» »

Regionale Begriffsdiskussion: "Pfannkuchen" - "Graubrot"

hMikleixnes


die Dampfnudeln meiner Oma wurden im Dampf gegart. Die meiner Mutter in der Pfanne "gebraten". Vielleicht sind wir da auch regionalen Besonderheiten auf der Spur? :)

LniesMelot'te{40


In der Pfanne gebraten

Bist du dir sicher? Die kann man nämlich auch mit ganz wenig Wasser "dämpfen" in der Pfanne....

h=ikleinjes


Deshalb "gebraten". Sie werden schon in Wasser gedämpft, aber schlussendlich noch von unten karamellisiert. Haben dann so eine ein cm dicke Karamellkruste x:)

PZlüsc}hbiexst


Plinsen werden mit Hefe zubereitet, Pfannkuchen (nein, nicht Berliner!)ohne. ]:D

c5irmxezz


Wenn meine Mutter früher sagte "Kinder, es gibt Pfannkuchen" juchzten wir, denn dann gab es tatsächlich Kartoffelpuffer!

Bei uns nicht, wir durften immer nachfragen: Kartoffel- oder Eier-?

Region grob Südhessen (obwohl schon zu Bayern gehörig).

Graubrot hieß bei uns einfach nur (normales) Brot, wenn es etwas rustikaler war halt Bauernbrot. Übrigens ging ich bis zu meinem ca. 11 1/2sten Lebensjahr davon aus, daß die einzige Bezugsquelle für (normales) Brot inkl. Roggen-, Vollkorn-, xyz-Korn-Kern-Brot und Brötchen der Bäcker darstellt, daß sowas im Supermarkt angeboten wird, hielt ich für unvorstellbar oder um es auf heute zu übersetzen eine urban legend.

Das einzige, was der Supermarkt "durfte" war Toast- und Knäckebrot.

OT

Kennt ihr noch diese Milchbeutel? Wann wurden die eigentlich abgeschafft?

c3irmexzz


Milchbeutel.

Ich meine diese unförmigen Schwabbeldinger aus dem Supermarkt aus wiesagtmanda? dünnem Weichplastik?

So wie die Nachfüllpacks für Waschmittel ohne harten Rand.

cTirmexzz


Jetzt hab ich zumindest den richtigen Begriff [[https://de.wikipedia.org/wiki/Schlauchverpackung]]

T?halixna


Bei uns wurden "Eierkuchen" immer "süße Pfannkuchen" genannt

Kartoffelpuffer waren dann Kartoffelpfannkuchen.

Ich bin als Kind in Büchern dann über den Begriff "Eierkuchen" gestolpert und habe mir darunter einen Rührkuchen mit halben gekochten Eiern obendrauf vorgestellt *grins*

TEaps


Wie passiert es eigentlich dass Leute nicht nach Umzügen (im deutschsprachigen Raum) verhungern?

Na dank des Forums wissen wir ja jetzt Bescheid. ;-) Naja einen großen Teil der Begriffe kannte ich schon.. Ich liebe Eierkuchen, wie das hier in der Mitte Ostdeutschlands heiß.

Eierkuchen =Pfannkuchen

Kartoffelpuffer =Reibekuchen

Pfannkuchen =Berliner,

Kameruner/Krapfen =die länglichen ungefüllten Kreppelchen, Prieleken…

Schmorrwurst =Bratwurst, Grillwurst

Bratwurst =Schlackwurst oder grobe /Mett.. (da habe ich mal Lehrgeld gezahlt, weil ich eben keine Grillwurst wollte)

Bockwurst =Knackwurst

Knacker = diese grobe Mettwurst in Würstchengröße, die in die Suppe kommt, = Mettenden?

Klops =Bulette, Frikadelle

Mischbrot =Graubrot (Roggen-+Weizensauerteigbrot)

Roggenbrot = Roggenbrot

Vollkornbrot =Roggen oder Weizenbrot mit Körnern oder gemahlenen Körnern

Grünkohl =Grün-, Braunkohl

Rotkohl = Rotkohl. –kraut

Mortadella/Lyoner =Fleischwurst, Schinkenwurst?

Jägerschnitzel =gebratene panierte Jagdwurst (wobei das andere auch ganz nett ist :-D )

M7onieka6x5


Knacker = diese grobe Mettwurst in Würstchengröße, die in die Suppe kommt, = Mettenden?

Ich glaube, so ein Ding habe ich noch nie in irgendeiner Suppe vorgefunden.. :-D

T}a2pxs


"Linsensuppe mit Knacker" - irgendwo war das hier auch schon abgebildet. ;-)

Celeo Edw`ards v{. Duavonpoorxt


Hey *psst* wie sprich man das Wort Mettenden aus?

C2leo /EdwardVs v. JDavonpoxort


Und dank dem Faden gibt es heute Dampfnudeln. Die Hefebrüste/Brustimplantate aus Hefe mit Vanillesoße, selbstverständlich süß!

:-q Die werden im Topf gedämpft, sitzen aber im Milchbad. Da halte ich es wie mit der Überlieferung von Kleopatra und ihrem Milchbad, das schöner macht.

Knnte ich deutlich machen was für mich Dampfnudeln sind?

M"oniqka65


Taps, ich kenn das nur als Brotaufstrich.

JRunbge BJergfexe


Pfannkuchen: Omelett/dickeres Crepe

Graubrot: Brotsorte

Region Tirol/Österreich

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH