» »

Brauche Tipps wie ich gesund zunehmen kann

f5el`is m argaxrita hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wie in der Überschrift schon steht, brauche ich Ratschläge und Tipps für gesundes Zunehmen.

Es sollte gut schmecken, damit ich es auch esse. Ich bin Vegetarierin.

Esse allerdings guten Honig und ab und zu Kuchen und häufig auch in letzter Zeit Eis. Normalerweise esse ich auch so gut wie keinen Käse mehr.

Eier vertrage ich nur noch im Kuchen aber nicht mehr als Rührei, etc.

Anstatt Milch trinke ich Soja, Hafermilch und etc.

Gerne würde ich mich vegan ernähren aber das schaffe ich nicht, weil mir manches einfach schmeckt. Wenn es einen Ersatz gäbe, würde ich es tun.

Ich habe psychische Probleme und deshalb öfter Gewichtsschwankungen. Bin im mittlerem Alter und mittlerweile bei einem BMI von 16, 6. Da ich nicht groß bin, wirkt sich ein kg schon ziemlich auf den BMI aus. Ich weiß, er ist nur eine Richtlinie.

An der Kleidung, die mir einfach zu groß ist und an den Bemerkungen meiner Bekannten, weiß ich, daß sich das ändern muß.

Vielleicht kann mir hier jemand dabei helfen, gesunde Lebensmittel zu finden, die auch etwas mehr Kalorien haben.

Dafür bedanke ich mich.

Liebe Grüße :-)

Antworten
ACB3C01


Ich würde jetzt in deinem Fall mal an Nüsse denken, wenn man zunehmen will. Wie schmeckt Dir Erdnussbutter. Finde ich oberlecker. Kaufe ich aber nicht, da das Glas nach einem halben Tag leer ist. Ich kann Dir 100%ig versichern das funktioniert damit zuzunehmen.

A)B/C0x1


Gleich der nächste Gedanke: Getrocknete Früchte. Wer es verträgt.

[[http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Trockenobst-Gesund-oder-Kalorienbombe-233241.html]]

Das Trocknen entzieht den Früchten zwar das Wasser, aber der Zuckergehalt schmilzt leider nicht mit. "Trockenfrüchte bestehen zu 50 bis 70 Prozent aus Fruchtzucker", sagt Keller. Diese Energiedichte ist ein Problem: Wie satt man wird, hängt hauptsächlich vom Volumen der Lebensmittel ab, also der Essensmenge. Eine frische Aprikose ist etwa drei Mal so groß wie eine getrocknete. Das heißt, dass das Stückchen Dörrobst im Magen viel weniger Platz einnimmt. Dadurch setzt das Sättigungsgefühl langsamer ein und das verführt dazu, mehr Trockenobst zu essen.

P\ython&isxt


Ich glaube, vegane Ernährung sollte verantwortlich nur bei Halten des Normalgewichts gemacht werden. Und ein BMI von 16,6 ist im Bereich von Magersucht. Da empfehle ich dir ärztliche (Ernährungsberatung) und psychotherapeutische Unterstützung. Auch wegen deiner ganzen Ausschlüsse, was du meinst, nicht mehr zu vertragen.

Vegane Lebensmittel mit mehr Kalorien:

* Nüsse (z.B. Erdnüsse, Mandeln, Cashewnüsse, Haselnüsse, Walnüsse, Kokos)

* Kerne: Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, etc. kann man in Backwaren reinbacken oder übers Müsli machen

* Öle, z.B. im Salat ein Esslöffel mehr, da gibt's auch Kürbiskernöl oder Traubenkernöl oder Distelöl

* Avocado aufs Brot

* Banane, Weintrauben, Mango, Ananas

* getrocknete Früchte (z.B. Aprikosen, Pflaumen, Apfel, Südfrüchte, Datteln, Feigen, Rosinen)

* Kokosmilch und Kokosfett mit ins Essen rein, z.B. als thailändisches Gericht oder als Kokos-Schlagsahne

* Smoothies (durch den Fruchtzucker)

* etwas mehr Beilagen: Reis, Kartoffeln, Nudeln bringt mehr Kohlenhydrate

* Dosenobst - mehr Zucker

* Obstsalat - mit Nüssen, Kokosmilch, Mangosaft

Nicht vegan, aber vegetarisch (oder nur vegan, wenn spezielle Zubereitung):

* Mango Lassi (Mangomus und Joghurt als leckeres Getränk)

* Vollmilch-Joghurt, Sahne-Joghurt, griechischer/türkischer Joghurt

* Butter aufs Brot

* ein Esslöffel Leinöl in den Quark (20% Fett in der Trockenmasse)

* Müsli mit Vollmilch

* mal Creme Fraiche, Frischkäse,

* allerlei Käse, von Frischkäse über Mozarella bis Camembert und Hartkäse

* auch mal Eis

Süßes zum Ergänzen in kleineren Mengen:

* mal Pudding oder Panna Cotta

* mal Marzipan (Backmarzipan hat viele Mandeln und ist nicht so süß)

* mal Kekse, die kann man ja selbst backen mit Mehl/Vollkornmehl, Hefe und Rohrzucker

* mal Kuchen mit Früchten

* mal Schokolade ins Müsli oder um die Früchte

Kann man auch kombinieren, z.B. als Joghurt mit Honig und Walnüssen.

P0yztho_nist


Und dazu noch:

* Marmelade, Konfitüre, Gelee aus Früchten oder Fruchtsaft, auch gern selbst gemacht

* getrocknete Beeren: z.B. Cranberry, Preiselbeeren

* Sorbets

* Eier in allen Varianten: Rührei, Spiegelei, gekocht, etc.

* Rübli-Kuchen - viel Mohrrübe

* Blätterteig und dann füllen

* dann belegen, z.B. als Flammkuchen

* vegetarische Pizza, selbst gemacht

* Pilze, geschmort mit bisschen Butter und Zwiebeln

* die ganzen Mehlspeisen: mal Eierpfannkuchen, Hefeklöße, Grießbrei, Milchreis, Kaiserschmarrn

* Apfelmus, rote Grütze, Vanillesauce, Kompott

* Baklava als süßes

* Fladenbrot

* gegrilltes Gemüse

* saure Gurken (haben einiges an Zucker)

Alles eben so zum Mitreinmischen in dein Ess-Programm.

p}rins8essaqlle


Brötchen und Brot mit Ölsaaten, also zB Kürbiskernbrötchen. Ordentlich Kalorien und man kann viele davon essen. Ansonsten Portionen vergrößern, ganz massiv. Tofu kann bei der Gewichtszunahme auch helfen, wenn man ihn in größeren Mengen isst.

fnelis nmargRaritxa


Danke euch, für die Antworten, sie haben mir Ideen gegeben und gestern habe ich auch schon damit angefangen. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH