» »

Kürbis

D@.or[isx L. hat die Diskussion gestartet


Ist ja die Jahreszeit dafür.

Gestern hatte ich im Kaufland einen sogenannten Halloween Kürbis gekauft um den süßsauer einzukochen. Inzwischen bin ich unsicher geworden ob man den überhaupt essen kann. Auf dem Kassenzettel stand Schnitzkürbis. Verdächtig leicht ist der für die Grösse ":/ .

Was denn nun ? Weiß jemand was darüber ? Kann man den essen ?

Antworten
N+orwd@i8x4


Google meint man könne den essen. Ich vermute einfach mal das die innen zu einem gewissen Teil hohl sind damit die sich besser verarbeiten (also schnitzen) lassen. Einfach ausprobieren, Schnitzkürbisse sind ja keine Zierkürbisse (die können in der Tat giftig sein).

n!ulli&pErieseUmxut


Solange er nicht bitter schmeckt, wird er essbar sein. Aber vermutlich nicht so lecker wie ein schöner Hokkaido :)

B*en9ita=B.


Manche Kürbisse sind nicht essbar, damit kann man sich gesundheitlich schaden.

Ich würde einfach noch einmal im Laden nachfragen. Die müssen genau Auskunft geben können, ob der Kürbis für den Genuß geeignet ist.

N(oridxi84


Manche Kürbisse sind nicht essbar, damit kann man sich gesundheitlich schaden.

Deswegen die Unterscheidung Schnitz- und Zierkürbis. Schnitzkürbisse müssten die großen Orangen "Pumpkins" sein und die sind essbar. Zierkürbisse sind die kleineren verschiedenfarbigen Dinger die es im Moment auch regelmässig im Supermarkt gibt.

DY.or3is Lx.


Ach ja, im Kaufland kann ich wirklich nachfragen. Das Zierkürbisse nicht eßbar sind weiß ich. Das sind aber doch kleine Kürbisse.

Sonst kaufe ich gerne und viel Hokaido zum kochen, der ist aber vermutlich zu mehlig um süßsauer eingelegt zu werden.

N1ordi8x4


Gerade mal gegoogelt, die offizielle Bezeichnung müsste wohl "Riesen-Kürbis" sein.

DT.oriDs Lx.


Pumpkins , wenn die Leute doch blos alles richtig deklarieren würden, dann gäbe es weniger Unsicherheiten.

Teuer war dieser Kürbis nicht, nur 2,99 € .Zur Not stell ich den einfach als Dekoration und kaufe auf dem Markt ein Stück Gartenkürbis. Morgen muß ich in die Stadt.

D{.ori3s L.


Ich habe jetzt auch Schnitzkürbisse gefunden , die kann man jedenfalls essen.

[[http://rammerthof-henzler.de/kuerbisse/]]

Für heute morgen melde ich mich ab, gleich muß ich zur Arbeit.

D>.orPisd Lx.


Heute war ich auf dem Markt, habe einen Stand gefunden mit verschiedenen Kürbissorten. Eine Verkäuferin fragte ich welcher sich am Besten für süßsauer eignet . Der ausgesuchte wiegt über 3 kg und kostete 2,90 € . Soweit so gut, Zuhause sah ich das der Kürbis schon mehrere Löcher hat >:( und eine weiche Stelle..

Morgen verarbeite ich den.

a/ug7233


Wiege doch bitte, was wirklich davon übrig bleibt. Solch Kürbis kommt bei mir gelegentlich auch vor; im vergangenen Jahr sah einer auf dem Beet noch prima aus, groß und rund - aber von unten hatte sich Familie Maus an den Inhalt gemacht. Ich denke mal, in deinem wohnen keine Mäuse.

DV.ori/s xL.


Nein, nein, so groß sind die Löcher nicht. Das weiche habe ich rausgeschnitten damit die Stelle nicht größer wird.

Es wäre besser wenn ich den heute kochen könnte, aber gleich muß ich zur Arbeit. Rezepte hatte ich schon gespeichert, aber ich suche doch noch was anderes.

Es KÖNNTE auch sein das ich angesprochen werde um morgen zu arbeiten. Blöd.

Wenn der Kürbis unbeschädigt wäre könnte der noch lange liegen.

Aug, manche legen ihre Kürbisse auf Kisten oder so damit sie nicht direkt mit der Erde Kontakt haben. Weiß nicht ob das gegen Mäuse geholfen hätte.

D%.orSi]s xL.


Das Kürbisfleisch wog 1200 gr. Den mußte ich heute verarbeiten, heute waren noch mehr weiche Stellen. Den anderen Kürbis, den Schnitzkürbis, habe ich auch gleich verarbeitet. Meine Befürchtung das der innen gänzlich hohl ist ,hat sich nicht bestätigt. Ein kleines Stückchen habe ich roh probiert, bitter war das Stück nicht.

ZEim


Ein kleines Stückchen habe ich roh probiert, bitter war das Stück nicht.

dann müsste er auch zu essen sein. Gefahrlos meine ich. Bittere soll man nicht essen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH