» »

Zentrum für Gesundheit

gpatxo


Ich bin früher auch häufiger auf der Seite gelandet. Nachdem ich aber immer wieder nur Blödsinn lesen musste, fand ich die Seite auch unseriös. Seitdem meide ich die Seite, auch wenn sie oft ganz oben bei den Suchtreffern dabei ist.

Gerade beim Thema Ernährung habe ich nur seriös wirkende Beiträge auf der Seite gelesen

Aber genau das ist gefährlich: es wirkt seriös, ist es aber nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele nicht kritisch genug sind um zu erkennen, dass vieles Blödsinn ist.

StunGflogwer_7x3


V.a. gibt es im Bereich Ernährung eh dermaßen Blödfug (weil man damit ja gut Geld machen kann, ist ja ein alle betreffendes Thema), dass da eine Website mit Unfug gar nicht groß auffällt. Aber bei realen Erkrankungen wird da einfach gefährlicher Unsinn verbreitet, dem verzweifelte Menschen gerne auf den Leim gehen. Ist ja auch irgendwie leichter, weiterzuhoffen, als ggf. eine negative Botschaft zu akzeptieren. Völlig menschlich - aber genau das wird eiskalt ausgenutzt. Ich frage mich manchmal, ob die Betreiber der Seite ernsthaft an ihre Infos glauben - oder sich klammheimlich ins Fäustchen lachen über die Menschen, die auf sie hereinfallen...

D;re8amsc201x5


Ich frage mich manchmal, ob die Betreiber der Seite ernsthaft an ihre Infos glauben - oder sich klammheimlich ins Fäustchen lachen über die Menschen, die auf sie hereinfallen...

Ich denke eher, sie besitzen nicht die notwendige Vorbildung/Wissen, um darüber urteilen zu können. Die Informationen werden im Internet haufenweise abgeschrieben, sodass es sehr viel Mühe kostet, den Urheber ausfindig zu machen. Und selbst wenn wie bei ZdG mit einer "Ausbildung" geworben wird, so können die Infos nicht lückenlos fundiert sein. Dazu müsste man eine Horde an Spezialisten angestellt haben, was nicht der Fall sein dürfte, wie die fragwürdigen aids-Videos konstatieren.

Schade, wie gesagt, das Thema Ernährung hielt ich für ok.

LHive\rp?odoxl


Aber genau das ist gefährlich: es wirkt seriös, ist es aber nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele nicht kritisch genug sind um zu erkennen, dass vieles Blödsinn ist.

Ich hab jetzt mal ein bisschen quergelesen auf der Seite und sehe das genauso. Zwischen völlig absurdem Schwachsinn und Lügen werden immer wieder korrekte medizinische Infos eingetreut und selbst ich als Medizinerin habe ein paar Sätze gebraucht um zu erkennen, was hinter dieser Seite steckt. Meist beginnen die Artikel mit sachlichen und größtenteils korrekten Infos und driften dann immer mehr ab. Für den unkritischen Laien wirkt sowas erstmal seriös und nachvollziehbar. Und ehe man sich versieht, ist man schon drauf reingefallen.

uCnk9ompelizixert


In den 80ern hat die Schulmedizin Schwangeren Frauen Kontagan Kopfschmerztabletten

In den 80er ??? ? Wo soll denn das gewesen sein

Nbur,arhihQyxon


Ich kenne diese Seite seit Jahren und habe mich immer wieder damit beschäftigt. Da sind nicht zufällig falsche, abgeschriebene Informationen dabei. Das sind wissentliche und vorsätzliche Lügen, die nur einen Zweck haben: Den eigenen Reichtum zu mehren. Und wenn dabei ein paar Leute draufgehen - who cares, richtig? Sind ja selbst Schuld, wenn sie den Dschungel aus Lügen und Halbwahrheiten nicht durchschauen können, oder? Nein!

Man kann nicht von jedem Menschen verlangen alles über alles zu wissen. Es ist nicht möglich. Jeder hat seine Schwächen, seine Lücken, wo das Wissen auf eine Basismenge begrenzt wird.

Schuld sind einzig und alleine die, die diese Lücken bewusst ausnutzen. Ich kann keine Menschen heilen, denn ich bin kein Arzt. Und mein Arzt kann nicht programmieren, er ist kein Informatiker. Es ist nicht meine Aufgabe in dieser sozialen Gemeinschaft alles zu wissen und hinterfragen zu können.

P.S.: Man klüngelt nicht zufällig(!) mit dem Kopp-Verlag, der Germanischen Neuen Medizin, Scientology und anderen Sekten zusammen. Das sind keine Laien, die auf ZdG schreiben sondern Profis. Profis der Manipulation, der Lügen und des Kapitalismus.

h.eute_<hiexr


Die scheinbare Seriösität ist wirklich schlimm

Gut, dass es einen Faden dazu gibt, denn ich bin bei Vitamin- und Mineralienzufuhr auch immer wieder auf dieser Seite gelandet.

Hilfreich ist ein paar klare knockout-Kriterien im Internet zu haben.

Für mich sind das Verkaufsargumente und fehlende Vernetzung mit anderen Organisationen oder Menschen.

Die TE hatte ein entsprechend ungutes Gefühl und ich bin auch erschrocken darüber, was dieses Zentrum alles verzapft. Hab damals einfach nur mit Skepsis gelesen. Jetzt frage ich mich, ob es nicht eine rechtliche Handhabe gibt, Fehlinformationen zu verbreiten.

Nguwrariehyoxn


ob es nicht eine rechtliche Handhabe gibt, Fehlinformationen zu verbreiten.

Das frage ich mich auch. Aber ich befürchte nicht. Alleine schon, weil es keinen gibt, der ohne Zweifel alles be- oder widerlegen kann. Sonst könnte man 95% aller Internetseiten verbieten. Gibt ja jede Menge Müll da draußen.

Man kann das Thema nur immer wieder hochbringen und Menschen warnen.

MJann0x42


Jetzt frage ich mich, ob es nicht eine rechtliche Handhabe gibt, Fehlinformationen zu verbreiten.

Es handelt sich hier doch um einen freud'schen Verschreiber? Oder wollt ihr wirklich eine rechtlich Handhabe um Fehlinformationen zu verbreiten?

Ciinnvambon4


Ich finde die Seite insofern gut, dass sie mir auch schon hin und wieder Denkanstöße gegeben hat. Allerdings sind die "Informationen" dort schon mit Vorsicht zu genießen und sollten immer hinterfragt werden.

h>eutXe_hxier


@ Mann042

Diese Aussage bezieht sicht auf lebensgefährliche Inhalte dieses Zentrums für Gesundheit.

Eine allgemeine Medienkritik (wenn du das meinst) kann man anderswo starten ;-D

DlreaSms20x15


In den 80ern hat die Schulmedizin Schwangeren Frauen Kontagan Kopfschmerztabletten

In den 80er ??? ? Wo soll denn das gewesen sein

Ich bin doch schon berichtigt worden! Hab die Zahlen, den Namen und das Anwendungsgebiet komplett verdreht! ]:D bin aber trotzdem verstanden worden

_1n;epix_


Jetzt frage ich mich, ob es nicht eine rechtliche Handhabe gibt, Fehlinformationen zu verbreiten.

Soll sicher heißen, das Verbreiten solcher zu verhindern

Ich bin euch dankbar. Ich habe das wirklich geglaubt, dass eben die Theorie von den gesunden ungesättigten Fettsäuren überholt sei. Das war wirklich gut erklärt mit chemischen Formeln und stringenter Argumentation.

Hätte ich Chemie nicht abgewählt damals...

Ich hab eine Abnehm-App, die von Chip als die beste gepriesen wird. Ratet mal, welche Seite bei Ernährungstipps dort u.a. zitiert wird?

:-X

NRurarlihyoxn


die von Chip

Chip an sich ist schon keine seriöse Quelle.

SPal.iL


Ich hab eine Abnehm-App, die von Chip als die beste gepriesen wird. Ratet mal, welche Seite bei Ernährungstipps dort u.a. zitiert wird?

Hast du dir die Videos von Chip mal angeguckt? Diesen Leuten glaube ich sofort, dass sie sich um Ernährung keine Gedanken machen. Typische Nerds. :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH