» »

Vitamin Mangel und Eisenwerte

EfhemacligeZr Nutzeur (d#599174x0)


Hallo calinwa,

beim Endokrinologen wird auch ein Ultraschall gemacht und vor allem werden Antikörper gemessen- daran kann der Arzt erkennen, ob bsw. Hashimoto vorliegt. Bei dieser Autoimmunerkrankung können die üblichen Schilddrüsenwerte durchaus im Normbereich liegen, die Schilddrüse aber dennoch entzündet sein. Und da diese den Stoffwechsel im Köper regelt, ist das fatal, wenn da nichts gemacht wird, sollte es vonnöten sein. Die Eisenaufnahme wird bsw. gehemmt, und Eisen oral aufgenommen (also über Kapseln, Tabletten) haben immer Nebenwirkungen auf Magen und Darm. Also sei wirklich hinterher zu einem Spezialisten zu kommen- auch wenn die Wartezeiten extrem lang sind- bist Du erstmal im System, hast Du feste Termine. Aber vielleicht ist es ja gar nicht die Schilddrüse.

LG, MPT2016.

cXhi


Antikörper wurden bereits bestimmt und waren negativ.

Ctal^inwva


Gut, dann muss nur noch ein Arzt gefunden werden, der mir das alles mal erklären kann, aber meine HA meinte ja, das es eventuell auch Nebenniere sein kann.

Oh man :(

Ethemalige<r N=utzerr (#j59174x0)


Oh achso@Antikörper- das habe ich wohl überlesen. Wobei- negativ können die nicht sein, oder?

Ezhem!aligerc #Nutzer (#5/917x40)


Und schwanken tun sie auch.

chhi


Negativ bedeutet, es wurden keine erhöhten AK gefunden. Sie schwanken innerhalb des Referenzwertes.

P_lanetuenwKinxd


Also so als reine Momentaufnahme sehen die Schilddrüsenwerte nicht schlecht aus. Dennoch schwankt das TSH zu arg und dafür gibt es irgendeinen Grund. Oder mal anders gesagt: ein so hohes TSH wie du teilweise hattest, ist sehr wahrscheinlich nicht normal. Da fehlt übrigens noch eine Antikörper Sorte. Es gibt die TPO- und die TG-AK. Letztere fehlen noch. Und ja wie die anderen sagten, ein Ultraschall mit Angaben zur Größe, Form und zum Echo sind wichtig. Es ist tatsächlich etwas schwierig Schilddrüsen-Probleme zu erkennen, wenn die Werte nicht total auffällig sind. Es gibt bei Hashimoto nämlich auch die seronegative Form, d.h. es sind im Blut keine erhöhten AK nachweisbar. Dann erkennt man es normalerweise am Ultraschall. Aber auch da kann es schwierig werden. Ist oftmals nicht ganz einfach. Beim Ultraschall kann man dann auch sehen ob du z.b. Knoten hast, die könnten wiederum auch ein schwankendes TSH erklären. Aber die erhöhen das TSH nicht, die können es drücken falls sie verstärkt aktiv sind (heisse/warme Knoten). Hashimoto kann übrigens auch knotenartige Veränderungen machen in der Schilddrüse. Ich habe damals einen Nuklearmediziner gefunden indem ich mich bei Krankenhäusern umgesehen habe, die geben normalerweise auch ambulante Termine. Bin auch etwas weiter gefahren. Viel Glück. :)_

CHakliznwxa


Interessant!

Habe heute bei dem Krankenhaus angerufen und die vergeben auch Ambulante Termine, habe aber von der Ambulanz noch niemanden erreicht. Hoffe, dass die dort dann alles mal komplett durch checken. Um so mehr ich drüben nach denke, desto mehr denke ich dass es was mit den Hormonen zu tun hat - Schilddrüse oder halt Nebenniere, da ich auch schon vorher so geschwächelt habe, mit seltsamen Veränderungen und vor allem meine Haut, diese seltsamen roten Flecken bekomme ich durch kein Mittel oder Diätämderung schon seit Jahren nicht weg.

Ich bin echt gespannt, vllt ist es die Lösung zu vielen Ungereimtheiten.

Danke für die Hilfe und ich halte euch auf den Laufenden.

Gruß,

Caro

C`ara5mala x2


Du könntest auch Zink- und Selenmangel haben. Ein Ferretinwert unter 70 führt bei vielen Frauen zu Haarausfall. Auch durch Zinkmangel kann man Haarausfall bekommen. Selen ist neben Jod für die Schilddrüse wichtig.

Selen kann man gut auffüllen indem man jeden Tag einen Esslöffel Kokosflocken isst.

CbalinIwa


@ Caramela2

Gilt das auch für Kokonussöl? Benutze das für mein Gesicht und habe kein Problem, einen Teelöfel am Tag zu essen.

Danke für deine Hilfe.

Gruß, Caro

Evhemaliger QNutzOer (#59x1740)


@ Caro

Viel Erfolg! Ich drücke die Daumen, daß Du schleunigst einen Termin bekommst bald Bescheid weißt, was los ist.

@ Caramela:

Da habe ich jetzt noch was gelernt- danke für den Tip!

LG, MPT2016

C.aramaxla 2


Kokosöl enthält zwar auch Selen, aber im Verhältnis gesehen, zu wenig, um Mängel auszugleichen. Besser sind da die Flocken. Kosten ja nicht viel und man findet sie in jedem Kaufhaus oder Bioladen.

CAal@inwa


Ich lebe wohl in einem Endo Loch!

Der einzige Arzt in meiner Stadt hat erst wieder im Januar Termine, die Uni erst im Oktober, aber ich habe mich auf die Warteliste setzen lassen und noch bei einer Gemeinschaftspraxis rund 100km weit weg einen Termin zum 19. Sept bekommen. :(

Habe heute 30min einen Spaziergang geschaft, aber bin nun wieder fix und alle mit diesen seltsamen Druckkopfschmerzen :(

cThi


Wie schon gesagt, deine Blutwerte waren soweit okay, es fehlt nur noch der Ultraschall und den kann ebenso ein Nuklearmediziner machen. Wenn der auch soweit in Ordnung ist, wird es eher nichts mit der SD zu tun haben.

Im übrigens sind das ganz normale Termine. Ich hab auf meinen ersten auch 6 Monate gewartet.

CfaliVnwa


Ja, bin auch froh, dass bisher die meisten Blutwerte top sind, aber wie gesagt, ich fühle mich zum Teil noch elendig.

Nuklearmediziner nützt leider nichts, da meine HA auch eventuell Nebenniere vermutet. Der Endo wäre dort besser.

Bin aber nun doch sehr froh über mein Termin, die Praxis hat hohe Bewertungen und da weiß ich, dass ich eine ordentliche Diagnose bekommen werde.

Krass, sechs Monate, da ist doch mein Wartemonat ganz annehmbar.

Danke noch mal für Dein Kommentar, Chi. Es ist immer gut, Feedback zu bekommen :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH