» »

Auf der Suche nach dem Apfel

FKreßLsacxk


Wie wäre es mit einem roten Delicious?

s~unnyar.iellxe


@ Agathe Cristie

Den hatte ich ja ganz vergessen :)^

A@geath8a $Cris5txie


sunnyarielle - :-D und dabei ist der sooo lecker!

A*gat6ha Cris+tie


Der Haken ist, dass man hinter den alten Sorten hersuchen muss. Auf dem Wochenmarkt ist die Chance größer, einige davon anzutreffen. Aber auch gutsortierte Gemüsefachgeschäfte oder Supermärkte bieten manche davon an.

SlkaraRbaelus94


Grundsätzlich Elstar. x:) Nur Elstar.

Allerdings mag ich auch zuweilen einige frühe Sorten, bevor es endlich mit dem Elstar so weit ist. In seiner Anfangszeit schmeckt auch Delbar lecker, süß-säuerlich, saftig und knackig. Sollte man allerdings nicht zu lange lagern, dann wird er mürbe. Zwei Wochen im Kühlschrank verkraftet er aber gut. :) Kurz nach dem Delbar (und noch ne Weile vor der allgemeinen Apfelernte) gibts auch Alkmene - erinnert etwas an Cox Organge und Elstar und braucht auch ne Weile, bevor er mürbe wird.

NIul@lacehtfuenOfzxehn


Elstar und Braeburn finde ich auch lecker, leider sind die bei mir auch öfter mal mehlig, selbst wenn sie sich von außen fest anfühlen %:| Wir essen mittlerweile nur noch Pink Lady, die sind soooo lecker! :-q

F(aS`oLa


Ich kaufe nur noch Äpfel aus einer Öko-Lieferkiste, im Biomarkt oder wie schon von anderen erwähnt auf dem Bauernmarkt. Äpfel aus dem Supermarkt sind längst nicht so armomatisch, die sind alle glatt gezüchtet und riechen auch neutral. Meine Öko-Äpfel duften himmlisch nach Apfel und schmecken auch danach x:) Und eine mehlige Sorte habe ich da auch noch nie bekommen.

M!anrn04x2


Goldparmäne, Renetten, Gravensteiner z. B. ... das sind alte Sorten, die auch noch schmecken wie Äpfel und nicht wie verunglückte Birnen.

Agatha Cristie

Richtig Goldparmäne sind meine Äpfel, schon als Kind mein Lieblingsapfel. Allerdings nichts für die TE. Er schmeckt nur süß, nicht süß/säuerlich.

A~gathua Crixstie


Ich finde ihn süß-säuerlich, habe ihn in meinem Garten.

Acg}atha C$ristie


Mit Sortenschild dran. ;-)

Mtannnx042


Hi Agatha Cristie,

nun ja es scheint so als, dass das Geschmacksempfinden eben eine subjektive Sache ist. Wenn Goldparmäne für dich süß/säuerlich sind, dann sind sie das eben.

Aber ich finde es sind einfach geile Äpfel. Mein Großvater war Baumwart und wir hatten sehr viele verschiedene alte Sorten. Als Kind hat sich dann der Goldparmäne als mein Lieblingsapfel herauskristallisiert. Ich mag ihn, weil weil er eben für mich nicht säuerlich schmeckt und ein tolles festes Fruchtfleisch hat. Bzw. die Goldparmänen sind ja nicht so super haltbar und der Geschmack verändert sich mit der Lagerung. Am besten schmecken sie mir, wenn sie ca. ein bis zwei Wochen vom Baum sind.

Ich habe vor ca. 25 Jahren auf einer Baumwiese zwei Bäume mit Goldparmänen, die von meinem Großvater stammten und kaputt waren, durch zwei neue Bäume ersetzt. Dort wachsen sie nun völlig ungespritzt vor sich hin. Mal ist die Ernte reichlich, mal wächst fast nichts. Ich wohne ca. 25 km entfernt und habe dieses Jahr noch gar nicht geschaut wie's aussieht. Bin mal gespannt wie die diesjährige Ernte ausfällt.

AKgath8a Creistie


Hej Mann042

Na sicher ist das so: Jeder kann einen einen Geschmack anders empfinden oder eben anders beschreiben. Macht ja nix. Wahr ist, dass die Goldparmäne so richtig wie ein Apfel schmeckt, so wie er früher war, als Äpfel noch ein Weihnachtsgeschenk waren. Oder uns zumindest an die gute alte Zeit zu erinnern scheinen. ;-) Ich kann mir auch keinen besseren Apfelgeschmack vorstellen. x:) :-x

E/hemaliger NIutzer .(#59174x0)


Fuji- eindeutig!

SFun'flo(wer_7J3


Elstar oder Berlepsch. Leider immer nur, wenn frisch geerntet. Hier im Norden gibt es noch viele andere Sorten; aufgr. der Nähe zum Alten Land und entsprechenden Anbauern auf den Wochenmärkten. Habe hier einen Stand mit über 20 verschiedenen Sorten. Außerhalb dieser Zeit greife ich zu Braeburn oder Granny.

Kann grundsätzlich nur empfehlen, mal auf dem Wochenmarkt und in Bioläden zu schauen, statt nur in den Supermärkten.

s@ensiSbelmxan


Elstar, Topas

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH