» »

Menü Tipps bei dieser wärme...

Hyo"rlrorv'isbe


Wie sieht es mit "Vesper" aus.

Oder einfach nur Fischstäbchen.

"Gegrilltes" kann man auch in der Pfanne machen. Es schmeckt zwar nicht wie im Garten mit dem Grill zubereitet, aber das machen wir hier immer wieder gerne.

Es gibt auch tolle Muffinrezepte auch in salzig, in allerlei Variationen die kalt auch sehr lecker schmecken.

Was ich als Kind an heißen Tagen immer gerne gegessen habe, waren Eier-Nudeln mit Schinken und einen leckeren Tomatensalat dazu.

TzrAi7xixixe


Gurken schnippeln, Dill rein, Buttermilch und etwas Salz. Ggf. Etwas Zitronensaft. Sehr lecker und erfrischend. Dazu Brot/Baguette.

Variante davon:

Zusätzlich noch gekochte gewürfelte Kartoffeln, gewürfelte Schinkenwurst, Radieschen, Frühlingszwiebeln.

Z0im


einige Male im Vorjahr hab ich aus dem Gemüse, das so herumgelegen ist, Gazpacho fabriziert, mit einem starkem Mixer geht das schnell, eine kalte Tomaten/Gurkensuppe.

N<ailoxuga


Wir essen bei der Wärme gerne Wraps

:)^

Gabs bei mir heute mit Avocado, Käse, Salatmix, Tomate, Pepperoni und Hackfleisch. Bei Hitze kann man alles warme einfach weg lassen. Und jeder füllt sich rein, was er am liebsten mag, oft kaufe ich gar nichts neues dazu (außer den Wraps), um den Kühlschrank zu leeren.

tIhe-pcavexr


einige Male im Vorjahr hab ich aus dem Gemüse, das so herumgelegen ist, Gazpacho fabriziert, mit einem starkem Mixer geht das schnell, eine kalte Tomaten/Gurkensuppe.

Genau, kalte Suppen! Gazpacho ist natürlich der Klassiker. Interesant aber z.B: auch geiste Gurken-Dillsuppe mit Krabben, z.B. so:

[[http://www.chefkoch.de/rezepte/44551015148869/Geeiste-Gurkensuppe.html]]

oder Zitronensuppe, ebenfalls mit Krabben

[[http://www.brigitte.de/rezepte/kalte-zitronenschaum-suppe-mit-flusskrebsen-10538058.html]]

statt aufzuschäumen, kann man es auch leicht anfrieren lassen, quasi als Granita.

Und ja, ich kenne Kinder, die Krabben mögen ;-)

m6arJinposxa


Gazpacho andaluz ist perfekt bei den Temperaturen!

Ebenfalls beliebt:

- Pellkartoffeln/Rosmarinkartoffeln/Reis/Baguette mit (selbstgemachtem) Tzatziki und (selbstmarinierten) Gyros

- Spaghetti bolognese oder all'amatriciana, dazu Kopfsalat

- Salade niçoise (dabei alles weglassen, was Kinder nicht mögen)


geiste Gurken-Dillsuppe mit Krabben

Danke für den Link - kommt auf den Tisch!

Nwura5ri&hiyon


Bei uns gab es heute low carb Burger-Salat.

Dazu schneidet man Eisbergsalat klein, macht ihn mit einem amerikanischen Dressing an legt eine Schicht auf den Teller. Darauf streut man kleingeschnittene saure Gürkchen, Tomaten. Jetzt brät man etwas Hackfleisch an und bröselt das oben drüber. Auf das noch heiße Hackfleisch kommt nach Belieben etwas Schmelzkäse. Bei uns gab es noch etwas gebratenen Speck und Röstzwiebeln. :-q

v>illanxova


Pellkartoffeln mit dem Sahnehering vom ALDI.

Bratkartoffeln mit Buttermilch.

Kartoffeln mit Spiegelei und grünem Salat.

Ja, ich kann nicht ohne Kartoffeln... ;-D

C]omr%an


Couscous mit einem schönen Steak vom Grill :-p

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH