» »

Essen: Ich schaff es einfach nicht

Pxanxsy hat die Diskussion gestartet


Dieser Mist verfolgt mich jetzt schon mein ganzes Leben. Ich schaffe es einfach nicht genügend viel zu essen. Ich mag es einfach nicht zu essen. Mochte ich noch nie, schon als Kind nicht. Ich möchte aber mehr essen und versuche schon seit Jahren das zu schaffen, aber schon nach wenigen Bissen fühlt es sich wie ein Engpass im Hals an, mir wird fast schon schlecht und dann pausiere ich, bis sich das Gefühl verbessert. Wenn ich mich zwinge nicht zu pausieren wird mir erst recht schlecht.

Selbst mein kleiner Bruder isst größere Portionen als ich.

Im Moment mogel ich mich mit Flüssignahrung und Dingen wie Joghurt, Pudding und süßes Zeug jeden Tag auf halbwegs vernünftige Kalorien, aber das kann es ja auch nicht sein. Ich habe schon versucht mich langsam zu steigern, aber dieses Gefühl im Hals verschwindet einfach nicht. Gibt es Tipps?

Antworten
dLalnPae87


Hast du mal deine Schilddrüse checken lassen? Das klingt vielleicht komisch, aber ich hab genau das gleiche Problem wenn ich falsch eingestellt bin. Dann ist es als würde mein Hals zu schwellen und mir wird furchtbar übel.

Bist du denn zu leicht oder weshalb willst du mehr essen?

P>anDsy


Hast du mal deine Schilddrüse checken lassen? Das klingt vielleicht komisch, aber ich hab genau das gleiche Problem wenn ich falsch eingestellt bin. Dann ist es als würde mein Hals zu schwellen und mir wird furchtbar übel.

Ich habe sogar eine Unterfunktion, bin aber gut eingestellt. Vorallem war meine Schilddrüse aber auch noch nie angeschwollen: Bevor sie gut eingestellt war war sie ein wenig zu klein und jetzt hat sie eine normgerechte Größe.

Bist du denn zu leicht oder weshalb willst du mehr essen?

Ich bin zwar auf der leichten Seite allerdings nicht untergewichtig. Ich würde mich gerne besser ernähren können um mir mehr Körperkraft antrainieren zu können und einige muskuläre Probleme in den Griff zu bekommen. Zudem ist meine Ernährung wie schon gesagt einfach nicht gesund. Weil ich nur wenig (festes) herunterkriege ist meine Ernährung recht einseitig.

dhanaex87


Ich habe sogar eine Unterfunktion, bin aber gut eingestellt. Vorallem war meine Schilddrüse aber auch noch nie angeschwollen: Bevor sie gut eingestellt war war sie ein wenig zu klein und jetzt hat sie eine normgerechte Größe.

Ja.. bei mir gilt die auch immer als gut eingestellt, aber die Probleme treten bei mir schon bei leichten Abweichungen auf. Also wenn mein Wert nicht unter 1 ist, dann gehts gleich los. Schwellugnen oder so sind da auch keine zu erkennen. Hab auch eine Unterfunktion, bisschen klein das Teil, aber noch in Ordnung. Objektiv gibt es gar keinen Grund für meine Unterfunktion, aber sie ist unbestreitbar und dies Gefühl im Hals kannte der Fachmann gut, in dem Zusammenhang. Vielleicht kann man da ja bei dir noch was nachjustieren.

Ansonsten könntest du doch erstmal flüßiges vielseitig gestalten. Also, Suppen, die gehen immerhin in cremig gut und Smoothies wären sicher auch eine Option.

PGansxy


Ja.. bei mir gilt die auch immer als gut eingestellt, aber die Probleme treten bei mir schon bei leichten Abweichungen auf. Also wenn mein Wert nicht unter 1 ist, dann gehts gleich los. Schwellugnen oder so sind da auch keine zu erkennen. Hab auch eine Unterfunktion, bisschen klein das Teil, aber noch in Ordnung. Objektiv gibt es gar keinen Grund für meine Unterfunktion, aber sie ist unbestreitbar und dies Gefühl im Hals kannte der Fachmann gut, in dem Zusammenhang. Vielleicht kann man da ja bei dir noch was nachjustieren.

Oh, tatsächlich? Ich hatte schon davon gelesen, dass Schilddrüsenpatienten diese Halssymptome beschreiben, aber bin immer davon ausgegangen das käme nur von der Schwellung der Drüse bei einer Unterfunktion. Dann werde ich das mit meinem Arzt besprechen! Danke!

Gibt es irgendwie einen Namen für dieses Phänomen? Dieses Engpass-Gefühl?

Ansonsten könntest du doch erstmal flüßiges vielseitig gestalten. Also, Suppen, die gehen immerhin in cremig gut und Smoothies wären sicher auch eine Option.

Ja, bis es besser ist versuche ich so gut es geht zu variieren. Ich habe mir nur in den Kopf gesetzt richtig essen zu können. Also auch Festes. Das bleibt mein Ziel. Bis dahin schaue ich mal wie ausgewogen ich mich durch flüssiges ernähren kann ohne weniger Kalorien zu mir zu nehmen. :)z

D8antxe


Papperlapapp. Kauf dir Weight Gainer. Die heißen nicht umsonst so.

d^antaex87


Gibt es irgendwie einen Namen für dieses Phänomen? Dieses Engpass-Gefühl?

Keine Ahnung, aber ich wurde bei einer Beschreibung immer gut verstanden. :)z

PqanMsy


Papperlapapp. Kauf dir Weight Gainer. Die heißen nicht umsonst so.

Hab ich doch schon längst. Wieviele Kalorien soll ich denn dadurch zusätzlich zu mir nehmen? 2000?

Keine Ahnung, aber ich wurde bei einer Beschreibung immer gut verstanden. :)z

Okay ich fragte nur, weil ich wohl zunächst mit meinem Hausarzt darüber sprechen muss und der ist nicht so der Schilddrüsenkenner ;-D

ShiljbermoCndauge


Globusgefühl

P3a(nxsy


Globusgefühl

Da steht in Verbindung mit der Schilddrüse aber auch, dass es sich um eine Schwellung der Schilddrüse handelt. Entweder das oder psychosomatisch bedingt.

d:ana+e87


Bei mir war bisher keine Schwellung messbar, aber das Gefühl war da und bei besserer Einstellung ging es weg. Ich könnte mir aber auch vorstellen das eine Schwellung meiner eh kleinen Schilddrüse gar nicht auffallen würde, weil sie absolut im Normbereich wäre.

T%his T;wilightO Garxden


Globusgefühl, Klosgefühl... bei mir war es ab und an, dass es sich anfühlte als hätte ich ein Haarkneul im Hals sitzen. Aber essen/Hunger war bei mir nie ein Problem.

Ist denn das Halsgefühl und der damit einhergehenden Übelkeit das Einzige was dich vom essen abhält?

P}ansxy


Bei mir war bisher keine Schwellung messbar, aber das Gefühl war da und bei besserer Einstellung ging es weg. Ich könnte mir aber auch vorstellen das eine Schwellung meiner eh kleinen Schilddrüse gar nicht auffallen würde, weil sie absolut im Normbereich wäre.

Okay, da scheint ja wirklich etwas hinterzustecken. Ich frage auf jeden Fall mal nach einer Dosisanpassung

Globusgefühl, Klosgefühl... bei mir war es ab und an, dass es sich anfühlte als hätte ich ein Haarkneul im Hals sitzen. Aber essen/Hunger war bei mir nie ein Problem.

Ist denn das Halsgefühl und der damit einhergehenden Übelkeit das Einzige was dich vom essen abhält?

Ja. Appetit habe ich auch keinen, aber das hält mich nicht vom essen ab. Essen ist für mich eher Pflicht als Vergnügen, aber damit komme ich klar. Nur dass der Essvorgang an sich so schwer ist, darüber komme ich noch nicht hinweg. Sonst könnte ich mich nämlich langsam an große Portionen herantasten.

d>a-naeH87


Mir hat es das essen damals auch verleidet. Ohne esse ich mit viel Genuß. ;-D ;-D

p2imepfmuntti


Hallo und guten Abend. Ich habe mir den Artikel oben durchgelesen und finde es traurig,dass dir Essen so wenig Freude bereitet.Die ganzen wunderbaren Gerüche, die leckere Vielfalt und das gemeinsame Einnehmen der Gerichte in netter Gesellschaft. Das alles geht leider an dir vorbei.

Ich kann dir vielleicht den Rat geben,dass du mal eine Magenspiegelung machen lässt.Ein Kloss im Hals kommt auch,wenn du einen Reflux hast.Dann steigt immer wieder, besonders nachts,Magensäure hoch bis in den Hals.Das muss auch gar keine Schmerzen verursachen.Man hat halt ein Kloss gefühl und Magenschmerzen,wenn die Nahrung im Magen ankommt. Wenn es das aber nicht ist,wäre der Besuch bei einer Psychotherapeutin gut.Die findet oftmals raus,was der wahre Grund dafür ist. Vielleicht hast du etwas zu verarbeiten,was dir den Hals so zuschnürrt.

Der Eine bekommt Kreuzschmerzen,wenn er Sorge oder Kummer hat.Der Andere Nackenschmerzen,weil ihm alles auf den Schultern lastet.Dir schnürt es den Hals zu. Villeicht musst du mal etwas ganz laut los werden,aber es schnürt dir den Hals zu.

Ich hoffe,du findest schnell heraus,was dir hilft. Und wir lesen hier bald,dass du mit Genuss essen kannst.Viel Glück!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH