» »

Plastikbehälter zur Aufbewahrung von Samen gefährlich?

fOlowerxli


Wenn da lipophile Giftstoffe in deine Kerne gewandert sind werden die durch Hitze nicht automatisch zerstört, kommt auf die Hitzebeständigkeit des Stoffes an. Was war denn vorher drin in dem Behälter und wofür ist er ursprünglich bestimmt? aug hat's ja schön erklärt.

Sgcaro


Vorher war nichts in dem Behälter. Ich habe ihn in einem Laden in der Haushaltsabteilung gekauft, da standen auch andere Behälter, aber die waren zu groß. Meine Nutzung scheint daher auch der vorgesehene Zweck des Behälters zu sein, jedoch riecht er trotzdem merkwürdig beim Öffnen. (Leider eben preislich keine Ware, die auf Qualität schließen lässt, sondern sehr günstig)

a0ug2x33


Scaro, nach der Schilderung würde ich davon ausgehen, dass diese Behälter für Lebensmittel geeignet sind. Geruch? Riecht nicht jedes Plastikteil nach irgendwas? Ehrlich gesagt, ich habe das noch nie auf Geruch überprüft. Ich würde den Behälter gut auswaschen und eventuell in Zitronensäure einmal baden. Nicht Essigsäure, weil diese Plastik angreifen kann. Und dann wäre das für mich gut.

Solltest du die erwähnten Kerne selbst ernten, dann kommt es auf ein gutes Durchtrocknen an. Kürbiskerne können Schimmel ansetzen, deswegen puhle ich den Kern auf.

Zxim


Wenn die Behälter für Lebensmittel geeignet sind, muss das Zeichen draufsein, meines Wissens

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Produktkennzeichnung]]

allerdings bin ich bei Plastik auch ein bisschen heikel, ich mag "Plastikgeruch" auch nicht.

Irgendwo gabs mal einen Test bei Stiftung Warentest oder Konsument oder so, da hat glaub ich Tupperware sehr gut abgeschnitten, ist nur ein wenig teuer.

S4a-p+ie&nt


Zunächst mal müsste ich richtig lachen, da ich den Beitrag nur deshalb angeklickt habe, weil ich dachte es gibt ein Bedenken bei der Bechermethode(eine Art der Befruchtung wo das Sperma in einem Becher aufgefangen wird) ;-D

me too ;-D ]:D ;-D

Shcarro


Hallöchen, hab das Problem jetzt einfach radikal beseitigt. Ich meinte ja, wir hätten hier im Haushalt selten mal Glaskonserven, die man auswaschen und wiederverwenden könnte UND ich hätte ein Problem damit, wenn nicht alles schön gleich aussieht.

Nun war ich gestern einkaufen und habe in der Aktionsabteilung des Ladens ein 6er-Set Glas-Schraubgläser entdeckt. Also solche, wie auch die, in denen z.B. Jagd- oder Blutwurst drin ist und in die man auch Marmelade füllen kann und so. Hab die dann für nen 5er mitgenommen und die Samen zur Sicherheit neu gekauft. Nun werden die Gläser bald ausgewaschen, gründlich getrocknet und dann kommen neue Samen rein.

Problem gelöst, richtig?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH