» »

Weihnachtsplätzchen 2016

Snomme2rs[onne80


3 Sorten sind schon gut in Dosen verpackt an einem sicheren Ort ;-)

Klassisch wie Lebkuchen, Butterkekse, Spritugebäck. ... aber auch hippere Teile mit Macadamia Nüssen .. Pinienkerne usw.. nur Konfekt fehlt noch

cflaivrext


Zur Eigelbverwertung habe ich letztes Jahre die hier gemacht: [[https://www.oetker.de/rezepte/r/zitronenherzen.html]] Dieses Wochenende wahrscheinlich wieder, weil von den Walnussschäumchen Eigelb übrig bleibt. Aber ohne Zitronenaroma, das schmeckt grausig künstlich. Die Rezepte von Oetker mag ich grundsätzlich gerne, aber leider wollen die oft ihre komischen Produkte an den Mann bringen. Die fertig geriebenen Zitronenschalen sind auch ekelhaft.

@ Doris

Rewe scheint das Schweineschmalz zu haben, jedenfalls ist es im Online-Shop gelistet. Aber schmeckt das nicht raus? Habe ich noch nie gegessen glaube ich. Lebkuchen ist irgendwie ein schwieriges Ding. Orangeat und Zitronat mag ich gar nicht. Vielleicht wäre selbstgemachtes lecker, aber das Zeug im Supermarkt ist schrecklich künstlich.

Ssommers<onnxe80


Himmel es sind 13 Sorten ..... :-o

S%om=merszonnxe80


Dotterbusserln (bin aus Österreich ;-) ) ... sind tolle Dotter Verwerter. .. interessiert? Meine Familie liebt sie!

D@.oIris xL.


Wenn die Dotterbusserl so ähnlich sind wie die Eigelbschäumchen, dann nein. 2 Bleche habe ich von den Dingern gekriegt und sie schmecken mir nicht. Sie sehen nicht schön aus, alles auf dem Blech verlaufen. Irgendwie werde ich die weiter verwenden, zerkrümeln und obendrauf streuen oder so.

Wegen den Dosen war ich gerade weg ,jetzt habe ich 2 Stück, danach war ich noch bei Aldi und habe kleinere Oblaten gekauft. Meine waren mir für Makronen doch zu groß, für Lebkuchen aber richtig. Bei Edeka habe ich Schweineschmalz bekommen. [[http://doazmol-rezepte.ch/archive/7744]] ganz unten das Rezept, dafür ist das Schmalz. Wie man sieht sind die Rezepte sehr alt. Ich bin daran interessiert wie früher das Essen geschmeckt hat ]:D .

clairet

Ein Zitronenherzenrezept habe ich, wenn ich sowas mache, dann aber mit mehr Zitrone, sonst schmeckt man die nicht heraus.

Lebkuchen schmecken selbstgemacht anders, nicht so süß meine ich. Ich denke da an Nürnberger Lebkuchen. Fabriken benutzen Invertzucker, oder Glukose. Der Rest ist mir auch zu seltsam.

Leider kann nicht alles selbst machen, wenn man das wollte müßte man auch Zitronat selbst herstellen. Im Herbst hatte ich Haselnüsse gesammelt, ein paar möchte ich jetzt zum backen verwenden, du liebe Zeit, das dauert bis ich ne Handvoll geknackt habe.

S<omm6etrson6n2e8x0


5 Dotter

50 g Staubzucker

1 Van Zucker

70 g Mehl

Schaumig rühren ... kleine Häufchen aufs Blech geben .. 10 Minuten bei 200 Grad backen .. mit Marmelade zusammensetzen und halb mit Schokoglasur tunken .. ist wie ein Flaum .

Absolut gelingsicher .. da verläuft auch nix

Ds.orrisK xL.


Sommersonne80

Ich habe gerade verschiedene Busserl Rezepte angesehen, brauchst also nicht kopieren oder so.

Vielleicht nehme ich eins der Rezepte. Etwas anders sind die immerhin..

S^oNmmer4soWnnex80


Habs nur nur gut gemeint ;-)

Rezept ist von Dr. Oet....

D7.oriSs L.


Ich hatte mir verschiedene Rezepte davon angesehen, sie waren sehr unterschiedlich. Deins von Dr. Oetker scheint auch nicht schlecht zu sein.

S)ommerPsoxnne80


Ich mache es schon mehrere Jahre durchgängig ...

g%auloxise


Hm, ich stecke gerade in der gegenteiligen Problematik: wohin mit dem Eiweiß? ;-D Mich nervt an sämtlichen Makronen- und Baiserrezepten immer, dass diese Kekse ewig im Backofen brauchen. Ich habe 3 Keksteige aus 5kg Mehl im Keller, da morgen die große Backaktion stattfindet...gibt es ein Rezept zur Eiweißverwertung, was halbwegs flink gebacken ist?

SRommeArsopnne8x0


Ich friere das Eiweiß ganz gerne ein ... das funktioniert tadellos. .. mache dann öfters Schaumrollen oder es wird für eine Baiserhaube benötigt...

gyaulxoise


Das war jetzt irgendwie keine Antwort auf meine Frage. ;-D

SsoPmmerRsonnIe@80


Ok.. Du willst also Kekse ;-D ... wieviele Klar hast du denn?

L1ixen


Eine frühere Bekannte hat immer viel Plätzchen gebacken.

Die eine Sorte davon ist wie eine Schnecke gerollt und ganz weich. So in etwa wie Marzipanrohmasse, aber es ist kein Marzipan. Kennt das jemand ? Ich würde so gerne welche davon machen, aber ich weiß nicht wie die heißen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH