» »

Bin ich mollig? (siehe Bilder)

AHndroejxka


Du bist sehr dünn und schwabbelig. Mit mollig hat das nix zu tun. Es gibt nur eine Lösung: Sport. Am besten Kraftausdauer, das macht schöne Muskeln und strafft. Dazu die entsprechende Ernährung, kein Hungern! Dann bist Du sicher bald mit Dir zufrieden. Und schmeiß die Waage ausm Fenster, die brauchst Du nicht.

Ahudr|ey Tiattoo


Ich will einfach glücklich sein, mich in meinem Körper wohl fühlen, mich bei Frust nicht vollfressen, weil ich sonst nicht mit mir anzufangen habe und das Essen halt einfach genießen können, ganz normal halt.

Gut zu verstehen, das wollen vermutlich die meisten. Nur ist das über das Abnehmen von noch ein paar Kilos sicherlich nicht zu erreichen. Das meine ich, meine Frage lautet, ob du das immer noch glaubst.

Aaudre!y RTatxtoo


Noch kurz zur Erläuterung, wie ich das meine:

Du steckst in einem verhängnisvollen Mechanismus. Während des Abnehmens fühltest du dich wahrscheinlich richtig gut, so wie viele das erleben: Man ist diszipliniert, man hat einen Erfolg, wird oft dafür bewundert, kommt also besser an als vorher - kurz: man hat endlich das Gefühl von Kontrolle, ist endlich zufrieden mit sich und vielleicht zwischendurch sogar mal glücklich.

Und hier liegt (je jünger derjenige ist, desto mehr wohl) die Gefahr. Der alles durchdringende Wunsch nach Kontrolle verführt dazu, dass man eben immer weiter "dabei bleiben" will, im Klartext: immer noch weiter abnehmen, um sich wieder toll zu fühlen. Du hast diesen Punkt aber bereits überschritten.

b+lac7kheeartedqumeen


Mein Gewicht liegt mit normaler Kleidung bei 51-53kg, je nachdem wieviel ich gegessen/getrunken habe.

Mit Kleidung also. Ohne Kleidung ist das nochmal geringfügig weniger!

Du hast einen laut deinen Angaben einen BMI zwischen 18,3 (Untergewicht) und 19 (gerade eben so Normalgewicht) und fragst hier ernsthaft, ob du mollig bist?

Und du glaubst ernsthaft, dass du dich mit nochmal 4-5kg weniger wohler fühlen würdest? Für mich hört sich das auch nach einer Essstörung und gestörter Wahrnehmung des Körperbildes an! Was sagen dein Hausarzt und dein Therapeut zu deinem Wunsch noch weiter abnehmen zu wollen?

CqenibOle


Ich hab denen davon garnichts gesagt, dass ich abnehmen möchte. Das klappt sowieso eher schlecht als recht, der Appetit ist einfach zu groß.. :-(

Schwabbelig passt wohl sehr gut als Beschreibung, das ist wirklich alles schwabbelig. :-X

A}udrey dTatLtoxo


Mit "schwabbelig" hat man dir hier nun ein neues Stichwort geliefert, das für dich ganz und gar nicht gut ist! :-/ :|N

jAust_Nloouki'ng?


Mammuthaft - vielleicht ein mittleres Haarbüschel vom Mammut, mehr bist du definitiv nicht.

Und nein, weiteres abnehmen ist absolut nicht der richtige Weg, Sport, Muskeln aufbauen und dazu auch genug essen, damit sich da auch was tun kann.

m:nef


Von mir ausgegangen würde ich die Statur auf 50 - 60g schätzen, bin aber auch deutlich größer als du. Deshalb vermute ich, dass du um die 50 wiegst, nicht deutlich mehr. Und nein, du bist nicht mollig. Du hast noch ein paar kleinste Überbleibsel deiner Abnahme am Bauch. Aber nur weil da kein stählerner Sixpack prangt, ist man nicht gleich "mollig". Arme und Beine wirken sehr, sehr schlank. Insofern hast du auch keinen "schwabbeligen Körper" nur wegen des kleinen Polsters am Bauch :|N

Deine Selbsteinschätzung finde ich etwas bedenklich. Mit diesem Körper auch nur "mollig" in Erwägung zu ziehen ist irgendwie überpingelig, um es mal vorsichtig auszudrücken. Ich wüsste auch nicht, was da noch mehr runter soll. Bleib fit und mach etwas Kraftsport, statt noch mehr abzunehmen. Für letzteres ist Essen übrigens wichtig, also mit dauerndem Verzicht und hungern kann man sich das sparen.

Mich macht es eher gereizt, dass ich nicht essen kann, worauf ich gerade Lust habe. ;-D Das steht im ständigen Kampf gegen den Wunsch dünn zu sein.

Naja, niemand kann stündlich ne Tafel Schokolade verdrücken und die Figur halten, das ist klar. Aber eigentlich muss niemand wirklich gereizt sein - man kann durchaus täglich lecker essen und schlank bleiben.

Xirain

01.12.16 15:25

Hast du mal mehr gewogen?

Manchmal hilft es, zumindest den ersten Satz eines Eröffnungsbeitrags zu lesen...

mgirwix80


Ich würde von den Bildern her nicht mollig sagen, sondern eher "Skinny Fat". Also schlank/normal, aber schlaffes Bindegewebe und kaum vorhandene Muskeln. Ich würde meine Prioritäten über den Winter eher auf Kraftraining legen, das Ausdauertraining etwas einschränken und ein klein wenig an Masse zulegen. Dann sieht das im Frühling bestimmt schon viel definierter aus...

k5lappeKrschl+ankxe


Du bist sehr schlank mit kleiner Fettschürze am Unterbauch, die aber optisch jetzt nicht so störend aussieht. Ok, klar, bei dem hohen Gewichtsverlust leidet die Haut. Aber für die Menge, die du abgenommen hast, sieht die noch propper aus. Und mit etwas Straffungsübungen kannst Du die Sache bestimmt noch verbessern.

Aber was sind das für blutige Striemen unter Deiner linken Brust?

Cbomxr3axn


Also mollig bist du definitiv nicht.

Ich würde auch nicht weiter abnehmen, sondern die nächsten Monate den Körper noch bisschen in Form bringen. Du hast einen völlig normalen Oberkörper und etwas dünne Arme. Am Bauch ist nur schlaffes Gewebe und überschüssige Haut. Das braucht mehr Zeit.

Respekt, was du da abgebaut hast, aber nun sollte mit dem Abnehmen Schluss sein. Für Form brauchst du Training und ausreichende Ernährung, den du musst Muskeln aufbauen, die deinen Grundumsatz stabilisieren und alles straffen.

Z{itroxne86


:-o

Ich sehe spindeldürre Arme und Beine und hervorstehende Rippen und Beckenknochen. Die Hose hängt wie ein Sack, da ist ja nicht mal mehr ein Hintern vorhanden.

Ich würde dir raten 5kg zu zunehmen und dann dein Krafttraining weiter zu machen.

Wer hier von mollig, schwabbelig oder Normalgewicht redet hat wohl eindeutig Wahrnehmungsstörungen...

Und Skinny-fat ist man wegen 1cm überschüssiger Haut sicher auch nicht :|N

spugarMlo1ve


Ich hätte dich auf um die 50 Kilo geschätzt und denke tatsächlich, dass du mit um die 5kg mehr und dafür etwas Sport deulich besser aussehen würdest, allerdings darfst du dir vom Sport auch keine Wunder erwarten, das mit der überschüssigen Haut am Bauch dauert einfach seine Zeit.

Du zeigst hier Dinge die dir an dir selbst nicht gefallen, ich hatte diese Phase auch einmal mit Anfangs 20... Gibt es denn Dinge die dir an dir selbst gut gefallen? :)

C|eni+ble


Selbst wenn ich meinen Bauch einziehe, hängt da immer noch dieser dicke Bauch, ist das ein Zeich dafür, dass ich das nicht mehr ganz wegkriege? :-/ Ich habe ja bereits vor einiger Zeit das Meiste abgenommen (und vor Kurzem 10kg dazu) und dann auch Kraftsport betrieben, aber ein gutes Ergebnis kam trotzdem nicht raus..

Die Meinungen gehen ja teilweise ziemlich auseinander.. das verunsichert etwas. Ich weiß nicht, was stimmt und was nicht?

Und an mir gefällt mir nichts, ich finde meine Beine und Arme manchmal wirklich dick, vor allem die Oberschenkel beim Sitzen. :-X

P.S. die roten Striemen an den Rippen sind Narben.

P^lanetXenwind


Und an mir gefällt mir nichts, ich finde meine Beine und Arme manchmal wirklich dick, vor allem die Oberschenkel beim Sitzen. :-X

Also die Arme sind überhaupt nicht dick. :)_ Und dass Oberschenkel beim Sitzen dick aussehen, ist bei den meisten Menschen so. :)z Die werden da in die Breite gedrückt, das heisst gar nichts.

Ich finde die auch überhaupt nicht zu dick, vielleicht einen Hauch an der Grenze zu zu dünn, aber auch nicht so arg wie manche hier im Thread. Auf keinen Fall aber würde ich weiter anehmen. Mach weiterhin Kraftsport und gib deinem Körper noch Zeit, gut möglich, dass er wieder straffer wird, vor allem wenn du mehr Muskeln hast. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH