» »

Ernährungsumstellung, aber wie? Habt ihr Tips?

Wlälxti


Ich denke nicht, dass es schlimm ist, ein paar Lebensmittel im Haus zu haben, die nicht super gesund sind

Natürlich nicht. Erdnussbutter ist vielleicht auch nicht zu vergleichen mit Nutella - um das Beispiel aufzugreifen. ;-D

Wer von sich weiß oder vermutet, dass er sehr "anfällig" ist, muss ja nicht die Versuchung direkt bereithalten. Wie Nacty schrieb: Es kann auf ein Kräftemessen hinauslaufen, bei dem dann zumal in den ersten Wochen der Umstellung die süße Versuchung gewinnt.

N:acty


Wälti, du hast echt sowas nicht rumliegen :-o Man das ist ein starker Wille! Respekt :)= Gestern Abend hab ich mir außnahmsweise uncle Bens Reis gemacht normalerweise gibt es den türkischen reis der meiner Meinung nach etwas deftiger ist..weiß aber nicht ob das wirklich so ist. Jedenfalls habe ich rote Paprika, paar Geflügelbruststreifen, Tomaten und Knobi dazu getan und mit bissle tomatenmark angerührt. Das war ein Essen was ich vorher noch nicht gemacht hatte. (eigentlich war das reste Verwertung) und siehe da es hat mega gut geschmeckt. Hab ne portion Reis und bissle was von dem Gemüsegeflügel zeug gehabt. Bissle Gemüse hatte ich noch geschnitten als Salatersatz... Mein Mann fand das auch super lecker.

nur zur info... mein Nutella verbrauch hat sich sooo reduziert. Ich esse nur noch jeden 2. oder sogar jeden 3. tag. heute hatte ich Nutella. Das nächste mal gibt es am Sonntag bissle Nutella ;-D Hab heute Ein Frucht-buttermilch in die Arbeit mitgenommen. das hat je 100g 62 kcal und in der Flasche hat es 500 g also nehme ich hier 310 kcal ein. Das ist ok oder? das zeug (Mango geschmack) Deckt unheimlich mein Verlangen nach was süßem. Außerdem hab ich noch paar Eier und Erdbeeren hier. Das ist glaube ich ganz ok. Oder?

W&ä$lti


Nacty - hab ich echt nicht ... Zuerst habe ich das bewusst sein gelassen, und heute mag ich diese Sachen nicht mehr.

Bei uns steht zur Zeit so ein Milka-Karton offen herum, ein Geschenk von Nachbarn fürs Katzeversorgen in deren Urlaub, mega-nett gemeint. Aber das ist so quietschesüß, ich kanns nicht mehr essen, geschweige denn genießen. Das wird dann von der Familie aufgefuttert, nicht von mir. Ich gönn es Ihnen. ]:D

Nein, ganz im Ernst: Ich bin wirklich soweit, dass es mich nicht mehr interessiert, ist gar keine Leistung. ;-)

W9ältxi


Ich finds Spitze, wie Du essensmäßig auf Entdeckungstour bist! :)^

Weältxi


Hach, noch was!

Das klingt nun vielleicht von mir irgendwie genussfeindlich Mein Genussverhalten hat sich aber nur verändert, ist nicht weg, nein: auf eine andere Art ist es eher noch größer geworden. Beispiel:

Heute genieße ich im Cafè, wenn andere ihren Kuchen oder ihren dicken Eisbecher verputzen, einen Kaffee mit Sahne und vielleicht ein schönes Glas trockenen Weißwein. Und mir ist hinterher nicht komisch, sondern ich bin beschwingt und weiß, dass es mir ohne Zuckerschub besser geht.

Als ich irgendwann mal einen Amarena-Becher bestellt hatte, wurde mir fast übel von den für mich völlig verzuckerten Kirschen. Der Süßgeschmack verändert sich total, wenn man mal ein paar Monate auf Süßigkeiten verzichtet hat. Mir schmecken heute rohe Möhren richtig süß, angenehm...

Nuactxy


Wälti ich stell es mir so vor wie mit dem aufhören des Rauchens. Hab vor 10 Jahren oder so mal aufgehört.. also echt lange her.. Mein Mann hat dann vor 3 Jahren Krebs bekommen und musste natürlich stationär behandelt werden. Obwohl ich mich heute dafür hasse. Habe ich in dieser Zeit wieder geraucht. Und ich war früher echt ein genuss raucher.. ich habs geliebt und mir ist es nur zu schwer gefallen es zu lassen. Als ich dann (waren vielleicht drei vier zigaretten) geraucht hatte hat mir diese garnicht geschmeckt. Im gegenteil. Ich kam mir vor als ob ich wie ein aschenbecher stinke. Ich hatte ein total schlechten Geschmack im Mund.

Meine Schwiegermutter hat irgendwann auf den zucker im Tee verzichtet... und türken sind da glaube ich schlimmer wie engländer die haben keine Teatime sonder eher Teaday ;-D die trinken echt den ganzen Tag Tee.. sie hat jedenfalls auf zucker verzichtet. Und ich vergesse das immer und füge automatisch den zucker mit in ihren Tee.. ihr wird total schlecht davon und sie kann diesen wirklich nicht trinken.

N!actuy


Jetzt will ich das aber schon wissen. Hab ja immer gedacht du wärst Männlich.. aber ich glaub du bist doch Weiblich (vielleicht habe ich es auch irgendwo überlesen) jedenfalls. Bitte nenn mir doch mal deine Maße bin so neugierig...

Wqältxi


Meinst Du mich? Ich erscheine ja hier in roter Schrift und bin damit ganz richtig als weiblich gekennzeichnet. Wälti kommt nicht von Walter. ;-)

Echt meine Maße? Na gut. Ich wiege 68 kg bei 1,69 m und hatte mal gut 80 kg. Brust und Hüfte jeweils 101 cm, Taile 79 cm. Noch was? ;-D

pkrin*sessaZllxe


Machst du viel Kraftsport?

Nwactxy


wow tolle Maße! :-o Du bist gut 10 cm größer wie ich und wiegst im vergleich zu meinen Maßen wenig! Bzw. ich finds genau richtig.. oder? Willst du noch was an deinem Gewicht was verändern?

Ich wusst auch nicht ob ich dich zu weiblich oder männlich zuordnen soll weil manchmal das was du gesagt hast sehr konsequent war und das kenne ich zum größten teil nur von Männern :-p

Ich bewege mich immer zwischen 72,3 und 72,5 das ist eindeutig zu viel. Hab gestern eine Freundin gesehen die im März entbunden hat. Und die hat inzwischen eine Top figur. Sie sagt sie macht nichts besonderes außer dass sie voll stillt.

Srtatu;sQuoVaFdixs


Finde auch, das klingt nach einer richtig schönen Sanduhrfigur, Wälti :)^

p7rins(essalxle


Wie alt seid ihr eigentlich alle?

Z3im


Wie alt seid ihr eigentlich alle?

prinsessalle

uralt ;-) und du? ;-)

SCtatu&sQuoV?adixs


23 seit 7 Jahren ;-D

Wieso fragst Du?

p,rinwses,sallce


Weil ich ab jetzt das Gefühl habe, hier nicht mehr mitsprechen zu können ^^'

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH