» »

Eure Erfahrungen mit ketogener Ernährung

K?att@hulxt


Ich möchte auch damit starten. Vielleicht hat ja jemand daran Interesse, hier einen Faden zu eröffnen, in dem wir zusammen Diät machen, Rezepte austauschen, erzählen, wie es uns so geht, vielleicht auch einen gemeinsamen Wiege-Tag machen, oder so?

j8ulejAuxly


Es gibt sicherlich einfachere Arten, Diät zu halten. Wenns dir nur um das Gewicht geht, würde ich eher zu SiS raten, da brauchst du nur abends auf Kohlehydrate zu verzichten, das ist viel einfacher und meist auch effektiv.

Meinst du Schlank im Schlaf?

Vergiss nicht: bei keto spielen Kalorien und Quantitäten kaum eine Rolle. D.h. 5 Eier als Rührei oder Omlette zu verspeisen, ist OK. Man sollte es halt nicht jeden Tag tun.

Das komische ist, dass ich seit Dienstag mindestens 500 bis 700 Kalorien weniger esse, als ich es davor mit Carbs gemacht hab :-| Deswegen wohl auch mein Hungergefühl. Abends hatte ich halt oft Kartoffeln oder Reis und das lass ich jetzt weg. Nehm dafür zwar mehr Öle und Fette, aber dennoch habe ich viel schneller wieder Hunger, als davor.

Später abends hab ich mir oft noch einen Snack gegönnt (Obst, Reiswaffeln, Pancakes). Die letzten 2 Abende hab ich keinen Snack gegessen, weil ich auf Nüsse und Eiweiß keine Lust hatte und bin stattdessen mit Hunger ins Bett :-/

Mach dir ein schönen englisches Frühstück ;-D Eier, Speck, Pilze, gebratene Tomaten und auch Blutwurst oder Sucuk gebraten falls das dir schmeckt. Glaub mir, danach hast du kein Hunger!

Morgens muss es bei mir leider immer sehr schnell gehen. Also hab ich mir für heute nen weißen Smoothie aus Mandelmilch, Eiweißpulver, Mandelmus und Kokosöl mit ins Büro genommen. Durch das viele Fett war ich zwar irgendwie satt, aber zufrieden hat mich der Shake nicht gemacht :=o

Heute Mittag hatte ich dann 5 Spiegeleier in Butter gebraten und dazu Gemüse. ist jetzt gut 2 Stunden her und ich bin schon wieder hungrig :-X

Ich bin mal gespannt, wies die nächsten Tage bei mir weiter geht und wie lange ich das durchhalte :-o

R$ooadie


Ja, ich meine Schlank im Schlaf.

Ich glaube, was dir als "Hunger" erscheint, ist das unbefriedigte Gefühl bei der ungewohnten Nahrungszusammenstellung, das hatte ich auch und fand es nicht so einfach. Das ändert sich bestenfalls durch sehr entschlossenes Durchhalten und die Gewöhnung, aber woher du die Motivation nehmen sollst bei deinem an sich schon eher niedrigem Gewicht - das frage ich mich tatsächlich.

LG R.

jCulejxuly


aber woher du die Motivation nehmen sollst bei deinem an sich schon eher niedrigem Gewicht - das frage ich mich tatsächlich.

Ehrlich gesagt frage ich mich das auch gerade :=o

O+ry@x


julejuly

Ich hoffe es geht für dich in Ordnung, wenn ich hier in deinem Faden meine Fragen poste: Wozu entscheidet ihr euch überhaupt für die Keto-Diät?

Zu meinem Problem: Ich habe das letzte Jahr fast 40kg abgenommen, nur durch Low-Fat Ernährung und nicht so viel Süßkram essen und regelmäßig trainieren gehen. Ich habe aber noch immer einige Fettpolster, die sehr hartnäckig sind (vorallem Bauch und Seiten). Geht das nur mit Low-Carb weg?

Was mich bei Low-Carb bzw. Keto-Ernährung etwas besorgt ist der hohe Fettanteil und hoher Konsum and Fleisch- & Milchprodukten. Ich habe die letzten Monate so viel darauf achten müssen, dass ich das genau nicht esse. Und zum ersten Mal nach so vielen Jahren habe ich wieder normale Cholesterinwerte. Würde die Keto-Diät das nicht wieder komplett zusammenhauen?

R{o1aKdi4e


Hallo,

ich wollte es mit der Keto-Ernährung probieren, weil ich nie vorher dauerhaft die lästigen Kilos an Taille und Bauch loswerden konnte, und mich interessierte, ob dabei der Appetit wie versprochen nachlässt. Bei mir hat beides dann funktioniert. Ich hatte aber auch einiges an Kilos zu viel, also nicht schon eine eigentlich schlanke Figur. Danach bin ich bei Low Carb geblieben, um den Erfolg nicht zu gefährden. LC fällt mir vergleichsweise sehr viel leichter als Keto.

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wieso du nun nach Low Fat ausgerechnet mit der Keto-Diät liebäugelst. ":/ Es ist schon schwierig genug, sie mit wenig Fleisch und Milchprodukten durchzuführen, und ohne Fett geht gar nicht, wäre auch nicht gesund, sondern würde als reine Eiweißdiät erheblich die Nieren belasten (und nein, bei Eiweiß mit viel Fett ist das nicht in dem Maße der Fall, auch wenn es immer wieder zu lesen ist). Wenn Dir Low Fat schmeckt und deinen gesundheitlichen Vorstellungen entspricht, ist Keto kaum das Richtige.

Auch Keto bewirkt keine Wunder, und es verlangt einem viel ab. Ob Du mit Keto noch die letzten Kilos herunterbekommen kannst, dürfte auch davon abhängen, wie nah du schon an deinem Normalgewicht bzw. deiner Idealfigur bist. Ein bereits schlanker Mensch muss mehr tun als Keto essen, um noch schlanker zu werden - meist kann Sport und ein Gewichtstraining besser dazu verhelfen, als mit Krampf und Kampf immer noch dünner zu werden.

Wie auch immer: viel Glück.

Owryx


Roadie

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wieso du nun nach Low Fat ausgerechnet mit der Keto-Diät liebäugelst. ":/

Hatte mich generell für Low-Carb interessiert. Keto ist ja noch ein Stück extremer.

Auch Keto bewirkt keine Wunder, und es verlangt einem viel ab. Ob Du mit Keto noch die letzten Kilos herunterbekommen kannst, dürfte auch davon abhängen, wie nah du schon an deinem Normalgewicht bzw. deiner Idealfigur bist.

Ich wiege derzeit 89kg bei 1.80m, also schon ziemlich nah an meinem Wunschgewicht. Nur geht es mit dem Abnehmen derzeit sehr langsam oder gar nicht mehr voran und ich dachte LC könnte mir helfen, die letzten Kilos zu verlieren. Mein Wunsch wäre irgendwo zwischen 75-80kg zu kommen. Kraft- und Ausdauertraining mache ich 3x die Woche.

Rjoadxie


Um das zu wissen, macht nur Ausprobieren Sinn. Aber unterschätze die Umstellung nicht, es ist schon extrem und braucht Tag für Tag (eventuell plus Nacht) die volle Aufmerksamkeit.

Z. B. geht dann kein Bierchen mehr, auch nicht eines zwischendurch. Es gibt nur noch trockenen Weine (harte Alkoholika lass ich jetzt mal raus, da geht auch nicht mehr viel), der in geringer Menge möglich wäre. Dies nur als EIN Hinweis, was Keto bedeutet.

P'lan`eteWnwinxd


Ich lebe seit mehreren Jahren ketogen, allerdings mit immer mal wieder kleineren Unterbrechungen. Das hat sich aus einer gemäßigten Low Carb Ernährung so ergeben, als ich merkte, dass es mir tendenziell am besten geht, wenn ich noch weniger Kohlenhydrate esse. Geplant war es nicht, ich habe einfach immer mehr die Kohlenhydrate reduziert im Laufe von wenigen Monaten. Deswegen hatte ich aber auch nie Umstellungsprobleme außer mal leichten Problemen bei körperlicher Belastung (Treppe hoch rennen zum Zug war mal übel X-\ ). Ich mache heute in der Ketose alles, Sport klappt einwandfrei (zumindest nicht schlechter als früher, habe wirklich kein Talent X-\ ) und auch der Kopf funktioniert tadellos (mehrere Prüfungen in der Ketose super gemacht).

Ich habe sehr viele Ernährungsformen ausprobiert und erstmal mit Low Carb eine gefunden, bei der ich mich gut gefühlt habe. Als es dann ketogen wurde, habe ich mich sogar sehr gut gefühlt. Eine direkte Umstellung von High Carb zu ketogen empfehle ich persönlich aber nicht. Das kann den Körper arg aus dem Tritt bringen und zumindest dauert es laut dem Keto-Forum bei Erwachsenen einige Monate bis man sich vollständig an die Ketose gewöhnt hat, auch wenn die schlimmsten Effekte in der Tat schnell vorbei sind. Beispielsweise braucht das Gehirn zur Verwendung von Ketonkörper spezielle Enzyme. Die Produktion dieser muss er erst einmal hoch regeln, aber das dauert eben seine Zeit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH