» »

Vegetarisch grillieren

W+eixrd hat die Diskussion gestartet


Was für ein Blickfang! Da hat sich doch tatsächlich ein Helvetismus in den Titel verirrt :O

Also, ich würde gerne wissen, was ihr so vegetarisches grillt. :) Ich gehe bald wieder auf den Camping Platz und würde gerne wieder ein paar neue Sachen ausprobieren.

Was ich diesmal plane ist ein grosser Spiess, bestehend aus Peperoni (evtl. eingelegt?), Räuchertofu, Zucchini und marinierten Seitan. Ich würde das ganze dann gerne noch marinieren - doch bloss mit was? Man bedenke auch das Problem, dass der Tofu und der Seitan eher kleben bleibt :/ Gibts da eine Lösung für?

Dann werde ich wohl noch veg. Burger machen. Also Hamburger. Dazu brauche ich ne gescheiten Vegi-Burger, kennt ihr da ein gutes Rezept? Wichtig ist, dass es eine sehr feste Konstistenz gibt. Ich habe öfters Seitan genommen, was ganz ok ist - aber naja, gibt sicher besseres. :) Ausserdem ist Seitan von Hand gemacht echt schwer (also aus Weissmehl von Grund auf selbst gemacht. Hab da den Dreh noch nicht so richtig draussen)

Natürlich kann man noch Mais machen. Kartoffeln in Alufolie möchte ich nicht, da ich nicht sinnlos Müll produzieren möchte.

Ganz wichtig vorerst: Was kennt ihr für gute Marinaden? :)

Schreibt doch mal was ihr denn so auf den Grill schmeisst. :)

Antworten
EkhezmaligerI N6utzer (#k573227x)


Hi,

ich werf am liebsten alle möglichen Gemüsesorten auf den Grill, also wie du schon erwähnt hast Zucchini, aber auch Paprika, Zwiebeln (ich liebe Zwiebeln :-q ), Melanzani und auch HalloumiHalloumiich glaub so ziemlich das einzige, das meinen Mann davon abhält, Fleisch zu essen..

Vegetarische Burger, hmm, schwierig. Ich habe einmal Bohnenburger gemacht, kann mich jetzt aber nicht mehr an die Konsistenz erinnern, waren aber schön würzig.

Marinaden kenn ich selber jetzt keine guten, hoffe aber, dass andere gute Ideen haben.

WPeixrd


Halloumi ist einfach Grillkäse?

EHhemaliSger NuAtzer{ (#5d732h27x)


Halloumi ist Grillkäse aus Zypern bzw. Griechenland, vom Geschmack her sehr würzig, man kann ihn auch mit Chili oder Basilikum kaufen bzw. auch selbst mit Öl und Kräutern marinieren. Schmeckt mir viel besser als der herkömmliche Grillkäse, der ist einfach nicht so gut gewürzt. Gibt's auch in Bio-Qualität im Supermarkt zu kaufen, wenn dir das wichtig ist.

NOaiUlNougxa


Süßkartoffeln, einfach in die Glut schmeißen, warten, bis die Schale verkohlt ist, und dann (ohne Schale) essen. Oder als Pommes aufs Rost legen (geht auch mit normalen Kartoffeln)

W3eEirNd


Ja, das mit den Süsskartoffeln habe ich auch schon gehört.

Also ein Koch-Kumpel hat mir folgendes Rezept gegeben, mal ausprobieren:

Man nehme Bananen (Plantanijeros, Gemüsebananen) und in heissem Wasser, gewürfelt 5 Minuten kochen.

Dann Honig und Soyasauce im Verhältnis 1:1 sowie Limetten-Saft und 1 Teelöfel Maizena (Ich glaub das kennt ihr Deutschen nicht? Extrem feines Mehl was man eig. nur zum binden braucht)

Wenn man das ganze Satay möchte, dann noch Zimt und Erdnussbutter. Wenn man möchte noch nen Schuss Limettensaft für nen extra Kick! Et vóila! (Anscheinend :P)

Probier ich in nächster Zeit mal aus.

B=ambikeUne


große Champinions mit Kräuterkäse gefüllt. Wir wickeln sie in Alufolie. Wenn du das nicht willst, nimm Alugrillschalen.

Große Kartoffeln kochen, halbieren, angeschnittene Seite mit Olivenöl beträufeln, salzen und mit kleingeshnittenem Rosmarin bestreuen. Mit Schale nach unten auf offenem Grill noch mal tüchtig Farbe kriegen lassen. :-q

Zucchini lang geschnitten, salzen und in Knoblauchöl ein paar Stunden marinieren.

Gutes Gelingen und viel Spass :)^

NYailoSuga


Als Nachtisch Bananen mit Schale auf den Grill lecken, wenn sie sie braun und weich sind mit Schokolade oder Honig oder Ahornsirup... genießen

Pwlüswchbxiest


Maizena ist doch Stärke, kennt man hier auch.

W]eirxd


@ Plüschbiest

Stimmt

Palüsxchbxiest


Von den Bananen die obere Schale abmachen, dann Vanillezucker drauf und dann auf den Grill. :-q

Zxim


hab mal Kürbisstreifen versucht, brauchen aber relativ lange, bis sie durch sind. Zucchinis sind schneller.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH