» »

Welches Superfood esst ihr?

OXrMangeCAanyon


Ich finde aber Superfood klingt toll.

Na dann hat zumindest die Marketingstrategie bei dir schonmal nicht versagt ;-D

h%atsc=hixpu


Macht groß, stark, klug, reine Haut, schöne Füße, glücklich, sportlich, schlank und sorgt für guten Nachtschlaf, außerdem bindet es freie Radikale, verstärkt das Charisma und wirkt zuverlässig gegen Ostheoporose, Alzheimer und Fußpilz. Zudem reguliert es den weiblichen Zyklus, fördert die männliche Erektion und macht gutes Wetter.

Du hast den Krebs vergessen Shojo.

Har har, ich bin jetzt unsterblich!

_+SurcfeDrin


Von den exotischeren Sachen nehme ich lediglich Reishi zu mir - aber nicht, weil es irgendwo gehypet wird, sondern weil ich mich per Zufall schon über die Eigenschaften von Reishi informierte und dies als sehr gute Ergänzung gegen einige ungesunde Zivilisationsbedingungen ansah.

Comran

Will auch Reishi.

Kann man den Pilz über die Schnitzel geben wie Champignons oder wie funktioniert das? ":/

s,ensi)belmaxn


Wie schon als kleiner Junge esse ich bis heute mein Superfood: feine Haferflocken, Apfel, Banane, Kohlrabi (roh), Radieschen, Paprika (besoonders roh) und trinke sehr gerne Kakao. Obwohl: das Meiste davon ist ja nicht so "offiziell" als Superfood deklariert.

Meines Erachtens viel Marketing-Geplänkel.

Leinsamen ist in zahlreichen Brotsorten enthalten und Leinöl auch in zahlreichen Margarinen- also sehe ich nicht als Problem.

Aber OK, neulich schleppte unsere jüngste Tochter Chia-Samen an, die ich zunächst erstaunt ansah, weil nie zuvor gehört und nicht darauf geachtet ... naja, das Marketing ist offenbar sehr wirksam.

E hemalifgerz Nutqzer (-#4217x03)


2 beleidigende Beiträge gelöscht.

d$esapar(ecida


was denn für beleidigende Beiträge? ":/

S(tatFusQutoVadixs


Stimme ja zu, dass viele der "normalen", althergebrachten hiesigen Obst- und Gemüsesorten genauso gesund sind, wie die sogenannten Superfoods...

Aber das hat doch nicht zwangsläufig was mit Marketing-Gläubigkeit oder Unbedingt-Cool-Sein-Wollen (glaub, da sind die meisten doch nach der Pubertät eigentlich raus) zu tun, wenn man neugierig ist und auch bei Lebensmitteln gerne mal was Neues ausprobiert ":/

Schaden tut es sicher nicht und ein wenig Abwechslung ist nie schlecht ;-D

s{enWsi$belFman


enn man neugierig ist und auch bei Lebensmitteln gerne mal was Neues ausprobiert ":/

Schaden tut es sicher nicht und ein wenig Abwechslung ist nie schlecht

Ich wollte eigentlich nicht unbedingt grundsätzlich Negatives über Marketing gesagt haben, mitunter ist es auch einfach nur informativ. Manchmal wird aber diesbezüglich auch übertrieben. Ja, ich finde es auch manchmal interessant Neues auszuprobieren, mittlerweile ist Quinoa, Amaranth oder auch Chia gut bei uns zu Hause im Speiseplan angekommen (wenn auch nicht besonders häufig).

Cuomrxan


Will auch Reishi. Kann man den Pilz über die Schnitzel geben wie Champignons oder wie funktioniert das? ":/

Also ich habe ihn bisher immer in Pulverform gekauft und rühre ihn in Fruchtsaft ein. ;-)

Ganze Fruchtkörper habe ich im Handel noch nicht gesehen, gibt es ggf. aber auch. Da der Pilz aber recht zäh sein soll, glaube ich nicht, dass das eine gute Lösung ist.

s&ensibGel2mxan


Ach ja, [[http://www.hallohelga.at/index.php/algen/ dieses Superfood]] habe ich auch (sehr zufällig) entdeckt.

C;omr5an


Aber das hat doch nicht zwangsläufig was mit Marketing-Gläubigkeit oder Unbedingt-Cool-Sein-Wollen (glaub, da sind die meisten doch nach der Pubertät eigentlich raus) zu tun, wenn man neugierig ist und auch bei Lebensmitteln gerne mal was Neues ausprobiert ":/

Das sicher nicht. Aber wenn man neugierig ist und bei Lebensmittel gerne Bescheid weiß und sich informiert und ausprobieren will, der wartet sicher nicht, bis die laute Vermarktung der Substanz anfängt. Viele starten aber genau dann, wenn es populär ist. D.h. für mich ist diese Neugierde sehr begrenzt, denn erst musste man mit den Lobpreisungen angeschrieen werden. Und dann will man halt up to date sein. So gehts doch in vielen Branchen.

C-omrxan


Ach ja, [[http://www.hallohelga.at/index.php/algen/ dieses Superfood]] habe ich auch (sehr zufällig) entdeckt.

Algen sind auch sehr interessant und vielseitig. Beim authentischen Chinesen bekommt man so was auch im Teller. Werde nie vergessen, wie ich in Soho mal Algen mit Galanga gegessen habe. Galanga war so stark dosiert, dass ich nachher förmlich schwebte. Meiner Frau ging's ähnlich. Interessante Erfahrung, aber bisher auch die einzige in diese Richtung.

sUensibGelmZan


Algen sind auch sehr interessant

Ja. Als mir das Algengetränk angeboten wurde, wusste ich nicht, dass es sich um ein Algengetränk handelte. Ich probierte es, es schmeckte ungewöhnlich aber keineswegs unangenehm- ich hätte davon sogar mehr getrunken- es war aber kein Verkaufsstand.

Erstaunt war ich, dass das Vitamin B12 enthält- wäre also etwas für Veganer (leider noch etwas teurer). Im normalen Laden habe ich das Getränk jedoch noch nicht finden können (auch nicht im Reformhaus).

L{itt;le-mit:-Lottxe


Hm. Superfood klingt schön, aber ehrlich gesagt tut es "Gemüse" auch.

Wir essen öfter Avocado (vor allem die Kinder auf dem Brot und im Salat), das ist ja auch ein angebliches "Superfood". Und grüne Smoothies mache ich auch immer mal, aber vor allem weil ich so Gemüse in die Kinder bekomme ;-D

SZhoxjo


Ich finde aber Superfood klingt toll. Es ist wirklich so ein Gefühl dass man sich etwas gutes tut wenn man das isst zum Beispiel Chia Samen. x:)

Irgendwie bist Du sehr hinreißend. Ich hab manchmal den Eindruck, dass es vielleicht nicht unbedingt heller im Zimmer wird, wenn Du reinkommst, aber ich bin immer mal wieder sehr entzückt. ;-D
Glaube übrigens auch, dass die psychische Komponente da eine riesige Rolle spielt. Man kauft sozusagen das Wohlgefühl mit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH