» »

Heißhunger statt Hunger

p:olarw1inxter hat die Diskussion gestartet


Hi

Ich (m, 20, normalgewichtig) versuche mich bereits seit längerem an einer gesünderen Ernährung, scheitere aber immer wieder aufgrund von ständigen Heißhungeranfällen.

Ich würde sagen, dass ich mich im Großen und Ganzen recht ausgewogen ernähre, dennoch habe ich besonders abends oft ein starkes Verlangen nach Kohlenhydraten.

Problematisch ist, dass ich, wenn ich einmal anfange, zu essen, so schnell nicht wieder aufhören kann.

Ich esse dann meistens weiter, bis die Packung leer ist.

Was ich auch nicht verstehe, ist, warum ich zwar so etwas wie Heißhunger empfinde, aber sonst nur ein schwaches Hungergefühl habe.

Was mache ich denn falsch?

Antworten
p_ola)rwSintxer


Hier mal als Beispiel gestern

Bis Mittag geschlafen, um drei 1 Brötchen mit Ei, Salat und Remoulade

Gegen fünf 1 Sojajoghurt mit Blaubeeren (zum Süßen verwende ich Erythrit)

Abends Ofengemüse (= 2 Kartoffen, 1 Süßkartoffel, 1 Karotte, Olivenöl, Salz, Kräuter), 1 Hühnerbrustfilet und gebratene Champignons

Zu trinken hatte ich 330 ml schwarzen Tee, ein Glas Saft, ca. einen halben Liter Mineralwasser

Am späten Abend habe ich dann eine Dreiviertel Packung Chips gegessen, und konnte wegen Magenschmerzen, Völlegefühl und Blähungen nur schlecht schlafen

SLilkPIeaxrl


KH machen bei vielen Hunger auf mehr. Bei Chips kommen noch die Gewürze und das "Mouthfeeling" dazu, das wurde extra so konzipiert von den Fooddesignern, dass man weiterfutteert ohne Ende.

Ich hätte die Kartoffeln weggelassen und dem Ofengemüse stattdessen Ei, Sahne und Käse hinzugefügt. Fett und Eiweiß sind das, was im Gemüse satt und zufrieden macht. Vom Gemüse allein wird niemand, und schon gar kein Mann, über Stunden satt.

SqilkMPearl


Das Hühnerbrustfilet war schon ganz richtig, aber vermutlich zu fettarm.

peolarrwDintxer


Hi,

ich habe zu dem Gemüse mehrere Esslöffel Olivenöl zugetan.

Eiweiß ist was komplizierter, weil ich nicht viel Eiweißreiches mag.

Vielleicht mal Proteinshakes versuchen?

Svilk\Peaxrl


Klar, kann man ruhig machen. Die sind nicht giftig, auch wenn sie hier häufig so dargestellt werden. ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH