» »

Viel zu viel Hunger

a6ctFlikweaxcat


Ich würde aufgehen wie ein Hefekloß, wenn ich das alles verputzen würde. X-\

S&tudLent5imn9x6


Huhu

Also erstmal vielen Dank für die ganzen antworten :)

Also ich esse auch jeden Tag Obst und Gemüse ( zu jedem Brot/ Brötchen immer Gurke und Tomate oder Paprika und wenn ich Joghurt esse dann meist mit Apfel und Banane drin..

Es ging mir aber eig erstmal nur um die groben Mengen..

Also ich denke ich werde wohl erstmal weiter nach Hungergefühl essen und mir nicht so viele Gedanken machen...

Ansonsten muss ich demnächst vielleicht doch Mal zum Arzt.. das Problem ist einfach das es wirklich nervt andauernd Hunger zu haben :/

N}ordi;84


Ansonsten muss ich demnächst vielleicht doch Mal zum Arzt.. das Problem ist einfach das es wirklich nervt andauernd Hunger zu haben :/

Wieso ? Iss doch einfach was, dein Körper wird dir schon sagen/zeigen wann es zuviel ist. Ich halte es hier ehrlich gesagt auch für wichtig das du eben nicht auf jede Kalorie und jedes Gramm schaust sondern einfach erstmal darauf vertraust das dein Körper weiß was er will und braucht.

JoessS#lythxerin


Ich bin auch so eine Heuschrecke, ich könnte den ganzen Tag futtern. Übergewicht habe ich keins, Schilddrüse ist komplett untersucht, Blutwerte sind auch alle top.

Wenn ich hunger habe esse ich, wenn nicht, dann nicht. Ich denke mir einfach, dass mein Körper besser weiß als ich, wieviel Energie er gerade braucht.

Pvfefferaminzbolnxbon


heute_hier, ich finde es ehrlich gesagt nicht in Ordnung, dass Du einer essgestörten Person schreibst, wie arg wenig und diszipliniert du isst .

Zu Dir, liebe TE, seit wann isst du jetzt so? und hast du Dein Gewicht dabei gehalten? Ich würde Dir auch raten, mal die Schilddrüse checken zu lassen.

SPtudent8inx96


Ja deswegen.. so genau zählen will ich eig nicht mehr, weil ich inzwischen endlich davon weg bin. Ich esse wirklich nur wenn ich Hunger habe..

Mein Problem ist eher das Kommentare aus meinem Umfeld kommen..

Ich werde immer wieder gefragt wieso ich so viel esse... Wo das alles bei mir hingeht... Ich sei doch ein Strich in der Landschaft.

Wie teuer das ist im. Monat weil ich so viel esse..

S;tudzentlignx96


Ich wiege 53 kg bei einer Größe von 165cm

Ich habe weder ab noch zugenommen...

Manchmal habe ich eher das Gefühl wenn ich noch mehr esse bin ich am nächsten Tag leichter.. :/

Ich wiege mich aber nicht mehr so oft wie vorher..

Seitdem ich normal esse Versuche ich keine kcal mehr zu zählen und mich auch nicht mehr zu wiegen.

Das letzte Mal dann aber vor ner Woche weil ich halt so viel esse.. da war mein Gewicht bei 52,5 kg ":/

Also zunehmen tue ich wohl nicht..

Ich bekomme auch eher Rückmeldungen das ich aussehe als hätte ich abgenommen :(

Mein Freund weiß das ich normal esse.. nur ka.. ich hab vorher so viel gegessen wegen der Bulimie.. und jetzt erbrechen ich nicht mehr und falle tzd wegen meinem Essverhalten auf %:|

Ich will einfach nicht auffallen %:|

Esse seit etwa drei Monaten normal... Aber andere Menschen werden doch auch nicht auf ihr Essverhalten angesprochen :°(

SHtuden tinx96


Diese Kommentare stören mich einfach nur so..

Auch wenn sie vllt nicht böse gemeint sind sorgen sie bei mir wieder für Unsicherheit.. :(

Nur die wissen ja alle nicht das ich aus einer Essstörung komme.. deshalb kann ich es ihnen ja nicht übel nehmen.. aber so mache ich mir halt leider so viele Gedanken wieder darüber..

Würde auch schon gefragt ob ich nicht vllt schwanger sei. Aber man sieht ja keinen Bauch kam dann.. ich habe ein Sixpack am Bauch und kein Fett... Und hatte erst letztens meine Tage.. ich bin also auch nicht schwanger.. %:|

Weiß auch nicht. Iwie mache ich mir nur dauernd Gedanken über diese Kommentare ":/ :(v

E.denR0ose


Ich hab mit Anfang 20 bei einer Größe von 1,65m nur 48 kg gewogen, obwohl ich mindestens genauso viel gegessen habe wie du. Mich sah man eigentlich ständig beim Essen und ich hab eine zeit lang jeden Mittag 5 Burger bei McDonalds gegessen. Trotzdem habe ich nicht zugenommen. Hab ich mal nicht so viel gegessen, hab ich sofort abgenommen.

Da kamen dann auch immer blöde Sprüche von anderen. Aber meine Blutwerte waren okay und ich hab mich damit gut gefühlt, also war es mir dann auch egal.

Mit Ende 20 hat sich das dann reguliert. Ich hab 7 Kilo zugenommen und esse jetzt eher normale Mengen.

Ich würde einfach mal die Schildrüsenwerte checken lassen und wenn die okay sind, würde ich einfach essen wenn ich Hunger habe und die anderen reden lassen.

J~essSnlytyherin


Ich werde immer wieder gefragt wieso ich so viel esse... Wo das alles bei mir hingeht... Ich sei doch ein Strich in der Landschaft.

Jo, ich esse und der andere nimmt zu, bla, bla, blubb. Gewöhnste dich dran. Und es wird auch weniger. Freunde/Kollegen/Komilitonen lassen irgendwann mit den Sprüchen nach. Eltern/Geschwister eher weniger.

Dafür krieg ich umso öfters Essen geschenkt. ;-D 'Damit mal was an dich dran kommt'.

K]anadtikat


Wenn es dir dabei gut geht und du den hunger auch hast, dann ess ruhig ungestört weiter. Evtl bist du ja auch im Wachstum? Da ist das auch ganz normal :)

hKeuWte_hxier


Ich habe keinerlei Erfahrung mit Ess-Störungen, deswegen habe ich einfach nur auf die Eingangsfrage geantwortet. Habe Normalgewicht (60 kg bei 165 cm), esse wenn ich Hunger habe und nicht diszipliniert.

Tut mr leid, wenn ich eine ehrliche, aber auf Ess-Störung unbedachte Rückmeldung gegeben habe. Das war nicht beabsichtigt.

Vielleicht sind es aber gerade diese Kommentare, mit der die TE im Alltag umzugehen hat. Die wenigsten werden von ihrer Vorerkrankung wissen und es fällt halt auf. Mein Bruder hat in der Pubertät so das beschriebene Pensum gegessen und wenn er zu Besuch war, gab es einen Extra-Einkauf. Der ist wirklich zu der Zeit in die Höhe geschossen.

Ständig Hunger zu haben, ist definitiv nicht gesund - auch nicht bei Leistungssportlern. Da sollte ärztlicher Rat gesucht werden.

c|halytxay


Studieren ist anstrengend. Dein Körper braucht die Nahrung. Lass es zu! @:)

H&unt=er2.10


Hallo,

ja es ist vollkommen in Ordnung! Jeder Mensch hat einen anderen Stoffwechsel und die Gedanken (zB im Studium) verbrauchen auch sehr viel Energie/Kohlenhydrate. Wenn dein Körper dir also sagt das er Hunger hat, dann gib ihm etwas. :)^ Freue dich... viele wünschen sich genau das, ich zum Beispiel. Habe sein ca 6 Jahren eine Anorexie und mir fäll es noch extrem schwer aber ich kann jetzt, Gott sei dank, meinen Schweinehund nochmal überwinden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH