» »

Starker Vitamin D Mangel

m`uhKkuhx2k


Wie du meinst chi. Die Dosis die du hier empfiehlst ist jedenfalls verschreibungspflichtig und auch nicht ganz ungefährlich (habe die Erfahrung selbst gemacht).

Ich würde die Sonne immer den Tabletten bevorzugen, hier ist eine Überdosierung praktisch nicht möglich.

Euhemaliger% NutzerI (#417x903)


BTW, ich habe den letzten Winter auch als extrem lang und dunkel und grau empfunden, gehts nur mir so?

Und wir haben immer noch nicht wirklich sonniges Wetter, zwischendurch mal nen Tag, und dann wieder Regen......

Leider lässt es sich nicht immer so einrichten, dass ich gleich mittags für 1,2 Stunden rausstürme, wenn es mal zufällig gerade sonnig ist....Hab ja nicht automatisch Urlaub dann..... ;-)

cChi


Wie du meinst chi. Die Dosis die du hier empfiehlst ist jedenfalls verschreibungspflichtig und auch nicht ganz ungefährlich (habe die Erfahrung selbst gemacht).

Dann schau mal in die Dekristol-Packungsbeilage. Die Dosis ist absolut nicht gefährlich und verschreibungspflichtig sind auch andere Medikamente, so what.

So ein sekundärer Hyperparathormonthyreoidismus ist echt gefährlich, wenn er nicht umgehend behandelt wird. Du darfst gern googeln.

E%hemalcigVer gNutzer (#4179Y03)


Na ja, wenn 2000 IE zu wenig sind und 20000 IE zu viel, dann halt was dazwischen. Ich muss mich ja nicht zwischen diesen beiden Extremen entscheiden.

Also erst mal 2 Kapseln täglich plus Sonne, wenn möglich.

c\hi


Du sollst ja auch nicht 20.000 täglich nehmen, sondern 2x 2000 = 4000IE...

chhi


Ach, ich seh jetzt erst deinen Beitrag unten auf der letzten Seite - schreib nachher noch was dazu ^^

mcuhkvuh2xk


Die Dosis ist absolut nicht gefährlich und verschreibungspflichtig sind auch andere Medikamente, so what.

Ääähm die Aussage finde ich ziemlich fahrlässig. Es ist verschreibungspflichtig, weil es eben nicht harmlos ist. Glaubst du das machen die aus Spaß?

cxhi


Schau doch erstmal in die Packungsbeilage, bevor du hier so einen Wind machst. Es ist normal, dass niedrige Dosierungen rezeptfrei sind, siehe ASS, Ibuprofen, Paracetamol und so weiter. Kann man sich auch mit umbringen, WENN man vorher nicht mal in die Packungsbeilage gesehen hat. Deine Argumentation ist ziemlich albern.

m8uhkuxh2k


Mir ist klar, dass Vit D vergleichsweise harmlos ist. Im Gegensatz zum ebenfalls frei verkäuflichem Paracetamol bspw. Dennoch muss man es ja nicht übertreiben. Hat hallo_trine ja erkannt von daher passt es.

Worauf ich hinaus wollte: Ich wäre vorsichtig im Internet eine so hohe Dosis eines frei verkäuflichen Medikaments zu empfehlen, das dann eigentlich eine ärztliche Verschreibung bräuchte.

Ich selbst nehme bspw. momentan 5000IE/Tag. Ist aber mein Ding und mein Risiko. Empfehlen würde ich das keinem, das muss jeder für sich entscheiden (wenn er dem Arzt nicht vertraut).

cJhi


Mir ist klar, dass Vit D vergleichsweise harmlos ist. Im Gegensatz zum ebenfalls frei verkäuflichem Paracetamol bspw. Dennoch muss man es ja nicht übertreiben. Hat hallo_trine ja erkannt von daher passt es.

GERADE mit Paracetamol darf man es nicht übertreiben, sonst darf man sich von seiner Leber verabschieden.

Worauf ich hinaus wollte: Ich wäre vorsichtig im Internet eine so hohe Dosis eines frei verkäuflichen Medikaments zu empfehlen, das dann eigentlich eine ärztliche Verschreibung bräuchte.

Die ist nicht SO hoch, wenns laut Dekristol Packungsbeilage die geringste Dosierung ist. Vermutlich immernoch net reingeguckt.

Ich selbst nehme bspw. momentan 5000IE/Tag. Ist aber mein Ding und mein Risiko. Empfehlen würde ich das keinem, das muss jeder für sich entscheiden (wenn er dem Arzt nicht vertraut).

Du kannst nehmen und empfehlen, was du magst. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und wir sind alle Laien. Deine Kritik wird dadurch auch nicht nachvollziehbarer.

m)uhkDuh2fk


GERADE mit Paracetamol darf man es nicht übertreiben, sonst darf man sich von seiner Leber verabschieden.

Genau das gleiche habe ich gesagt :)

Du kannst nehmen und empfehlen, was du magst. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und wir sind alle Laien.

Wie gesagt, das mit dem empfehlen sehe ich etwas anders.

c\hxi


Kannst du sehen wie du magst, dennoch ändert es an den Tatsachen nichts.

mPuhkuxh2k


Ist das so? Wenn ich dir hier empfehlen würde eine Überdosis Paracetamol zu nehmen wäre das grob fahrlässig.

Egal, wir schweifen ab (bzw. sind es schon lange).

c]h,i


Ist das so? Wenn ich dir hier empfehlen würde eine Überdosis Paracetamol zu nehmen wäre das grob fahrlässig.

Würdest du mir empfehlen, die Dosis anhand der Packungsbeilage (die zu lesen wäre!) zu erhöhen, wär das eine gute Empfehlung. Deine Kritik ist immernoch nicht zutreffend.

m+uhkuxh2k


Habe ich gelesen. Und jetzt?

Es ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Frei verkäufliche Mittel so hoch zu dosieren, dass man damit die gleiche Dosis erreicht, wie bei einem solchen Mittel, ist weiterhin eine fahrlässige Empfehlung. Die Gefahr tödlicher Nebenwirkungen bei Überdosierung ignorierst du bewusst?

Ich spiele den Ball mal zurück: Lies dir doch bitte auch mal die Packungsbeilage von den 1000ern von Dekristol durch. Und da den Abschnitt zu Nebenwirkungen. Hört sich schon ganz anders an, nicht war?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH