» »

große Portionen

esxpectatxion


Die Pizzas von der L'Osteria sind sicher etwas zu groß, bei ordentlichem Appetit habe ich die aber auch schon geschafft.

Da ist ja auch kaum Belag drauf. Hab mir letztens eine mit einer Freundin geteilt, und von den fünf, sechs Teilen Belag, verteilt über die halbe Pizza, war ich nicht wirklich satt.

Spapikent


Ich meine selbst eine Pizza ist schon zu groß für eine Person. Von ihr können zwei Personen satt werden.

Also für einen Mann ist sie vielleicht noch zu schaffen. ;-D

aha?!

eine pizza ist vielleicht zu gross für DICH - aber ich kenne sonst niemanden, der keine ganze pizza schafft. :=o

wenn du in restaurants gehst, wo qualität statt quantität zählt sind die portionen insgesamt auch eher übersichtlich. und ausserdem hast du doch auch einen mund zum reden, oder? dann sag halt beim bestellvorgang, dass du gerne nur eine KLEINE portion haben möchtest, ob das möglich ist. verstehe jetzt irgendwie das problem gar nicht ":/

Cmom[ran


Und ich glaube da liegt der Unterschied. Ich bin nach einer Zwergenportion schlicht nicht satt. Ich esse nur zu den Hauptmahlzeiten, bin keiner von den Menschen die zwischendurch dauernd kauen. Daher habe ich dann schon Hunger und würde von einer halben Portion Nudeln zB nicht satt.

Ich kaue auch nicht andauernd und schnuggel vielleicht 3x die Woche ein bisschen. Schon gar nicht laufend am Tag.

Aber ich bin ein sehr bewusster Esser. "Ich werde nicht satt" ist eine reine Konditionierung - viele sagen es so, aber es gibt ja zwei verschiedene Formen von "satt":

1. der nötige Kalorienbedarf ist gedeckt

2. das Sättigungsgefühl wird wahrgenommen

Die Menschen reden eigentlich immer von 2.. Von den Menschen, die sagen, sie werden nicht satt, fallen mir in meinem Umfeld jetzt auf Anhieb keine ein, die vom Untergewicht bedroht sind. Da ist überall komfortabel was auf den Rippen und Hüften, auch wenn sie nicht zwingend dick sind. Offenbar ist also der Kalorienbedarf mehr als genug befriedigt.

Das Sättigungsgefühl ist ein kleiner Teufel. Gerade eine halbe Portion Nudeln wie oben zitiert ist denkbar ungeeignet für ein befriedigendes Sättigungsgefühl. Der glykämische Index ist hoch, der Blutzuckerspiegel steigt, die Magenmenge ist aufgrund der halben Portion gering. Ergebnis: der Esser ist unbefriedigt. Ob die Kalorien wirklich nicht reichen, das merkt er aber erst eine Stunde später.

Sahtojo


dann sag halt beim bestellvorgang, dass du gerne nur eine KLEINE portion haben möchtest, ob das möglich ist.

Ist es meistens. Ebenso ist es meistens möglich, irgendwas Vegetarisches zusammenzustellen, auch wenn die Karte es eigentlich nicht hergibt. Wenn man halt nicht so eine leicht beleidigte Attitüde aufsetzt und es frech findet, dass das Angebot nicht exakt dem entspricht, was man haben will, sondern einfach mal nachfragt wie so ein ganz normaler Mensch mit Sonderwünschen.

T/halTixna


Ich hAtte sowohl Zeiten in denen ich super viel gegessen habe als auch welche in denen mir halbe Portionen fast noch zu viel waren.

Ich habe sehr selten erlebt dass ich keine halbe Portion bestellen konnte und wenn nicht kam dann meist das Angebot "Aber ich kann Ihnen die Reste gerne einpacken". Ansonsten gehe ich gerne in Restaurants mit Büffett.

Ansonsten: Wer den Mund aufmacht dem kann geholfen werden ;-)

dianaex87


Ich möchte einwerfen das es ein wenig darauf ankommt wo man wohnt. In Hamburg find ich die Portionen die unter normal laufen meist recht in Ordnung, da bleibt nur wenig über, wenn ich aber hier in Bayern auf einen Keller gehe fallen mir bei einer normalen Portion meist die Augen aus dem Kopf.

Das ist der Grund aus dem mein Mann hier gerne isst, er ist danach satt und das richtig, während ich hier schon immer einplane das ich am nächsten Tag den Rest esse, während er in Hamburg mehr Zeit zum Essen einplant, weil er mindestens noch eine Suppe vorne und eine Nachspeise braucht und ich da Zeit rum reden einplane während er isst. Da kann er nämlich keine Gegenwehr leisten und ich werd endlich mal alles los. ]:D ]:D

TphaElinxa


Ich trinke immer sehr viel (alkoholfreies wie Wasser, Cola, Apfelsaft) zum Essen und mir reicht das typische 0,2er oder 0,3er Glas fast nie, während in meiner Umgebung oft schon bei 0,3 ,über die Menge gestaunt wird. Ich fand es Klasse als ich mit meiner Familie in München war und wir Getränke bestellt haben und ganz automatisch schon 0,5er vor uns standen. Die Gesichter meiner Wenigtrinkerfamilie waren allerdings das Allerbeste dabei ;-)

dhan:aex87


Ja, die Getränkemenge finde ich auch angenehm. Nur passt der Rest dann halt auch dazu, nur nicht in mich rein. ;-D ;-D

NAordix84


Also ich kenne kein Restaurant das nicht auch eine kleine Version der normalen Gerichte anbietet. Steht vielleicht nicht immer auf der Karte aber wenn man nachfragt ist das kein Problem.

Und ansonsten finde ich die Portionen in normalen vernünftigen Restaurants (also kein XXL-Schrott) schon in Ordnung, so kleine Häppchen die man wegatmet bringen auch nix wenn man ganz bewusst mit Hunger weggeht. Dann müssten es schon 8-15 Gänge sein um satt zu werden aber bei 1-3 Gängen (was in normalen Restaurants ja üblich ist) geht sowas halt nicht.

XFinraixn


Ich war mal mit meiner Familie in einem Restaurant, was sehr sehr teuer und edel war.

Dort gab es auch eher kleine Portiönchen und am Ende waren wir nichtmal richtig satt... 2 von 4 meinten "Och son Döner wärs ja jetzt".

Und für den Spaß haben wir 120€ bezahlt.

Ich hatte das Restaurant ausgesucht aufgrund von guten Rezensionen...ich war enttäuscht von der Situation...war nichts für uns.

Naja wurde abgeharkt unter "Nie wieder...doch lieber zum Griechen"

S|hoxjo


so kleine Häppchen die man wegatmet

Dann müssten es schon 8-15 Gänge sein um satt zu werden

Gnihihihi! Was ich jetzt für Bilder von einem speisenden Nordi vor dem geistigen Auge habe! Mit wildem Blick nach der halben Kuh Ausschau haltend und nebenbei alberne Häppchen inhalierend, derweil er mit der Keule auf den Tisch haut und "Mehr. Bringt mir MEHR!" brüllt. ;-D ;-D ;-D

a4.fisxh


Ich äußere nicht so gerne Sonderwünsche, daher würde ich wohl einfach bei den Vorspeisen schauen, wenn ich schon weiß, dass mir die Portionen grundsätzlich zu groß sind. Richtig vorstellen kann ich mir das allerdings nicht, das ist ja eigentlich von Restaurant zu Restaurant sehr unterschiedlich. Ansonsten würde ich auch Locations mit Buffet vorschlagen.

Es allen Gästen recht zu machen, ist aber vermutlich auch sehr schwierig. Find ich die Portionen zu klein, ärgere ich mich über das teure Geld, kommen sie mir zu groß vor, finde ich das irgendwie eklig (so riesige, vollgeknallte Teller oder XXL-Blablabla-Schnitzel find ich irgendwie abstoßend). Bliebt nur selber kochen, verdammt. ;-D

NSordig8x4


"Mehr. Bringt mir MEHR!"

Kann auch mal vorkommen wenn man viel Hunger hat, klar. ]:D

Normalerweise reicht mir aber z.B. beim Italiener nen halber Salatteller plus ne Pizza, also so übermässig riesige Portionen brauche ich nicht und diesen XXL Kram finde ich auch eher eklig. Wenn man allerdings mit Hunger aus nem Restaurant raus geht dann ist definitiv was völlig falsch gelaufen, gerade weil die Preise ja immer höher steigen umso weniger auf dem Teller liegt.

CRo|mjrxan


Ich war mal mit meiner Familie in einem Restaurant, was sehr sehr teuer und edel war.

Da geht der Profi ja auch satt hin, nicht um satt zu werden.

Ich hatte auch mal so zwei Erlebnisse. Einmal in München in so einem Edelschuppen, da waren die "Wachteileier" Bestandteil des Gerichts. Es waren 3 Hälften (juristisch korrekt, alles mehr als 1 Ei gilt als Plural). Wenn man das weiß und mal außergewöhnliche Küche genießen will (und das Geld locker sitzt) kann man sich das mal auf's Revers heften, aber selbst mir als Wenigesser hatte das auch nicht gereicht, um satt zu werden. Das habe ich dann aber auch kapiert, dass das Konzept nun mal anders ist.

"Och son Döner wärs ja jetzt"

Döner ist auch so ein krasses Gegenbeispiel. Bei uns in der Region ist so eine Döner-Dynastie, die von 3 Neffen des Gründers geführt wird. Deren Döner haben den größten Andrang, dabei sind sie qualitativ eigentlich gerade mal Durchschnitt. Sie sind aber irre groß. Das Lahmacun ist so riesig wie ein halber Männerarm, das sind für mich 2 vollwertige Portionen. Daher ist das für mich sinnlos, da hinzugehen, weil ich mich entweder überfressen muss oder viel liegenlasse. Aber die Leute haben Spass dran, für 5 Euro diese Orgie zu bekommen, stöhnen sich anschließend 'nen Wolf, aber irgendwie treibt sie der Geiz doch wieder dahin.

a8n_{rxe


Von irgendwoher kommt ja diese Fettleibigkeit. Vielen ist geiz ist geil lieber als gesunde Ernährung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH