» »

Salz besser in die Ernährung integrieren

pAri[nse~ssalxle hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich neige dazu, zu wenig Salz zu essen, da ich Dinge nicht gerne in Salz koche und im Allgemeinen sehr wenige verarbeitete Produkte essen.

Mein Problem ist allerdings, dass ich dann abends totale Gelüste auf Chips habe - und das passiert nur, wenn ich den Tag über wenig Salz gegessen habe. Nun sind Chips jetzt nicht soooo super für die Gesundheit und diese Gelüste kommen mir da natürlich in den Weg. Komischerweise kümmert mich die Übersalzung der Chips nicht die Bohne.

Wie kann ich Salz so integrieren, dass mir das reguläre Essen trotzdem schmeckt? Gibt es da irgendwelche Tricks, wie man den Salzgehalt erhöhen kann, ohne dass man das Salz am Ende schmeckt?

LG

Antworten
Noannxi77


Wäre vielleicht ein Mineralwasser mit hohem Salzgehalt etwas für dich?

pnrinZsessXallxe


Das klingt nicht schlecht! Ich wollte eh nach Mineralwasser mit hohem Calciumgehalt gucken, weil ich nicht jeden Tag Tonnen an Brokkoli, Kohl und Mandelmilch verzehren möchte.

Was ist eigentlich ein "hoher" Natriumgehalt? Ich trinke jeden Tag ca. 3l Wasser.

adgwnexs


Warum ???

pdrins#essallxe


Warum was?

A8leomnxor


Ich habe letztens gelesen das es auch "Salztabletten" gibt. Vielleicht fragst du da mal in der Apotheke nach.

pErinses[sallxe


Na ja, ich dachte, es gäbe vielleicht günstigere Wege, weil Salz an sich ja total billig ist.

Ich werde mir mal neues Mineralwasser suchen, der Tip war ganz gut.

L:anaxA3


Warum möchtest du mehr Salz zu dir nehmen? Das ist doch super, dass du nicht zu viel Salz zu dir nimmst. Gerade, wenn du abends noch eine Tüte Chips isst.

aignjes


Mehr Salz essen. Man braucht sehr wenig.

The National Health and Medical Research Council has set an ‘Adequate Intake’ of 20–40 mmol (460–920 mg) of sodium per day. This corresponds to 1.15–2.3 grams of salt.

[[http://www.nutritionaustralia.org/national/frequently-asked-questions/salt-and-hypertension]]

p4rinse0ssallxe


Wenn ich sehr sehr wenig Salz esse bis zum Nachmittag/Abend hin, was passieren kann, dann bekomme ich abends die Gelüste für Chips. Damit ich die Gelüste nicht bekomme, möchte ich anderweitig mein Salz bekommen.

p+rin$sess5allxe


Heute bspw hatte ich 450mg Natrium gegessen - das ist verdammt wenig. Deswegen wollte ich unbedingt Chips essen und habe das letztlich auch gemacht, sodass ich bei 1120mg Natrium gelangt bin, was immer noch nicht zu viel ist, aber die Chips haben ja leider auch ne ganze Menge Fett, darunter Transfette, auf die ich gerne verzichten möchte.

e<nJigmaqtic{160x6


Naja, kommt ja auch darauf an wie viele Chips du verdrückst, wenn du diese Gelüste bekommst. Zwischen einem Schüsselchen jeden Abend und zwei Tüten ist ein gehöriger Unterschied und wie ungesund etwas ist ist gerade bei Lebensmitteln immer eine Frage der Menge.

Wenn du natürlich absolut auf die Chips verzichten willst, bleiben dir wohl nur die bereits erwähnten Dinge wie Salztabletten, ein entsprechend angereichertes Mineralwasser oder die Möglichkeit, selbst zu kochen und zum Salz zu greifen. Bei der geringen Menge, die pro Tag an Salz empfohlen wird, sollte das problemlos unterzubringen sein.

p|rinsmess#alxle


Ich koche schon jeden Tag selbst ;-D Nur finde ich, dass das Salz ganz oft den Geschmack der eigentlichen Lebensmittel überdeckt, deswegen koche ich lieber ohne Salz. Wenn ich Chips esse, will allerdings keine Kartoffeln schmecken.

Und von wegen Chips...na ja, wenn ich dann Gelüste habe, sind es schon so 50-100g, ganz selten auch mal eine ganze Tüte (125g) und eigentlich nur eine einzige Sorte. Ich weiß, dass die 0.1-0.3g Transfette nicht so schlimm sind, weil ich ja sonst keine aufnehme, aber 0g wären halt trotzdem besser.

Aber ja, ich werde definitiv nach dem Mineralwasser gucken. Hat da jemand Empfehlungen, auch was vielleicht Calcium betrifft?

eMnigmatibcx1606


Nur finde ich, dass das Salz ganz oft den Geschmack der eigentlichen Lebensmittel überdeckt, deswegen koche ich lieber ohne Salz.

Wirklich ? Salz, richtig dosiert, hebt den Geschmack eigentlich eher. Vorschmecken tut es eigentlich erst ab dem Punk, ab dem man definitiv zu viel Salz genommen und das Essen wirklich versalzen hat. Aber gut, wenn Salz beim Kochen nicht infrage kommt, dann bleiben dir wirklich nicht mehr viel Möglichkeiten.

pSrin(scesssalle


Es kommt vielleicht auch daher, dass ich vor ein paar Jahren alles übersalzen habe, ich habe sogar Salz pur gegessen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH