» »

Low Carb Ernährung was ist das? und was muss ich beachten

hZann/overa,ner199x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forum Mitglieder ich wusste jetzt nicht zu welchem thema das passt deswegen Gesundheitswesen.

ich möchte mich Low Carb ernähren und weis von dieser Ernährungs richtung nichts. kann mir jemand sagen was low carb ist und was ich essen darf und was nicht. Ich habe nur gehört das, das viele Sportler machen bitte um hilfreiche tipps. :)^

Antworten
mieliwnpkxa


[[http://lmgtfy.com/?q=lowcarb Let me google that for you ...]]

MBeis.terS_Glxanz


Du weisst nicht, was es ist, möchtest es aber machen?

Kurz gesagt, du reduzierst deine Kohlenhydrate. Und nimmst ggf. mehr Eiweiss und/oder Fett zu dir, um satt zu werden.

s5tevpMpo2x5


Warum willstu Dich Low Carb ernähren...

ICH ernähre mich deswegen so, weil ich nicht fett, aber auch nicht dünn sein will.

UND dabei nicht hungern will und/oder fragwürdige Mittelchen einnehmen will.

Einfach alles, was aus Getreide- oder Kartoffeln gemacht ist, allmählich auf null runterfahren.

Süßigkeiten nur gelegentlich, nach der Mahlzeit.

Keine, KEINE, !!!KEINE!!! Zwischenmahlzeiten, "Snacks"!

Das Hauptopfer bei einer protein- und fettreichen Ernährung ist der Verzicht auf Reis.

Mmmmmh...schade...

Es gibt Schlauköpfe die wollen low carb mit low fat kombinieren.

Das geht nicht, aber ich habe momentan die Begründung vergessen.

Wer konsequent low carb ist, den macht Fett nicht fett.

Ist so, selber ausprobieren :)_

TXragischer_C_lownfTiscxh


Ja, und der JOJO Effekt kommt mit schnellen Schritten, aber SOWAS von rasant...wenn man dann wieder mal KH essen will und verdammt ja, das wird man wieder wollen. Ich kenne keinen der bis ans Lebensende lowcarb gemacht hätte.

sptepp>o25


Kann ich nicht bestätigen, das mit dem JoJo.

Aber klar, jeder ist anderst *:)

Mweist|er_GOlainxz


Lowcarb ist ja nicht Nocarb. Das Ziel ist auch nicht in jedem Fall, die Kohlenhydrate komplett vom Speiseplan zu streichen. Halt einfach nicht mehr in dem Ausmass, wie sie bei uns gerne traditionell auf dem Teller landen.

s/tepQpo2x5


Sportlich aktive Menschen (wie ich) essen z.T. ungeheure Mengen Gemüse - da kommen schon genug Kohlenhydrate zusammen. ich spreche dabei wohlgemerkt von stärke-armen Gemüsen, also ohne Hülsenfrüchte.

hSannSov\era*ner19#98


hm danke verzicht auf reis ich liebe reis egal das wird schon ich muss unbedingt ein wenig abnehmen habe eine fettleber muss auch mein fettgehalt reduzieren

sQtKep#po25


Du machst schon einen Meilen-Schritt in die Richtung Low-Carb, wenn Du auf Brot und Backwaren verzichtest.

UND nicht, quasi zum Ausgleich, mehr Reis isst als sonst.

Für viele ist ein Frühstück ohne Brot/Brötchen undenkbar.

M^an3gu886


Bitte informiere dich vorerst beim Arzt - insbesondere bei einer diagnostizierten Fettleber muss die Ernährungsumstellung durchgesprochen werden.

Bei einer Reduzierung von Fett und gleichzeitig Carbs schadets Du dir - da gibts auch kein Vielleicht, sondern es ist so. Es sind immerhin Markonährstoffe, die unser Körper auch braucht (vereinfacht gesagt natürlich!)

Davon abgesehen kannst Du dich über die Ernährungsformen informieren - in Richtung Low Carb geht auch eine anabole oder Ketogene Diät. Aber vor allem bei einer Vorerkrankung zuerst mit dem Arzt Rücksprache halten !

hNa\nBnover0anerK199x8


ist schon alles besprochen worden mit meiner ernährungsberaterin sie sagte low carb ist ganz gut aber ich sollte wirklich 3 mal am tag essen zb morgens müsli mit joghurt und haferflocken das hält satt jetzt nur als beispiel aber ich will ein schritt weiter und mich wirklich low carb ernähren

PBlanetexnwind


TragischerClownfisch

Ja, und der JOJO Effekt kommt mit schnellen Schritten, aber SOWAS von rasant...wenn man dann wieder mal KH essen will und verdammt ja, das wird man wieder wollen. Ich kenne keinen der bis ans Lebensende lowcarb gemacht hätte.

Ach was! :-o Wenn ich wieder esse wie davor nehme ich wieder zu? Mal ganz was neues. ]:D

hannoveraner1998

Lese dich mal in LOGI ein, das ist recht gut. Nicolai Worm hat auch zwei Bücher zum Thema Fettleber geschrieben und ein Programm aufgestellt um sie wieder zu entfetten.

Breni6taxB.


Es erstaunt mich immer wieder, warum man sich nicht in eine Bücherei oder den Buchhandel begeben kann, um sich in Büchern zu informieren.

Vielleicht soll man, weil man ja sooo viel Zeit hat, hier das Wissen von 30 und mehr Büchern auf 2 Zeile kundtun und gleichzeitig 7638 Rezepte Posten....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH