» »

Hat hier wer Zöliakie (Glutenunverträglichkeit)???

BrladeoTNT2 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich habe mal eine Frage, hat hier wer Zöliakie? Und wie äußert sich das bei euch?

Ich habe schon seit Jahren immer wiederkommende Beschwerden im Darm.

Alle paar Wochen/Monate. Kommt das bei mir vor. Und halt ein verdacht auf Zöliakie.

Hatte es zu letzt vor gut 2 monaten und danach weiter Brötchen, Nudeln, Weizen etc gegessen.

Und jetzt fängt es wieder an.

So fängt es meist an:

Stufe 1. Unregelmäßigen Stuhlgang (meist 2-3 tage garnichts..) / Verstopfung

Stufe 2. Starker Blähbauch mit übel riechenden Winden

Stufe 3. Schmerzen unterm Nabel die bis rechts ziehen

Stufe 4. Ein Gefühl im Darm als wenn der magen auf leeren magen knurren würde wie eine Übersäuerung...

Zugleich: ab und an Konzentration Probleme / kurze Kopfschmerzen

vielen dank schonmal!

PS: Magenspiegelung wurde vor kurzem ohne Befund gemacht. Weil ich damit mal beim Artzt war..

Antworten
kOasten]frDosch48x3


Wurde bei der Magenspiegelung kein Test auf Gluten gemacht?

Wir siehts mit Laktose aus ?

BJla(de:TxNT2


Nein wurde es nicht, der Artzt schrieb nur auf der Überweisung Meteorismus.

Laktose vertrage ich. Also bis jetzt habe ich da kein Problem feststellen können.

Habe damals auch bei einem H2O Atem test mitgemacht und war auch negativ.

Jetzt gerade ist mein Bauch auch noch richtig kugelrund und schmerzt ab und zu. Vor allem beim drücken macht sich das bemerkbar. Nachdem essen ist das oft besser mit der knurren und der druck Empfindlichkeit. Es kommt und geht halt.

k#astenYfrotsch8x3


Also Gluten wird wohl in den meisten Fällen bei Verdacht mit einer Magenspiegelung getestet.

Einige Krankenhäuser sollen das wohl auch per Atemtest testen.

Wurden noch weitere Tests gemacht ? Blut und Stuhl ?

Ich hab auch ewig Probleme mit Blähungen

k:asteOnfroschd8x3


Fürs erste solltest du versuchen Kohlehydrate und vor allem Süßstoff zu vermeiden.

smternge]nstauxb79


Zöliakie kann nicht mittels eines Atemtests diagnostiziert werden.

Um eine Zöliakie festzustellen bzw auszuschließen, wird bei einer Magenspiegelung eine Biopsie, also Gewebeprobe aus dem Zwöffingerdarm gemacht und diese muss dann im Labor untersucht werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH