskämpfe einlassen, aber spezifier mal bitte wo genau du speziell dies

AIDS-Leugner, Verschwörungstheoretiker, Pseudomedizin und rechtes Gedankengut

auf der ZdG-Seite fest machst?

Hab stellvertretend mal geschaut und in 2 Minuten ein Beispiel dafür gefunden:

[[http://www.zentrum-der-gesundheit.de/videothek-krankheiten-aids.html]]

E|hemal*iger% Nutz^er /(#`4983x27)


Diese Menschen haben sich diese Thesen direkt bei ZdG geholt oder sie haben sie sich von woanders geholt und ZdG ist nur ein weiterer Vertreter und Verbreiter dieser Thesen?

Das ZdG propagiert u.A. die Bikarbonat-Therapie gegen Krebs. An den direkten Folgen der vermeintlichen Therapie starben Menschen. Andere starben z.B., weil sie betrogen wurden, indem man ihnen vorlog, dass sie nun geheilt seien, während sich der Krebs so weit im Körper verbreitete, dass er definitiv unheilbar wurde.

Weiter vorne im Thread habe ich bereits von den Opfern eines AIDS-Leugner-Machwerks geschrieben.

Das ZdG übernimmt u.A. auch Propaganda von Scientology nahestehenden Personen und ist Fürsprecher der Germanischen Neuen Medizin, in welcher man offen antisemitische Ansichten verbreitet.

Eines möchte ich bei aller Kritik klarstellen: Ich bin nicht prinzipiell gegen alternative Heilmethoden. Wir sprechen hier aber nicht von Homöopathie, die schlimmstenfalls wirkungslos ist (meiner Meinung nach), sondern von gemeingefährlichen Theorien, die direkt und indirekt das Leben von Menschen gefährden.

a9lutxev


Nicht nur inhaltlich ist die Seite teilweise echt merkwürdig. Wenn man so viele Rechtschreibfehler auf einem Haufen sieht, sollte man sich schon Gedanken machen. Das kann dann gar nicht mehr seriös sein. Zumindest war das bei mir damals der Grund, die Seite wieder zu verlassen. (Ich wollte mich über Ernährung etc informieren.)

DQreaCm&s2d01x5


Gerade beim Thema Ernährung habe ich nur seriös wirkende Beiträge auf der Seite gelesen. Auch die Informationen zum Thema Pilze im Darm deckten sich damals mit meinem Kenntnisstand. Wenn ich etwas nicht verstanden habe, habe ich weiter recherchiert und nicht mehr oder weniger gravierende Fehler sowie Rechtschreibfehler entdeckt als woanders.

Das Thema AIDS-Dissidenten ist natürlich etwas anderes. Es gibt tatsächlich eine Theorie, die die Existenz des HIV verneint. Diese entstand fast gleichzeitig mit der Entdeckung des Virus und rührt hauptsächlich daher, dass es mit den damaligen Mitteln nicht möglich war, das Virus an sich zu sehen. Nur die Veränderungen in den menschlichen Zellen als Folge dessen waren sichtbar. doch mittlerweile weiß man, dass diese Theorie völliger Unsinn ist.

Aber sorry, wenn mir egal wer sagt, ich sei von Krebs geheilt, ohne auch nur einen Bluttest zu machen, so bin ich selbst schuld, dem zu glauben. Niemand, weder Arzt noch Heilpraktiker, besitzt eine Glaskugel. Obwohl es tatsächlich auch Fälle der spontanen Heilung gibt.

DUream~s2;01x5


Das ZdG propagiert u.A. die Bikarbonat-Therapie gegen Krebs. An den direkten Folgen der vermeintlichen Therapie starben Menschen

In den 80ern hat die Schulmedizin Schwangeren Frauen Kontagan Kopfschmerztabletten als ein harmloses Mittel verschrieben. Heute weiß man, dass dadurch eine ganze Generation Menschen mit körperlicher Behinderung zur Welt kam. Es ist eben so, die Menschheit lernt dazu.

D$reamVs2z015


Boa, die Aids-Videos sind echt grauenhaft. Alles uraltes Zeug, das mittlerweile widerlegt ist. Ich habe sie gemeldet und die Betreiber der Seite gebeten, diese zu entfernen.

E=he6malige&r Nutzer7 (#Y498327x)


In den 80ern hat die Schulmedizin Schwangeren Frauen Kontagan Kopfschmerztabletten als ein harmloses Mittel verschrieben.

Aber nicht in dem Wissen, was damit angerichtet wird. Das ZdG weiß dagegen ganz genau, dass sie eine Mitschuld am Leiden und am Tod von Menschen haben, scheißen da aber drauf. Immerhin verdienen sie mit ihren Lügen Geld an der Verzweiflung der Menschen.

Auch wissen sie, dass sie rechtspopulistisch agieren und wissen, dass sie Seite an Seite mit Sekten und Verschwörungstheoretikern stehen.

Seunflow\er_x73


Es heißt Contergan... Und der Contergan-Skandal war ein wesentlicher Auslöser, dass Medikamente heute noch besser erforscht werden. Und es gibt immer wieder Zulassungen die widerrufen werden - und das wid wohl auch immer so sein. Aber man handelt nicht dermaßen wissentlich wie ZdG.

Löchung von Materia: Wäre sicherlich seitens der Seite geschehen, wenn man es für nötig & richtig hielte...

P`lüsc[hbiexst


Sorry, aber glaubst du ernsthaft der Betreiber entfernt diese Seite?

Dem ist doch gar nicht an einer halbwegs seriösen Seite gelegen.

g'auloxise


Genau, das Zeug hieß Contergan, es handelte sich um ein Beruhigungsmittel und wurde von 1957 bis 1961 verschrieben. ;-D

Und die Schockwelle dieses Skandals wirkt immer noch dermaßen nach, dass es zwei Auswirkungen gibt: einmal, wie Sunflower schon sagte, der viel, viel sorgsamere Umgang mit Neuzulassungen bei Medikamenten.

Zum anderen wurde damit m.E. ein sehr tiefes Misstrauen in die "Schulmedizin" gesät. Das ist auf der einen Seite gut, die Menschen sind kritischer und aufgeklärter geworden. Auf der anderen Seite allerdings führte dieses Misstrauen dazu, dass Seiten wie ZdG tatsächlich unkritische Anhänger haben.

Ich habe heute noch ein bisschen über die Hintergründe des ZdG rumgelesen, liebezeit, das sind ja Abgründe, die sich da auftun.

Gut, solange man sich da nur schlaumacht, was Darmsanierung und pulverisierte Algen betrifft, ist das harmlos. Ist ja nun jedem selbst überlassen, wofür man sein Geld zum Fenster rauswirft.

Aber mir geht es da wie Nurarihyon: ich denke an verzweifelte Menschen, die richtig, richtig krank sind...und dann verarscht und abgezogen werden. Wie gesagt, das macht mich sehr, sehr wütend.

Pelüsc%hbie{sxt


Sollte diese Videos heißen. |-o

PClüschlbiexst


Sollte diese Videos heißen. |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH