» »

Leinöl verwenden

Mpannxan hat die Diskussion gestartet


Abend ihr lieben

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Und zwar möchte ich mir das Leinöl kaufen und suche hier nach dem einen oder anderen Rat wenn es um die Anwendung geht und die Wirkung.

Kann mir dazu jemand was sagen ? Also ich habe mich ja schon einmal schlau gemacht und dabei auch [...] finden können. Da gab es dann ne Menge Infos.

Aber es wäre mir halt sehr lieb, wenn jemand auch seine Erfahrungen nennen kann.

Danke

Antworten
BTeniltxaB.


Nun ja, es ist doch nicht beweisbar, ob man da was merkt.

Ist ja keine Kopfschmerztablette, die wirkt, wenn man Kopfschmerzen hat.

Ich esse 30 g Leinsamen täglich in Joghurt, kann aber nicht sagen, wie es mir ohne ginge....

Leinsamenöl wird bei Visite Ernährungsdocs auch als Zugabe von Quark empfohlen, die Budwig hat mit ihren Leinsamenölen angeblich Krebskranken helfen können.

Dat Zeug gibt es in Öko Supermärkten, inzwischen auch in jedem Drogeriemarkt, in Reformhäusern.

Probier es doch einfach aus. Soooo viel kostet das doch nicht, lohnt sich doch nicht, deshalb 1000 Meinungen anzuhören.

Einfach tun und sehen, was passiert....

BQeni|taB.


Ich mag allein schon den Geschmack des Öls nicht, weshalb ich nur die Leinsamen so verzehre....

AIliceimW#ond!erlanxd


wenn es um die Anwendung geht und die Wirkung.

Das klingt jetzt fast so, als ob Leinöl eine Medizin wäre. Zunächst ist es ja mal ein Lebensmittel. Und ein gesundes, was ja mal gar nicht schlecht ist.

Ich verwende sehr gerne Leinöl. In Quark mag ich den Geschmack besonders und Leinöl kommt bei mir auch an die Marinade von Salaten. Es schmeckt und ist gesund. Was will man mehr.

Azlricei5mWonaderHlanxd


Übrigens kaufe ich Leinöl ganz einfach im Supermarkt! Es steht bei mir permanent auf der Speisekarte. Ich bin sozusagen ein Fan von Leinöl - auch wegen dem Geschmack... :-q :)^

y$e-yxe


Leinöl ist oftmals schon etwas ranzig wenn man es kauft. Also entweder aus dem kühlregal (hab ich schon mal im Reformhaus gesehen) , oder mit dem von Rapunzel habe ich gute Erfahrungen gemacht. Das wird unter schutzgas abgefüllt und gepresst und ist daher geschützt und schmeckt sehr gut.

(ich hoffe es ist okay die Marke zu nennen)

A?li9cepimWownd,ezrland


Leinöl ist oftmals schon etwas ranzig wenn man es kauft.

Das kann ich so nicht bestätigen und ich habe schon viel Leinöl gekauft. Ich habe es bisher auch nur im Supermarkt gekauft.

N^ailouxga


ranziges Leinöl hatte ich auch schon, habs erst bemerkt, als ich mal frisches bekommen habe. Am besten kleine Flaschen kaufen und im Kühlschrank lagern, dann hälts auch ein bisschen.

A-liceiAmWonPderlaxnd


ich lagere es nicht lange (immer im Kühlschrank), wenn die Flasche mal geöffnet ist, sondern verwende es zügig.

sXensOibxelmxan


Ich leite mal [[https://de.wikipedia.org/wiki/Lein%C3%B6l#Nahrungsmittel hierhin z.B. weiter]].

ansonsten, wenn Leinöl mal etwas komisch schmecken sollte- das hat hierin seinen Grund:

([[https://de.wikipedia.org/wiki/Lein%C3%B6l#Herstellung_und_Lagerung aus Wikipedia]])

Leinöl ist als ungesättigtes Öl sehr luftempfindlich, es schmeckt bereits nach kurzer Zeit bitter, während frisches Leinöl einen weniger ausgeprägten Geschmack besitzt. Es sollte nach dem Öffnen kühl aufbewahrt werden. Selbst bei Aufbewahrung im Kühlschrank (um 4 °C) entsteht nach einigen Tagen ein bitterer Geschmack.

Ich nutze Leinöl vor allem bei Salaten wie Kartoffelsalat oder Eiersalat.

Ansonsten ersetze ich teilweise Weizenmehl durch [Leinmehl] (Link entfernt)

sten1sibYeHlmaxn


Aufgrund der eher schlechten Lagerfähigkeit (luftempfindlich) würde ich Leinöl nur in kleinen Flaschen kaufen.

Zpixm


ich kaufe normalerweise die kleinsten Flaschen mit möglichst langen Haltbarkeitsdatum. Am liebsten aus dem Kühlregal. Aufbewahren tu ichs im Kühlschrank.

Angeblich solls irgendwie auch gegen trockene Haut helfen, ich geb mirs gelegentlich über den Salat oder die Kartoffeln.

MpatzewBerlixn


Pellkartoffel mit Quark und darüber Leinöl! Ein absoluter Trau. Dazu gibts bei uns noch dazu Leberkäse mit süßen Send und Spiegelei.

Jammi, jammi! :-)

MlatzTeBerxlin


+m; -d+f

N+ai lou*gxa


-n +m

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH