» »

Salz besser in die Ernährung integrieren

PqlanetCenwxind


@prinsessalle

Es wäre mir ja egal, wenn es dabei nur um mich ginge, aber es geht mir ja um die Tiere.

Meine Ernährung wirkt scheiße -> andere sind dem Veganismus stärker abgeneigt -> mehr Tierleid

Das macht mir den Druck, weil das viele Leid von so vielen verschiedenen Wesen auf der Welt (Menschen eingeschlossen) mich schon so extrem niederdrückt und verzweifeln lässt, und ich kann so wenig dagegen tun.

Du machst dir viel zu viel Stress. ":/ Du bist nicht dafür verantwortlich was andere tun, nur für das was du tust. Sag dir es ist nicht deine Schuld.

pBrinsescs(allxe


Mir geht es psychisch sehr kacke und das hat verschiedene Gründe, ich habe auch das Gefühl, dass meine Termine bei der Psychologin viel zu weit auseinanderliegen. Inzwischen kann ich mir selbst noch kaum helfen, ich habe fast kein Bedürfnis nach sozialen Kontakten mehr und würde am liebsten den ganzen Tag daheim im Bett liegen.

PTla<net$enwcinxd


:°_ Das wird aber bestimmt nicht ewig so bleiben. :)* In ein paar Monaten sieht die Welt vielleicht wieder schöner aus. Und wenn du innerlich stabiler bist, prallen solche Sachen auch viel eher von dir ab und du kannst machen, was du richtig findest und höchstens ein wenig über die anderen lachen.

pPrins6essalxle


Aber es ist schon so lange so :(

Langsam kann ich nicht mehr, ich kann nichtmal mehr richtige Rhythmen (Schlaf) halten, das hat nur ein paar Wochen geklappt. Meine Rückenschmerzen haben heute mit voller Wucht wieder eingesetzt, obwohl ich seit Monaten keine mehr hatte. Fehlt nur noch, dass ich wieder diese Bauchschmerzen bekomme, die ich im Winter letzten Jahres hatte. Und ich habe Angst, dass meine Menstruation wieder schlimmer wird, obwohl ich die letzten paar Zyklen endlich keine Schmerzmittel mehr brauchte.

C(leo Edw*ar~ds v. qDavoxnpoort


Inzwischen kann ich mir selbst noch kaum helfen, ich habe fast kein Bedürfnis nach sozialen Kontakten mehr und würde am liebsten den ganzen Tag daheim im Bett liegen.

Kannst du dir denn noch selber in den "Arsch" treten?

Ist dein Veganerdasein eine Aufgabe und Flucht? Ich mein, eine Aufgabe für dich an die du dich klammerst? Sozusagen eine Möglichkeit für dich zu helfen, in dem Fall Tiere?

So ist es nachzuvollziehen dass es dich frustriert, aber sieh es so: als Erfolg bleibt dir immer noch dein eigenes Leben. Sozusagen von 100 Leuten eben die eine.

p,rinse(ssaxlle


Ich muss mir ja in den Arsch treten, sonst fragen alle nach und das ist nervig.

Aber ja, es lenkt ziemlich gut ab und lässt alles ein bisschen weniger sinnlos erscheinen, was ich so tue.

Manchmal erwische ich mich beim Fernsehen und denke "Was zum Geier tust du hier? Das ist reine Zeitverschwendung, du bist faul und verblödest."

CPleo Eqdwar$ds v. !Davonpyoort


Man kann auch aus vermeintlichem Quatsch seine Infos und Erfahrungen ziehen. Ich hab immer das Lustige Taschenbuch (und andere Comics/Mangas) gelesen oder Sailor Moon gesehen zum Beispiel, aber in keinem Fall war es Verblödung (oder etwa doch :=o ) und ich konnte genug daraus ziehen. Dinge, die mir heute noch helfen. Für den Alltag, Rätsellösung und Problembewältigung.

PIlaneTten6wind


Solange es Spaß macht und gut tut, muss es eben auch mal sein, dass man rum hängt. Klar sollte es kein Dauerzustand werden oder sein, aber es darf auch vorkommen. Einen Schlafrythmus kriege ich sei Jahren selbst nicht hin. ;-D Und schlimme Regelschmerzen hatte ich viele viele Jahre. :-( Ich verstehe die Angst davor gut. Aber auch das kann besser werden. :)*

T[ragizschBerCslo0wnfiscxh


CalciumMineralwasser sind nicht gut.

Ich habe gelesen, dass das Calcium über Wasser gar nicht gut vom Körper aufgenommen wird. Es muß in der Nahrung untergebracht sein. CalciumWasser sollen ehr noch schädlich sein.

T5ragisch}erCldowjnfixsch


Iß doch als Chipsersatz andere Salzmahlzeiten, einen Salzhering zum Beipiel. Es gibt doch nicht nur Chips.

p)riwnsesxsalle


Salzheringe? Also, Fische? Möchte ich nicht.

Quelle dazu, dass Calicummineralwasser schlecht sei?

C[leok Edweards v. Dxavo0npoort


Ich glaube sie meint die Süßigkeit. Es gibt Lakritz, die heißen Salzheringe.

Wenn TragischerClownfisch allerdings wirklich Salzheringe meint ;-D ging wohl was ganz deutliches unter.

dbes?aparkecidxa


Aber es ist schon so lange so :(

Du arme Maus, was quält dich denn so?

p7rins1esbsaulxle


Ich kann nichts tun, und egal was ich tue, es scheint sinnlos.

Bin unzufrieden mit mir, meinem Umfeld und überhaupt mit der ganzen Welt. Habe keine Ziele und Motivationen mehr.

P*lanpeteTnwinxd


Du bist depressiv. Aber genau das meinte ich letzte Nacht damit, als ich sagte, dass es wieder besser werden kann. Ja auch wenn es schon lange geht. Nichts ist sinnlos von dem was du tust. Aber wie ich vor kurzem woanders geschrieben hatte (und was du übrigens gehörig missinterpretiert hast) ein Individuum alleine kann einfach nicht so viel machen. Das ist aber nicht schlimm und das heisst auch nicht, dass du nichts tun kannst. Zuerst einmal kannst du versuchen deinen Frieden damit zu machen dass die Welt eben ist wie sie ist. Das muss nicht heissen, dass sie dir so gefällt, aber das muss auch nicht heissen, dass du daran zerbrichst. Und dann schau einfach was du selbst tun kannst und willst. Das muss nichts großes sein, nichts weltveränderliches. Du kanst auch viel im Kleinen tun, den Menschen z.b. ein Lächeln auf die Lippen zaubern indem du ihnen was gutes tust odr schlicht und einfach nett bist. Du magst doch Tiere sehr gerne, hast du mal überlegt im Tierheim auszuhelfen? Vielleicht mit Hunden als mal Gassi gehen, gerade Hunde zeigen auch sehr deutlich, wenn sie sich freuen. Das wäre natürlich nicht viel und aus deiner Sicht ein Tropfen auf den heissen Stein, aber diesen einen Hund würde es für ein paar Stunden glücklich machen und er wäre so froh, dass du da bist um ihn zu beschäftigen. :)_ Es sind oft auch ganz kleine Dinge, die glücklich machen können. Geh nicht zu sehr in dem Leid der Welt auf, das macht niemanden glücklich. Und indem du dabei depressiv wirst, wird auch nichts besser. Damit ist niemandem geholfen, das resultiert nur darin, dass es einem Menschen mehr schlecht geht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH