» »

Suche Lebensmittel, die folgende Kriterien erfüllen (s. Post)

phol|arGwin0txer hat die Diskussion gestartet


Da ich meine Ernährungsgewohnheiten dahingehend ändern möchte,

dass ich weniger Zucker und weniger Kohlenhydrate zu mir nehme,

suche ich nach Lebensmitteln, die folgende Kriterien erfüllen:

- wenig Zucker

- wenig Kohlenhydrate

- sättigend

- nicht kalorienarm

Ich ernähre mich zu ca. 90% vegetarisch, also fällt Fleisch weg.

Fettiges oder Frittiertes mag ich ebenfalls nicht.

(-> Nüsse z. B. esse ich gerne, die haben einen hohen Fettanteil,

aber das fühlt oder schmeckt man nicht.)

Ideen oder Vorschläge werden dankend angenommen

Antworten
B1lueBnlueSxky


Tofu, Tempeh, Seitan und co., Avocados, Milchprodukte.

Ich sehe aber ein Problem. Kohlehydrate willst du meiden, Fettiges magst du (oft) nicht. Bleibt eigentlich nur Protein. Aber du solltest davon nicht übermäßig viel zu dir nehmen (als Normalsterblicher vllt so 0,8-1,0g pro kg Körpergewicht, wenn du Muskelaufbau betreibst etwas mehr). Wenn du 80 kg wiegst sind das max. 100g, was 400 kcal entspricht. Den Rest musst du aus Fett oder KHs ziehen.

L]aureEn B.


Außer den bereits erwähnten Nüssen denke ich spontan an Eier, Gemüse und Hülsenfrüchte, Hafer- und Dinkelkleie, Sahnequark. Sahne, Olivenöl, Kokosöl und Butter zur Zubereitung. Mal sehen, was mir noch einfällt.

L%aure|n xB.


Fettiges magst du (oft) nicht.

Das lese ich gerade erst. ":/

HYatrixs


Low Carb und Low Fat gehen nunmal nicht gleichzeitig ;-D .

Warum willst du denn überhaupt auf Kohlenhydrate verzichten?

Eahem(aligEer NutTzer: (#5653x45)


spontan fällt mir da Quark ein.

ein 250 Gr. Becher mit mind. 20% Fett (Magerquark schmeckt wie Fensterkitt) abends macht satt, hat kaum KH (ca 15 gr auf den Becher). Kannste nach belieben "würzen" süß oder herzhaft. Vi3el Eiweiß ist da auch drin. Problem ist nur dass Dir das Zeug irgendwann aus den Ohren rauskommt :-D

Cwomyran


Ich ernähre mich zu ca. 90% vegetarisch, also fällt Fleisch weg.

Alles Fleisch? Oder nur rotes Fleisch?

Wenn du auch kein Fisch und kein Geflügel isst, wird Low-Carb zur Herausforderung.

Kürbiskerne für zwischendurch kann ich dir noch empfehlen, die mindern das Hungergefühl mit hohem Protein-Gehalt, aber der Kaloriengehalt ist auch nicht groß.

Mit Erdnüssen kann man sich eigentlich satt futtern - dass du da nichts merkst? ":/

L'aurQen B.


Kleine Warnung für Empfindliche mit leichtem Schlaf: Abends viel Eiweiß, also z. B. mit einem Becher Quark - der Schuss kann auch nach hinten losgehen: Mich macht das hellwach, und ich schlafe schlecht danach!

prolar]w>inxter


Danke für eure Vorschläge und Anregungen.

Es muss nicht Low Carb bzw. Low Fat sein - es geht mir im Grunde darum,

dass Kohlenhydrate bei mich eher dazu anregen, noch mehr zu essen, und

Fettiges mag ich einfach grundsätzlich nicht. Ich habe aber kein Problem

mit Lebensmitteln, die einen hohen Fettanteil haben, sich aber nicht fettig

"anfühlen". Sowas wie Nüsse oder Avocado.

Ich habe auch vergessen, zu erwähnen, dass ich hauptsächlich nach Sachen

suche, die man für Zwischenmahlzeiten verwenden kann. Möglichst was,

das ich mit zur Uni/Arbeit nehmen kann, also gut transportierbar ist.

Oder einfache Gerichte für abends. Zu Mittag esse ich meist eh in der Mensa.

Nüsse und Kürbiskerne sind schon mal ganz gut.

Oder vielleicht auch sowas wie "gesunde" Müsliriegel. Also nicht diese Zucker-

bomben aus dem Supermarkt. Sondern welche, die nur aus Getreide und

Nüssen und so bestehen. Sowas müsste es doch irgendw zu kaufen geben,

weiß da jemand vielleicht was? Die Standard-Dinger von Corny mag ich zwar,

aber das ist wohl mehr Süßigkeit als ausgewogene Zwischenmahlzeit.

pWrin}sess2axlle


Du meinst, nach Kohlenhydraten würdest du nur mehr essen wollen, aber gilt das auch für so was wie zB

Joghurt mit Haferflocken, Chia-Samen, Bananen, Weintrauben und Apfel? Da sind ein Haufen Kohlenhydrate drin, aber eigentlich macht es ziemlich satt.

Achte auf denen Omega3-Omega6-Haushalt, wie gesagt, Chia-Samen kann ich da nur empfehlen. Allerdings ist das nichts, voran man sich satt essen könnte oder überhaupt sollte.

F-lIamechexn79


Low Carb und Low Fat gehen nunmal nicht gleichzeitig

geht schon, nur wird die Liste dann nicht mehr so lang ;-D

Obst und Gemüse

Milchprodukte (Joghurt, Quark,Käse)

Eier und Eierprodukte

Wie siehts mit Fisch aus ? (auch nicht oder nur kein Fleisch)

Tofu

Sojaprodukte

Shakes aus Mandel-Kokos-Soja Milch mit Obst

pNola<rwi@ntSer


Die Kombination Kohlenhydrate plus Eiweiß geht solange da

kein Zucker dabei ist - wenn ich das richtig beobachtet habe.

Haferflocken mit Milch, Kartoffel mit Quark, das geht beides.

Wenn ich hingegen Joghurt mit Obst esse, befriedigt mich

das irgendwie nicht. Was vermutlich dann am Fruchtzucker

liegt.

Was genau kann man mit Chia-Samen machen? Ich lese den

Begriff in letzter Zeit ständig, aber ich habe keinen Plan, wozu

die eigentlich gut sind.

Ich esse theoretisch sowohl Fisch als auch Fleisch, aber beides

einfach selten. Fisch alle ein bis zwei Wochen mal und Fleisch

noch seltener. Und auch fast ausschließlich Geflügel.

Ich will kein in der Massentierhaltung totgequältes Huhn aus

dem Discounter essen, und vor rohem Fleisch ekle ich mich,

weshalb ich auch kein hochwertigeres kaufen und selbst

zubereiten kann.

Tofu ist auch nicht so mein Ding.

pwrinsebss1allxe


Chia-Samen enthalten schon bei unter 10g die volle Tagesdosis an Omega-3-Fettsäuren, die fast alle Menschen zu wenig konsumieren (bzw ein falsches Verhältnis von 3er und 6er Fettsäuren).

pQolairwnintexr


Wofür genau braucht man die?

p;rinseessvalle


Hier steht etwas zum Nutzen:

[[http://www.ak-omega-3.de/omega-3-fettsaeuren/wofuer-sind-omega-3-fettsaeuren-gut]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH