» »

Magensiummangel druch Vitamin k2 einahme???

D~a!nijexl84 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

habe Vitmain D-Mangel. Dadruch ist mein Verbauch an Magnesium schon viel höher, wenn ich D-Vitamin als Tablette nehme. Wollte aber auch erstmal die Speicher von K2 auffüllen für das D-Vitamin. Habe dann aber nach 3 Tagen einnahme starke kalte Füße bekommen und starke Verspannungen. Jetzt wollte ich nach fragen ob Vitamin K2 auch einen Magensiummangel produziert?

Also sollte man K2 nicht alleine nehmen, sondern nur mit MAgensium und Vitamin d? Im Internet finde ich nichts dazu, dass man einen MG Mangel alleine durch K2 erhält nur in Verbindung mit Vitamin d

Danke im Voraus.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH